Aus Bad Münstereifel fiel ein 38-Jähriger auf einen Betrug herein

Dinge, die man nicht mehr benötigt, werden über die Internetplattform eBay Kleinanzeigen verkauft, das berichtet wize.life. Aus Bad Münstereifel wollte auch ein 38-Jähriger über das Portal ein Handy verkaufen und zu Geld machen. Dabei fiel er auf Betrüger herein.

Mobiltelefon des Modells Samsung S 9 sollte verkauft werden

Ein Mobiltelefon des Modells Samsung S 9 wollte der 38-Jährige über eBay Kleinanzeigen verkaufen. Der Wert Mobiltelefons lag im höheren dreistelligen Euro Bereich. Eine unbekannte Person erwarb unmittelbar nach der Einstellung im Netz das Handy.

Über den Bezahldienst Paypal wurde das Geld auf das Konto des Verkäufers überwiesen. Der Käufer angegeben hatte weiterhin, dass das Telefon noch am selben Abend durch einen seiner Bekannten persönlich beim Verkäufer abgeholt wird. Im Stadtgebiet Bad Münstereifel

holte ein Unbekannter das Telefon bei dem Verkäufer am späten Abend des 2. April 2018 um 22.40 Uhr ab.

Der Verkäufer erhielt zwei Tage später eine E-Mail von eBay. Ihm wurde darin mitgeteilt, dass er einem Betrug zum Opfer gefallen sei. Sein Konto wurde durch einen unbekannten gehackt. Die Kaufsumme des Handys wurde wieder zurückgebucht.

Wer kennt diesen Mann und kann Hinweise geben?

Der Tatverdächtige wird nun per sofort gesucht, der das Handy entgegennahm, wurde fotografiert. Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Mann machen?

Wer kennt diesen Mann?

Quelle. https://wize.life/themen/fahndung/93806/bad-muenstereifel-betrug-ueber-ebay-kleinanzeigen---wer-kennt-diesen-mann

Wer kennt diesen Mann?

Foto-Quelle: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Hinweise werden an die Kriminalpolizei Euskirchen erbeten. Telefon: 02251 / 799-747 oder 02251 / 799-0.