Virenschutz Regeln und was ist alles zu beachten?

Die Bundespolizei berichtet Aktuell über Virenschutzregeln. Auch wir mlchten Sie dabei unterstützen, das Ihr Computer sicher wird. Für den Virenschutz ihres Computers zählen im Grunde genommen die gleichen Bedingungen wie für die Sicherung ihres Hauses oder ihrer Wohnung. Allerdings unterschieden sich die Bezeichnungen sowie die physische Form der Verbrecher eben gewaltig. So können Sie ähnlich wie bei ihrem Haus oder ihrer Wohnung Vorkehrungen in Bezug auf ihre Sicherheit treffen, damit Kriminelle keinen Zugang zu ihrem Computer bekommen können. Was tun Sie um ihr Haus zu schützen? Sie bilden sich vermutlich als erstes ein Urteil über ihre Nachbarn. Sind hier wohlmöglich kriminelle Energien vorhanden? Oder wohnen Sie in einem kleinen Dorf, wo jeder den anderen kennt und man dabei nicht einmal die Haustür abschließen kann? Ein Sicherheitsschloss würde hier vermutlich schon reichen, damit Sie wieder ruhig schlafen können. Doch was passiert, wenn Sie nach Hause kommen und sich in ihrem Schloss ein sehr sauber gebohrtes 10 mm großes Loch befindet? Dann würden Sie sich sicherlich fragen, was hier genau passiert ist. Entweder würden Sie dann zu dem Schluss kommen, dass das Sicherheitsschloss ein Fehlkauf gewesen ist oder Sie überlegen sich eine andere Sicherheitsvorkehrung.

Quelle:   https://www.bundespolizei-virus.de/virenschutz/regeln/

Virenschutz-Regeln – So schützen Sie Ihren Computer

Das Sicherheitsschloss könnten Sie als erstes wieder durch ein sicheres ersetzen. Dazu könnten Sie noch ein paar Bewegungsmelder anbringen, eine Mauer um das Grundstück ziehen und somit insgesamt versuchen mehr Schutz zu bekommen. Einen 100 Prozent Schutz gibt es jedoch nicht. Weder im realen Leben, noch im Computerbereich. Fenster und Türen sind mit Laufwerken und USB Anschlüssen zu vergleichen. Die Gartenmauer lässt sich mit einer Firewall vergleichen und ein Bewegungsmelder mit einem Virenprogramm. So kann man es den kriminellen am besten nur so schwierig wie nur möglich machen.

Wir haben die wichtigsten Sicherheitspunkte einmal aufgelistet. Diese sollten Sie auf jeden Fall beherzigen, damit Sie die bestmögliche Sicherheit genießen können. Wer nämlich seinen Rechner frei von Viren halten möchte und seine Daten in Sicherheit haben will, der sollte die folgenden Virenschutz Punkte definitiv beachten. Sie sollten an dieser Stelle auch nichts Neues vermuten, denn die Ratschläge zum Thema Virenschutz sind dieselben, wie Sie auch an anderer Stelle zu dem Thema bekommen würden. Sie müssen diese lediglich einfach umsetzen.

Installation von Sicherheitsupdates

Alle Betriebssysteme erhalten hin und wieder sogenannte Patches bzw. Bugfixes für ihre Software. Diese korrigieren oftmals schwerwiegende Fehler und daher sollten Sie solche Korrekturen zeitnah installieren. Kriminelle könnten sonst mit Hilfe von sogenannten Exploits solche Schwachstellen ausnutzen, um damit in ihr System eindringen zu können. Dabei gilt dieser Rat natürlich auch für andere Programme wie E-Mail Software, Browser oder Flash.

Durch Updates werden nicht nur neue Features hinzugefügt. Vor allem werden hierbei Fehler der Vorgängerversion behoben.

Nutzerkonto mit eingeschränkten Rechten verwenden

Sie sollten ein zweites Windows Benutzerkonto einrichten. Dies sollte über eingeschränkte Rechte verfügen. So können Veränderungen am Betriebssystem und zugleich auch Installationen nur von einem Benutzer mit Administrator Rechten vorgenommen werden. Dies kann zum Schutz vor Viren und Trojanern genutzt werden. Das Starten eines Schadprogramms ist bei der Nutzung eines eingeschränkten Nutzerkontos im Regelfall nämlich gar nicht möglich. Alleine diese Maßnahme sorgt für einen besseren Schutz ihres Computers. Damit Sie ein eingeschränktes Benutzerkonto erstellen können, sollten Sie auf den Windows Startknopf klicken und dann über Systemsteuerung, Benutzerkonten hinzufügen bzw. entfernen gehen.

Antivirenprogramm einsetzen

Wer häufig im Internet unterwegs ist, Dateien per E-Mail empfängt oder aus Newsgroups herunterlädt, neue Software ausprobiert und hierbei keine Antivirensoftware verwendet, der handelt schlichtweg fahrlässig. So lässt sich dies als Spiel mit dem Feuer vergleichen, da ein Schädling sich so schnell einnisten kann. Die finanzielle Investition in ein gutes Antivirenprogramm ist daher auf jeden Fall lohnenswert. Wer die Investition nicht tätigen will, sollte mindestens zu einem kostenlosen Virenprogramm greifen. So bietet ein exzellenter Virenscanner mit einer hervorragenden Schutzwirkung Zeit und Geld.

Sie sollten dafür sorgen, dass der Virenscanner ständig läuft. Die Systemleistung wird dadurch zwar etwas eingeschränkt, allerdings sollten Ihnen dies ihre Daten auch wert sein. Dazu sollten Sie einmal pro Woche einen Komplettscan durchführen. So kann ein solcher Scan für alle Daten schon sehr lange dauern, weshalb Sie den Rechner ggf. über Nacht hierfür laufen lassen sollten. Nur so kann sichergestellt werden, dass ihr Rechner ohne Viren ist und dies auch bleibt.

So muss ein gutes Virenprogramm stets auf aktuelle Virendefinitionen zurückgreifen können. Damit das Programm immer schnell auf die aktuelle Herstellerversion zurückgreifen kann, sollte die automatische Update Funktion der Software stets eingeschaltet sein. Doch auch Hersteller müssen hier auf der Hut sein, denn oftmals entwickeln sich einige Virenexemplare in nur wenigen Stunden zu einer wahren Epidemie.

Wir testen monatlich verschiedene Virenscanner und stellen die Testergebnisse auch hier online aus.

Installation und Verwendung eines Firewallsystems

Eine Firewall ist im Grunde genommen mit einer Mauer um ihren Computer herum gleichzusetzen. Diese Mauer hat nur ein Tor und damit verbunden einen sehr strengen Türsteher. Dies ist mit einem Szene Club zu vergleichen, denn ohne diesen Türsteher kann niemand den Club betreten, wenn sich beispielswiese unerwünschte Personen unter die Gäste mischen wollen. So können auch Hacker versuchen in ihr System einzudringen und dort beispielsweise Programme installieren oder ihren Computer sogar fernsteuern. Wenn solche Hacker erst einmal auf ihren Computer sind, dann können diese durch eine Hintertür ständig rein und raus. Eine Firewall verwaltet dabei die Kontakte vom Netzwerk zur Außenwelt. Hierbei geht es beispielsweise darum welches Programm beispielsweise ins Internet darf oder beispielsweise nur E-Mails abrufen kann oder darf.

Verstecke Dateierweiterungen anzeigen lassen

Durch das Herunterladen von Programmen, die Verwendung von E-Mails und auf anderen Wegen kommen Programme auf ihren PC, die Sie im Rahmen der Eigenschaften nicht immer komplett einschätzen können. So können Sie durch korrekte Einstellungen ihres Dateimanagers einstellen, dass sich gefährliche Dateien auf ihrem Rechner einnisten können.

Eine beliebte Methode um schädliche Dateien auf Computern zu hinterlassen ist die Variante der doppelten Dateiendung. Dabei wird die Tatsache verwendet, dass der Windows Explorer bekannte Dateitypen und die dazugehörige Endung nicht mehr anzeigt. So wird die harmlose Bilddatei „bild.jpg“ dann nur noch als „bild“ angezeigt. Dies ist auch nicht weiter schlimm, allerdings ist es möglich, dass Dateien eine doppelte Dateiendung bekommen können.

So kann eine gefährliche, ausführbare Datei mit der der Bezeichnung aufnahme.exe, die mit einem Virus oder Trojaner versehen ist, dann in aufnahme.jpg.exe umbenannt werden. So erhält das potentielle Opfer diese Datei per E-Mail und sieht im Anhang nur die Datei „aufnahme.jpg“, da der Windows Explorer die bekannten Dateitypen entsprechend ausblendet. Die Datei verwendet zwar weiterhin das korrekte Icon der Exe Datei, allerdings wird dies häufig schnell übersehen. Wenn sich das Opfer der Einstellung des Dateimanagers nicht bewusst ist, führt ein doppelter Klick auf die Datei schnell zum Start des Virus oder des Trojaners auf dem PC. Damit diese dann fatalen Folgen verhindert werden können, sollte der Dateimanager so eingerichtet werden, dass er immer die Dateiendungen aller Dateien anzeigt.

Sie können dies über den Windows Explorer einstellen. Gehen Sie hierauf die Menüleiste Extras – Ordneroptionen – Ansicht. Entfernen Sie dann bei den erweiterten Einstellungen unter Dateien und Ordner den Haken bei dem Menüpunkt „Dateinamenerweiterung bei bekannten Dateitypen ausblenden“. Anschließend müssen Sie dies nur noch mit OK bestätigen und können den Windows Explorer dann schließen. Die Dateierweiterungen werden von nun an grundsätzlich angezeigt, damit Sie schneller erkennen können, was Sie für Dateien vor sich haben.

E-Mail Anhängen immer misstrauen

Sie sollten grundsätzlich keine E-Mail Anhängen öffnen, von denen Sie sich nicht absolut sicher sind, was darin enthalten ist und das der Absender die E-Mail auch bewusst abgesetzt hat. Auch von Ihnen bekannte Personen können Sie, ohne deren Wissen und Einverständnis, infizierte Dateien erhalten. Dies passiert meist dann, wenn die Rechner der betroffenen Personen selbst mit einem Virus infiziert wurden. Dieser Wurm ruft dann alle Adressbucheinträge ab und versendet die Viren weiter an die gesamte Empfängerliste. Manche Würmer benötigen dafür auch noch nicht mal die Mitwirkung des E-Mailprogramms. So bringen einige Schädlinge sogar eigene Mailserver mit, die sich dann über die Netzwerkfreigaben in Windeseile verbreiten.

Wenn Sie sich nicht absolut sicher sind, sollten Sie den Absender anrufen und sich persönlich bei ihm über die E-Mail vergewissern und das der Anhang der E-Mail unbedenklich ist. Damit E-Mail Anhänge möglichst unauffällig sind, verwendet ein geschickter Programmierer von Malware die Virenschutz-Unzulänglichkeiten des Systems aus. Diese sind vor allem die, die direkt nach der Installation überhaupt nicht berücksichtigt werden. So werden beispielsweise nicht alle Dateiendungen angezeigt. Siehe auch hier die versteckten Dateiendungen anzeigen lassen.

Verschlüssen Sie die E-Mail-Kommunikation

Die moderne Kommunikation per E-Mail wird häufig mit der klassischen Briefpost gleichgesetzt. So ist allerdings ein nicht zu unterschätzender Makel, dass es hier ein fehlendes „Briefgeheimnis“ gibt. Die gesamte Kommunikation per E-Mail geschieht im Regelfall völlig offen. Zwar werden auch herkömmliche Briefe geschrieben, die in einem zugeklebten Umschlag versendet werden. Doch wieso wird sich diese Mühe gemacht? Die Antwort ist hierbei schnell klar, denn der Brief ist ja bekanntlich nur für den Empfänger bestimmt und soll auch nur von diesem gelesen werden. Kein neugieriger Nachbar, der Postbote oder eine sonstige Person soll diesen Brief lesen. So sollte es auch beim digitalen Pendant, der E-Mail, ebenfalls so sein. So gibt es mit dem PGP (Pretty Good Privacy) ein effizientes und ausgeklügeltes Verschlüsselungssystem.

Damit Sie also nicht jede E-Mail wie eine Postkarte versenden, da diese von allen lesbar ist, gibt es die Möglichkeit der Verschlüsselung. Sie sollten daher die Vorkehrungen treffen, damit die Nachrichten verschlüsselt beim Empfänger ankommen können. Bei einem normalen Brief wird dieser nur vom beauftragten Postunternehmen befördert. Bei einer E-Mail ist dies anders, da es zahlreiche Stellen gibt, die eine E-Mail im Regelfall durchläuft, bis diese dann beim Empfänger schließlich ankommt. Woher soll der Verfasser der E-Mail auch wissen, wer alles seine E-Mail entsprechend weitergibt? So ist ein kleines Programm, welches die E-Mails kopiert, die einen Server passieren, schnell geschrieben. Sender und Empfänger haben hier auch keine Chance etwas davon zu bemerken. Das ist schon schwieriger. Gerade im Onlinebereich ist daher eine Verschlüsselung unheimlich wichtig. Die Handhabung einer solchen Verschlüsselung funktioniert hierbei auch praktisch vollautomatisch. Dazu bietet PGP auch noch einige weitere interessante Möglichkeiten.

Funktionsweise von PGP

Das sogenannte PGP (Pretty Good Privacy) ist ein sehr ausgeklügeltes Programm. Die Idee dahinter basiert auf dem Public Key (öffentlichen Schlüssel) Verfahren. Dies ist ein asynchrones Verschlüsselungsverfahren. Damit ist nichts anders gemeint, als der Übertragungsweg des Kennwortes. Wenn Sie E-Mails beispielsweise einfach nur mit einem Kennwort verschlüsseln würden, wäre dies aus verschlüsselungstechnischer Sicht höchst bedenklich. Wie wollen Sie schließlich das Kennwort sicher übermitteln? Das Problem wird mit den Public Keys, also den öffentlichen Schlüsseln, direkt gelöst.

So wird bei der Installation von PGP ein sogenanntes Schlüsselpaar erzeugt. Treffender wäre hierbei noch die Bezeichnung Schloss (Public Key, öffentlicher Schlüssel) und den dazugehörigen, passenden, geheimen Schlüssel (Secret Key, geheimer Schlüssel). Das Schloss, also der öffentlich sichtbare Schlüsselteil ist dabei für die Allgemeinheit gedacht. Dieser kann und soll sogar kopiert und verbreitet werden. Dieser dient zum Verschlüsseln. Das Entschlüsseln der Dateien ist mit dem öffentlichen Schlüssel nicht möglich. Es liegt ja auf der Hand, da zum Entschlüsseln ja der geheime (secret Key) verwendet wird. Hiermit hat sich auch der Name erklärt, da dieser Teil des Schlüssels nicht veröffentlicht bzw. kopiert werden darf. Bei der täglichen Handhabung von PGP kann dies auch gar nicht passieren, da dies schon absichtlich erfolgen müsste.

Obwohl beide Teil des Schlüssels voneinander abhängig sind, ist es praktisch nicht möglich, den geheimen Teil des Schlüssels aus dem öffentlichen Teil zu berechnen. Ein sogenanntes Public-Key Verfahren ist der RSA Algorithmus.

Die Welt der Verschlüsselung funktioniert dank PGP wie folgt: Eine gewisse Alice möchte einem gewissen Bob einen ganz persönlichen Brief zukommen lassen. Dazu müssen beide folgendes beachten:

  • Beide müssen PGP nutzen
  • Alice muss den öffentlichen Schlüssel von Bob besitzen
  • Damit Bob antworten kann, muss er auch den öffentlichen Schlüssel von Alice besitzen

Installation und Veröffentlichung der Schlüssel

Im Folgenden möchten wir einmal aufzeigen, wie man mit dem Open Source Programm GnuPG seinen E-Mailverkehr entsprechend absichern und verschlüsseln kann. Das Programm kann auf der Homepage des Projektes heruntergeladen werden. Dabei stehen Versionen für die gängigsten Betriebssysteme zur Verfügung. Wir nutzen in unserem Beispiel das Programm GnuPG mit dem E-Mailclient Thunderbird.

  1. Laden Sie sich Thunderbird herunter und installieren Sie das Programm
  2. Laden Sie sich das Tool GnuPG herunter und installieren Sie dies ebenfalls
  3. Installieren Sie die Thunderbird Erweiterung EnigMail
  4. Erstellen Sie dann ein Schlüsselpaar (Public Key, Private Key) sowie ein Widerrufszertifikat mit Thunderbird / Enigmail. Das Widerrufszertifikat ist für die Widerrufung gedacht und damit der dazugehörige Schlüssel ungültig erklärt werden kann.
  5. Speichern Sie den Private Key an einem für Sie sicheren Ort ab. Dies kann beispielsweise ein verschlüsselter Stick sein.
  6. Teilen Sie den Public Key mit ihren Geschäftspartnern und besorgen Sie sich alle Public Keys ihrer Empfänger.
  7. Das war es bereits. Sie sind jetzt Besitzer eines PGP Schlüssels und können sicher per E-Mail kommunizieren

Sicherheit des Internet Browsers erhöhen

Die meisten der Angriffe kommen über das Internet. Dafür gibt es im Internet sehr viele Möglichkeiten, weshalb auch in vielen Fällen die E-Mail als Haupteinfallstor genannt wird. Unbekannte Dateianhänge von ebenso unbekannten Absendern haben so oft eine sehr gute Chance sich einzunisten. Doch Viren und Trojaner können sich auch auf Internetseiten verstecken. So kann ihr Computer beispielsweise per Drive by Download infiziert werden. So reicht der einfache Aufruf der Internetseite dann schon aus. Damit Sie dies verhindern können, sollten Sie die Ausführung aktiver Inhalte durch ihren Browser deaktivieren. Dies sind aktive Inhalte von Programmen, die beim Besuchen der Webseite nicht auf dem Webserver, sondern auf dem lokalen PC ausgeführt werden. Hierbei handelt es sich meist um Java oder Flash. Für Internetbrowser wie Firefox, Chrome oder Opera gibt es hier entsprechende Plugins, die es ihnen ermöglichen, solche aktiven Inhalte nur auf vertrauenswürdigen Webseiten zu aktivieren.

Cookies im Browser

Die berühmten und berüchtigten Cookies bzw. kleine Kuchen sind nichts Anderes als winzige Text- bzw. Codefragmente, die sich mittlerweile von allen Webseiten auf ihrem Computer ablegen lassen. So gibt es ein spezielles Cookie Verzeichnis, wo diese Dateien dann zu finden sind. Der Sinn und Zweck der Cookies war einmal dem Nutzer eine persönliche Webseite anbieten zu können. In den Cookies werden Dinge wie das Besuchsdatum gespeichert, möglicherweise auch die auf dem Server abgerufenen Seiten bzw. Links. Bei einem späteren Besuch der Seite werden diese Informationen dann abgefragt. Hierdurch wird Ihnen dann eine persönliche Seite präsentiert, die anhand ihrer Favoriten etc. eingestellt ist. Cookies lassen sich jedoch auch von Marketingexperten sehr gut nutzen, damit jene möglichst viel Informationen über den Benutzer bekommen und diese speichern möchten. Im Regelfall sind das genauso viele Informationen, wie der Benutzer auch freigibt. Meist geben Sie alles bereitwillig ab, was im Regelfall technisch machbar ist.

In den gängigen Browsern können Sie jedoch selbst entscheiden, wieviel Sie im Internet genau preisgeben möchten. So haben Sie hier die Möglichkeit einzustellen, ob Sie die folgenden Dinge möchten:

  • Annahme von Cookies grundsätzlich und automatisch erlauben
  • Annahme von Cookies grundsätzlich verbieten (Führt auf vielen Webseiten jedoch dazu, dass diese gar nicht oder nicht korrekt angezeigt werden) Hierdurch wird dann ein schlechter Stil des Programmierers offenbart.
  • Sie möchten vorher gefragt werden, ob Sie der Speicherung von Cookies zustimmen oder nicht

Die mitunter letzte Option ist die vermeintlich beste, da Sie hier ein Mitbestimmungsrecht haben.

Aufpassen bei Downloads von Webseiten

Sie sollten keine Software von dubiosen Quellen herunterladen. So kann Ihnen eine illegal freigeschaltete Kopie eines interessanten Programms nichts nützen, wenn Sie sich damit direkt einen schadhaften Code auf den Rechner installieren. Diesen haben einige Cracker gleich mit eingebaut und können so auf ihr System gelangen. Dank des vermeintlichen „Schnäppchens“ haben Sie dann auch gleich einen Fehler im System und schaden je nach Potential damit auch noch anderen Personen.

Bei Downloads gilt generell, dass Sie sich vergewissern sollen, dass die Dateien auch von der Original Hersteller Homepages des Anbieters stammen. Ist das nicht der Fall, sollt es zumindest eine autorisierte Quelle sein. So stellen einige Personen Seiten ins Internet, die der autorisierten Quelle sehr stark ähneln. So erinnern die Namen und die Bezeichnungen hierbei meist sehr stark an die Namen der bekannten und seriösen Anbieter. Bei flüchtiger Betrachtung können diese leicht verwechselt werden. Hin und wieder werden hierbei nämlich auch die Originalseiten nachgeahmt, weshalb beim Besuch solcher Fake-Seiten absolute Vorsicht geboten ist. So können Sie im Regelfall davon ausgehen, dass Ihnen hierbei jemand etwas „unterschieben“ möchte.

Sichere Passwörter verwenden

Sie sollten immer sichere Passwörter verwenden. Diese sollten mindestens 8 Zeichen besitzen, Klein- und Großbuchstaben haben sowie Zahlen und Sonderzeichen. Es gibt natürlich kein Patentrezept um sich solche Passwörter merken zu können, allerdings gibt es einige spannende Ideen hierzu im Internet. Die erste ist sich einen Begriff zu suchen, der nicht in einem Wörterbuch steht – auch nicht in der Schreibweise. So kommen hier beispielsweise Ortsbezeichnungen und Namen in Frage, die nicht so geläufig sind. So sind Beispiele wie BurgTrifels, Pattberg oder Chipude interessant. Wer die Qualität eines solchen Wortes überprüfen möchte, der kann diese in eine übliche Suchmaschine eingeben und dann testen, wie viele Treffer es dazu gibt. Hierbei gilt, je weniger, desto besser. Sie sollten dabei persönlich darauf achten, dass die Verbindung zwischen Ihnen und dem Begriff nicht allzu offensichtlich ist.

Die zweite Möglichkeit ist die, einen Gegenstand der im Blickfeld ist als Begriff zu verwenden. Dabei sind Sachen wie Poster, Teleskop oder ähnliche Begriffe aus den oben genannten Gründen eine eher schlechte Auswahl. Eine Kombination aus zwei Wörtern ist dabei schon sehr sicher. So könnte es beispielsweise heißen U2 Poster und Vixen Teleskop.

So könnten Sie sich schließlich einen einfachen und nur Ihnen bekannten Satz überlegen, den Sie dann auch einfach behalten können. So könnte es beispielsweise lauten: Mars – der rote Himmelskörper – ist der 4. Planet des Sonnensystems. Das Passwort ergibt sich dann aus den Anfangsbuchstaben der Wörter im Satz selbst. Wert hierbei auch die Groß und Kleinschreibung beachtet, dazu Satzzeichen und Zahlen übernimmt, generiert damit ein sehr gutes Passwort. In diesem Fall würde das dann so lauten: „M-drH-id4PdS.“ So könnten Sie beispielsweise noch das und durch ein & ersetzen oder natürlich auch je nachdem was es für ein Wort ist den zweiten, dritten oder letzten Buchstaben nehmen.

Wem nun absolut kein guter Satz einfällt oder letztlich Bedenken hinsichtlich der Vergessenheit hat, der kann sich einfach von einem guten Satz aus der Literatur, dem Fernsehen oder Film bedienen. Sie sollten dabei jedoch bedenken, das Sätze wie „Hasta la vista, Baby!“; (Terminator), „Arma virumque cano Trojae qui primus ab oris „; (Vergil, Aenaeis), „Say friend and enter.“; (The Lord Of The Rings) und ähnliches sehr beliebt sind und sich leicht erraten lassen.

Wer nun richtig auf Nummer sichergehen will, der kombiniert nach aller Herzenslust die drei der oben aufgeführten Methoden und denkt sich im besten Fall noch eine ganz neue Methode aus. Den Ideen ist hierbei sicherlich keine Grenze gesetzt. Eines ist noch wichtig: Wenn Sie ein gutes Passwort gefunden haben, sollten Sie dies nicht für alle ihre Zugänge verwenden. Wenn Sie beispielsweise ihren Fahrradschlüssel verlieren, sollte man mit diesem ja schließlich nicht direkt in ihr Haus oder die Wohnung kommen können. Nun – viel Erfolg bei der Wahl des richtigen Passworts.

Niemals Zugangsdaten und PIN Nummern herausgeben

Der goldene Schutz im Rahmen des Online Banking ist vor allem, dass Sie niemals Zugangsdaten oder PIN Nummern herausgeben sollten. Nicht per E-Mail, nicht per Telefon und auch nicht an der Haustür oder per Brief. Auch im normalen Briefkasten wurden schon Phishing Versuche entdeckt. Ein perfektes Briefpapier, ein tolles Formular und eine normal klingende Postadresse, bei der dann brav alles ausgefüllt wurde. PIN / TAN Daten wechseln nur einmal ihren Besitzer, nämlich dann, wenn die Bank diese das erste Mal zusendet.

Das Prinzip gilt dabei nicht nur für Banken, denn alles an Zugangsdaten, Kennwörtern und Ihnen vertraute Daten sollten Sie niemals preisgeben. Ein Spezialfall sind hierbei sogenannte Kundenkennwörter. Hiermit sind Kennwörter gemeint, mit denen Mobilfunkanbieter oder Internetprovider ihre Kunden über das Telefon autorisieren können. Auch hier können Sie sich jedoch umfassend schützen, denn diese Abfragen werden meist nur verlangt, wenn der Kunde selbst anruft. So hat man im Zweifelsfall die Möglichkeit selbst bei den bekannten Nummern des Unternehmens zurückzurufen.

Mit diesen einfachen Regeln kann man sich umfassend schützen. So ist man relativ sicher, es sei denn, man wird Opfer eines Trojaners oder von veränderten Hostdateien. Hier muss man sich auf die aktuellen Virenprogramme verlassen bzw. auf die hier genannten Virenschutzregeln sowie die Grundsätze zur Vermeidung von Viren.

Festplatte richtig partitionieren

Die meisten der Computer Hersteller statten ihre Festplatte von Werk aus mit jeweils einer Partition aus. Dies ist dabei weder praktisch noch sonderlich sicher. Sie sollten deshalb mehrere Partitionen auf ihrer Festplatte einrichten. Wenn Sie beispielsweise für wichtige Daten eine separate Partition anlegen, dann sind diese Daten nicht verloren, selbst wenn Sie aus einem wichtigen Grund ggf. das Betriebssystem neu einrichten müssen.

Sämtliche Datenträger überprüfen

Viren, Würmer und Co. kommen jeweils von außen auf ihren Computer. Aus diesem Grund sollten Sie die Datenträger mit ihnen unbekannter Herkunft immer komplett überprüfen. So können Datenträger aus zweifelhafter Herkunft verseucht sein. Dies kann beispielsweise schon eine CD mit einer Freeware eines Kollegen sein. Mit der Installation des Programms installieren Sie sich schnell einen bunten Cocktail an aktuellen Viren auf ihren Computer. Sie sollten daher jeden Datenträger scannen. Es ist zudem schon vorgekommen, dass CDs von bedeutenden Softwareherstellern mit Viren versucht waren. Dabei ist es egal aus welcher Quelle Sie die CDs, DVDs, USB Sticks oder Disketten erhalten haben. Sie sollten diese grundsätzlich überprüfen.  So können Sie dann auch nur sicher sein, dass es sich hierbei um keinen bösartigen Code handelt, den Sie sich einschleppen.

Regelmäßige Backups erstellen

Sie sollten regelmäßig ihre Daten auf sicheren, externen Datenträgern absichern. Datensicherung bzw. Datenbackup sind eine der wichtigsten Begriffe für sensible Daten. So ein Backup ist dabei nicht nur etwas für größere Firmen, die ihre Kundendaten retten möchten. So haben wir alle schon viele sogenannte Backups durchgeführt, auch ganz ohne einen Computer. Jede Kopie von einer Rechnung oder eines Vertrags ist dabei im Grunde genommen auch ein Backup- Es ist somit sehr ärgerlich, wenn eine Schadsoftware alle Daten auf einer Festplatte zerstört und diese dann verloren sind. Dies kann auch durch einen Softwarefehler oder einen Hardwaredefekt passieren – und dazu ohne Vorwarnung. So können Texte, Tabellen, Bilder, Videos und Musik schnell direkt weg sein. Das Betriebssystem und die Anwendungsprogramme können zwar schnell wieder installiert werden, doch diese Daten sind meist nur schwer bzw. kaum mehr wiederherzustellen. Die Datensicherung mag für viele demnach eher lästig und zeitaufwendig sein, allerdings kann sie schnell zur Routine werden. Sie können dem Fall der Fälle somit gelassener entgegensehen und so schnell die ursprünglichen Daten direkt wiederherstellen. Datenverlust kann schneller passieren, als manch einer denken mag. Die gesicherten Daten sollten natürlich auch an einem Ort aufbewahrt werden, wo diese vor fremden Einflüssen sicher sind. Bei besonders wichtigen Daten kann man die Festplatte auch in ein Bankschließfach einschließen lassen.

Anderes Betriebssystem verwenden

Microsoft Windows ist dank der immensen Verbreitung ein sehr lohnenswertes Ziel für Angriffe. Wenn Sie beispielsweise Microsoft Windows verwenden, dann sollten Sie vielleicht auch einmal über die Verwendung eines anderen Betriebssystems nachdenken. Neben Windows von Microsoft gibt es eine ganze Reihe anderer Betriebssysteme, die ebenfalls sehr hochwertig sind und gute Dienste leisten. Gerade die Produkte des Herstellers Microsoft sind nämlich auch sehr oft das Ziel von Angriffen. Dies liegt dann auch nicht am schlechten Virenschutz, sondern eher daran, dass diese millionenfach eingesetzt werden. Die Produkte und deren Schwächen sind auch hinlänglich bekannt und so bringt das Wissen um den vielfachen Einsatz der Software Angreifer auf verschiedene Ideen. So werden diese Programme analysiert, damit man hier zielgerichtet angreifen kann.  Alternativen sind beispielsweise diese:

  • Ubuntu (freie und kostenlose Linux-Distribution – http://www.ubuntu.de/)
  • Mac OS X (kostenloses Betriebssystem von Apple – http://www.apple.com/de/osx/)
  • FreeBSD (Populäres Unix-Betriebssystem – http://www.freebsd.org/de/)

Live-CDs für die Systemrettung

Wenn Sie sich trotz aller Virenschutz-Maßnahmen einen Virus in ihr System eingefangen haben sollten, müssen Sie nicht gleich in Panik verfallen. Sie sollten sich eine Rettungs-CD oder eine Virenschutzlösung beschaffen. Diese sollte in der Lage sein, den Virus zu erkennen und diesen dann auch zu beseitigen. Die Zeiten, wo die einzelne 3,5 Zoll Diskette für den Notstart und die Reparatur des PCs ausreichte, sind definitiv vorbei. Heute sind MB schwere CDs und DVDs von zahlreichen Rettungs- bzw. Reparaturprogrammen notwendig, damit der Rechner wieder laufen kann. Zahlreiche und meist kostenlose Pakete sind im Netz zu finden, die hierbei nahezu alles bieten, was für die Reparatur und Analyse benötigt wird. Die besten Rettungssysteme zeigen wir hier in der Liste auf:

  • Avira AntiVir Rescue System
  • AVG Rescue CD
  • Bitdefender Rescue CD
  • Kaspersky Rescue Disk

Noch ein Virenschutz Tipp zum Schluss

Sie sollten stets auf dem Laufenden bleiben im Hinblick auf das Thema Computer Sicherheit. So ist es von klarem Vorteil, immer wieder aktuelle Informationen zum Thema Virenschutz zu bekommen. So sollten Sie sich immer wieder verschiedene Quellen wie Fachzeitschriften, Online Portale oder Bücher anschauen. So können Sie sich viel besser schützen.

Virenschutz vorgestellt

Wir stellen hier 16 vor mit allen Funktionen und wofür die am besten gebraucht werden. Auch ist darin ersichtlich, für welches Betriebssystem die Virenschutzprogramme am Besten passen.

Virenschutz Bitdefender

Im Laufe der letzten Jahre ist Bitdefender zu einem sehr schätzten Antivirenprodukte geworden. Dies auch vollkommen zurecht. Wenn wir das Unternehmen in der Antivirenbranche einmal vergleichen, dann hat sich Bitdefender sehr schnell zu einem der führenden Marken entwickelt. Bisher wurde dieses Antivirenprogramm mit einer halben Milliarde Installationen bzw. aktiven Nutzern zu einem der Spitzenreiter entwickelt. Der Anwender kann unter 17 verschiedenen Produkten wählen, wobei sich ein Teil für den persönlichen Gebrauch eignet (Diesen werden wir prüfen). Sie können ihren PC, Max oder Ihr Android-Handy mit Bitdefender schützen. Das Antivirenprogramm ist deutlich leistungsstärker als es der Branchenstandard ist und hat sich daher auch zu einer sehr angesehenen Marke der Branche entwickelt. Doch wie wird sich dieses Unternehmen im Jahre 2016 schlagen? Wird es dann noch immer eines der Besten sein?

Kompatibilität

Windows

Apple Mac

iPhone/iPad

Android

Linux

Zuverlässigkeit und Sicherheit

Es gibt viele verschiedene Organisationen und auch Berichte, die das Produkt Bitdefender aufgrund seiner Zuverlässigkeit und auch Effizient loben. Die  Sammlung der vergebenen Preise basieren auf der Fähigkeit dieser Software, sie entdeckt Malware und lässt harmlose Software außen vor, noch wird diese unterstützt. Somit braucht sich der Kunde bei der Zuverlässigkeit dieses Antivirenprogrammes keinerlei Gedanken zu machen. Von der Bedienung her ist dieses Programm sehr einfach. Die Benutzeroberfläche ist recht einfach und auch leicht zu verstehen, Ihr derzeitiges Schutzlevel ist innerhalb von wenigen Sekunden bekannt und welche der Funktionen Sie auf Ihrem Rechner ein und ausgeschaltet lassen sollten. Der Scan kann auch automatisch begonnen werden. Es gibt jedoch 3 verschiedene Scanarten, die können zunächst etwas irritierend sein, doch wenn ein wenig Nachforschung betrieben wird zu den Produkten, ist dies schnell aufgelöst.

Entfernt Malware

Spürt Schadsoftware wie Viren, Adware oder Spyware auf und entfernt sie von Ihrem Computer.

Entfernt Spyware

Spyware zeichnet heimlich Ihre Computeraktivitäten auf. Und zielt darauf ab, an Ihre Passwörter, Bankdetails oder Kreditkartendetails zu gelangen.

Internetschutz

Finden Sie heraus, welchen Websites Sie vertrauen können.

Blockieren Sie Phishing-Websites

Blockieren Sie Scheinwebsites, die üblicherweise durch Fake-Emails an Ihre Daten gelangen wollen.

Echtzeitschutz

Der Echtzeischutz läuft im Hintergrund, überwacht Ihr System kontinuierlich und blockiert Malware bevor sie die Festplatte erreichen kann.

Entfernt Adware

Adware ist Software, die automatisch angezeigt wird oder Werbematerial wie Banner oder Pop-Ups herunterlädt.

VPN Internet-Sicherheit

VPN Internet-Sicherheit. Verschlüsseln Sie Ihre Internetverbindung und hindern Sie Hacker daran, Ihre Daten abzufangen.

Geplante Scans

Planen Sie Ihre Virenscans und bestimmen Sie, welche Bereiche gescannt werden sollen.

Funktionen

Die Software des Antivirenprogramms hat viele nützliche Funktionen, diese reichen vom Schutz in den solzialen Medien bis hin zu empfindlichen AntiBetrugstools. Eine sehr interessante Funktion bildet der „Rettungsmodus“.  Dieser Modus hat Funktionen, die wir bislang in noch keinem anderen Produkt gefunden haben. Es gibt dafür einen einfachen Grund, denn es kann vorkommen, dass ihr Antivirenprogramm mit einem Rootkit infiziert wurde, dann wird der Computer völlig automatisch neu gestartet und gesichert. Ein Tootkit ist von der Art her Malware. Diese kann oftmals nicht innerhalb des Windows-Betriebssystems entfernt werden. Diese Art von Viren gehören zur Maleware und sind mit die gefährlichsten unter ihnen. Kaum ein Antivirenprogramm ist in der Lage, diese zu beseitigen.

Die Einzigen, die dieses Problem lösen können, sind Bitdefender, denn diese haben in ihre Software den „Rettungsmodus“ eingebaut. Das Antivirenprogramm hat auch ein weiteres tolles Tool mit der Funktion für „Sorgenfreies Online Banking“. Damit kann der Kunde sorgenfrei Kreditkarten-Formulare online ausfüllen und ist zeitgleich vor Hackerangriffe geschützt, die versuchen würden, sich Ihre Daten durch Snooping oder Key-Logging zu ergaunern.

Firewall

Fernmanagement der Windows-Firewall oder eingebaute Firewall-Funktionen.

Preis-Leistungsverhältnis

Damit Sie als Kunde das Programm nutzen können, müssen Sie entweder ein Jahres Abo von 40$ kaufen oder Sie starten mit einem 30 Tage Abo, welches kostenlos ist. Sie erhalten bei beiden Varianten den vollen Zugang, daher würden wir Ihnen empfehlen, mit der kostenlosen Testversion zu starten. Wenn Sie das Pridukt kaufen, erhalten Sie für 3 Geräte diesen Schutz für 3,20 $ im Monat. Wenn Sie noch einmal 40 $ zahlen, dann kann das Antivirenprogramm individuell installiert und konfiguriert werden. Dieses ist hilfreich wenn Sie über keinerlei technologische Grundkenntnisse verfügen und Sie keinerlei Zeit haben. Die Funktion ist aber im Allgemeinen nicht nötig. Es finden sich online sehr viele Anleitungen, sowohl bei Bitdefender selbst, wie auch von anderen Anbietern, wie Sie die Software installieren können. Wenn wir nur das Produkt betrachten, hat es einen recht niedrigen, monatlichen Preis für die ganzen sinnvollen und nützlichen Funktionen. Verglichen mit anderen Vierenschutzprogrammen erhalten Sie viel mehr mit dem Antivirenprogramm Bitdefender.

Technischer Support und Kundenservice

Die Software Bitdefender bietet dem Kunden unterschiedliche Supportwege an. Vor allem, wenn Sie in Ihrem Denken feststecken, ist es leicht, auf diese Hilfe zurückzugreifen. Es wird ein qualitativ hochwertiger Support angeboten, ganz gleich, für welchen Sie sich als Kunde entscheiden. Vorhanden ist E-Mail, Community-Support, Chat oder auch das Telefon. Allerdings müssen wir an dieser Stelle anmerken, dass der Chat-Support bei unseren Versuchen nicht erreichbar war, da kein Mitarbeiter zur Verfügung stand. Uns wurde daraufhin empfohlen, dass wir doch bitte stattdessen eine E-Mail schreiben sollen. Wenn unser Computer nun eine Maleware aufgrund des Antivirenprogramms markiert hätte, würden wir innerhalb von 2 Tagen eine Antwort benötigen. Wir haben es 3 Mal innerhalb von 20 Minuten versucht, den Chat-Support zu erreichen und wir hatten keinen Erfolg. Natürlich kann man nicht erwarten, dass zu jeder Zeit ein Mitarbeiter des Chat-Supports erreichbar ist. Allerdings müssen wir auch sagen, dass wir zu dem Kundenservice von Bitdefender kein großes Vertrauen mehr haben.

Virenschutz Norton

Seit 1991 ist Norton aktiv in der Antivirus-Industrie und zählt mittlerweile zu den bekanntesten Marken. 2007 hatte Norton in dem ersten Halbjahr einen Marktanteil von 61 % bei den Antivirus-/ Sicherheitssuite-Produkten. In Sachen PC-Sicherheit ist Norton die Marke schlechthin. Doch das Unternehmen wurde schon vielfach kritisiert und das trotz des Erfolges. Dies ist natürlich verständlich, wenn man solch einen bekannten Namen hat. Passieren mit solch einem Namen auch nur kleinste Fehler, ist der Aufschrei riesengroß. Negativ fällt Norton auf, weil die Deinstallation des Programms sehr kompliziert ist. Das liegt daran, dass das Tool zum Entfernen lediglich bestimmte Teile des Programms deinstalliert und somit blieben dann andere Teile noch bestehen. Sollte dieses die Kaufentscheidung eines Kunden für ein Antivirus-Programm beeinflussen?

Kompatibilität

Windows

Apple Mac

iPhone/iPad

Android

Linux

Zuverlässigkeit und Sicherheit

Norton hat Erfahrungen im Bereich der Anitivurs / PC-Sicherheit. Dadurch können Sie als Kunde ein qualitativ hochwertiges Programm gegen Vieren und Malware erwarten. Der Vorteil ist, dass bei diesem dann kaum bis keine Probleme auftreten. Bei solch einer Software kann schon der kleinste Fehler das Schicksal Ihres Computers leider besiegeln. Die gestellten Erwartungen an das Norton Antivirus Produkt sind mit der Realität nicht unbedingt vereinbar. Beim Test der verschiedenen Antivirus Produkte stach Norton damit heraus, dass es vollkommen harmlose Software als gefährlich angesehen hat. Für den Anwender bedeutet das, dass es vorkommen kann, dass die Software möglicherweise Programme, die schon lang bestehen und sicher sind, diese auf Ihrem PC als Sicherheitsrisiko einstuft und somit die harmlosen Programme völlig unbrauchbar macht. Dies ist der Fall, sollten Sie der Software folgen und das Programm dann in Quarantäne schieben.

Entfernt Malware

Spürt Schadsoftware wie Viren, Adware oder Spyware auf und entfernt sie von Ihrem Computer.

Entfernt Spyware

Spyware zeichnet heimlich Ihre Computeraktivitäten auf. Und zielt darauf ab, an Ihre Passwörter, Bankdetails oder Kreditkartendetails zu gelangen.

Internetschutz

Finden Sie heraus, welchen Websites Sie vertrauen können.

Blockieren Sie Phishing-Websites

Blockieren Sie Scheinwebsites, die üblicherweise durch Fake-Emails an Ihre Daten gelangen wollen.

Echtzeitschutz

Der Echtzeischutz läuft im Hintergrund, überwacht Ihr System kontinuierlich und blockiert Malware bevor sie die Festplatte erreichen kann.

Entfernt Adware

Adware ist Software, die automatisch angezeigt wird oder Werbematerial wie Banner oder Pop-Ups herunterlädt.

VPN Internet-Sicherheit

VPN Internet-Sicherheit. Verschlüsseln Sie Ihre Internetverbindung und hindern Sie Hacker daran, Ihre Daten abzufangen.

Geplante Scans

Planen Sie Ihre Virenscans und bestimmen Sie, welche Bereiche gescannt werden sollen.

Funktionen

Sie können das Programm für 49,99$ kaufen. Doch Sie bekommen für dieses Geld nicht viele Features, wenn wir einmal vom Virenschutz, Schutz vor Spyware und Malware und anderen Online Bedrohungen absehen. Dieses schützt ihre Identität und ihre Online-Transaktionen und Sie haben die Möglichkeit, alle Ihre Geräte mit dieser Antivirus-Software über ein Webportal zu verwalten. Wenn Sie noch einmal 10$ im Jahr mehr zahlen, erhalten Sie das Norton Security Premium. Dieses beinhaltet alle genannten Features wie auch Tools zur Familiensicherheit, einen 25 GB Cloud-Speicher und ein automatisches Backup Ihrer Dateien. Diese Features sind zum Teil sehr nützlich, denn alle basieren darauf, dass Ihr Computer und die Nutzer vor den Gefahren der Onlinewelt beschützt werden. Über den Cloud-Speicher und dem automatischen Backup können Sie verhindern, dass bei einer Vierenattacke oder, wenn Ihr PC einmal kaputt geht, die Daten verloren gehen. Auch wenn Sie einmal Ihren Laptop verlieren sollten, befinden sich die Daten noch immer in der Cloud.

Firewall

Fernmanagement der Windows-Firewall oder eingebaute Firewall-Funktionen.

Identitätsschutz

Enthält den Identitätsschutz von Experian zum Schutz Ihrer Identität im Internet.

Telefonsupport

24/7 phone support for 24/7 Telefonsupport für Rechnungs- und Technikfragen and technical questions.

Chat-Betreuung

Kundenservice umfasst Live Chat, um schnell auf Ihre Fragen zu antworten.

Preis-Leistungsverhältnis

Der Preis von 49,99$ jährlich ist wirklich ein guter Preis, denn Sie können das Norton Antivirus-Programm für 5 Geräte nutzen. Viele Menschen benötigen gar keine 5 Lizenzen, allerdings sind diese hilfreich, wenn Sie Ihren Computer und das Smartphone schützen wollen. Allerdings sollte hier auch ganz klar eine Warnung ausgesprochen werden. Wenn das Jahr abgelaufen ist, liegt der Preis für das Norton Antivirus-Programm bei 80$. Dies ist beinahe das doppelte des ursprünglichen Preises. Norton selbst deklariert dies als Verlängerungskosten.

Virenschutz ScanGuard

Dieses Antivirus-Produkt hat unser Bewertungsteam sehr begeistert, denn die Software Pakete sind sehr benutzerfreundlich. Die Preise sind erschwinglich und die vielen verschiedenen Features wie auch der einfachen Maleware-Schutz machen dieses Produkt zum absoluten Marktführer. Der Fokus des Programmes liegt darauf, dass alle Geräte des Nutzers geschützt werden. Das bedeutet, dass der Nutzer 3 zusätzliche Geräte schützen kann, ohne das ihm Zusatzkosten entstehen. Dieses erhalten Sie schon bei der günstigsten Option. ScanGuard hat nur ein Produkt im Angebot, somit hat der Kunde die Qual der Wahl nicht.

Kompatibilität

Windows

Apple Mac

iPhone/iPad

Android

Zuverlässigkeit und Sicherheit

Uns liegen zwar keinerlei Daten von vergleichbaren Produkten vor, allerdings haben wir dieses Produkt selbst genutzt und sind von der Zuverlässigkeit des Programms überzeugt. Dieses Produkt hat genauso viele Anti-Maleware-Funktionen wie andere Unternehmen und macht dazu seinen System-Scan, Hintergrund-Scan und auch einen Echtzeitscan. Es schützt effektiv vor Bedrohungen im Web. Gerade für Anfänger und Menschen, die sich mit solchen Produkten überhaupt nicht auskennen, ist dieses Produkt bestens geeignet. Auch die Installation ist sehr leicht und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch.

Entfernt Malware

Spürt Schadsoftware wie Viren, Adware oder Spyware auf und entfernt sie von Ihrem Computer.

Entfernt Spyware

Spyware zeichnet heimlich Ihre Computeraktivitäten auf. Und zielt darauf ab, an Ihre Passwörter, Bankdetails oder Kreditkartendetails zu gelangen.

Internetschutz

Finden Sie heraus, welchen Websites Sie vertrauen können.

Blockieren Sie Phishing-Websites

Blockieren Sie Scheinwebsites, die üblicherweise durch Fake-Emails an Ihre Daten gelangen wollen.

Echtzeitschutz

Der Echtzeischutz läuft im Hintergrund, überwacht Ihr System kontinuierlich und blockiert Malware bevor sie die Festplatte erreichen kann.

Entfernt Adware

Adware ist Software, die automatisch angezeigt wird oder Werbematerial wie Banner oder Pop-Ups herunterlädt.

VPN Internet-Sicherheit

VPN Internet-Sicherheit. Verschlüsseln Sie Ihre Internetverbindung und hindern Sie Hacker daran, Ihre Daten abzufangen.

Geplante Scans

Planen Sie Ihre Virenscans und bestimmen Sie, welche Bereiche gescannt werden sollen.

Funktionen

Dieses Programm kann zeitgleich mehrere Geräte schützen und deren Funktionen verbessern. ScanGuard kann den Nutzer aber nicht nur vor Maleware schützen, sondern dieses Programm ist eine Sicherheit-Suite wie auch ein Verbesserungsprogramm in einem. Das Programm schützt Ihre Dateien und optimiert die Leistung beim Hochfahren und machen es somit von einem einfachen Antivirus-Programm zu einem Marktführer für PC-Sicherheit. Gerade das Optimieren des PCs beim Hochfahren hat uns sehr beeindruckt, auch wenn es sich zunächst einmal nach nichts Großartigem anhört. Allerdings sollte man einmal erwähnen, dass es Unternehmen gibt, die allein an dieser Leistung arbeiten und Programme schreiben. Dieses bietet ScanGuard komplett kostenlos als Bonus an und macht dieses Programm in jedem Fall zu etwas Besonderem.

Passwort-Manager

Bewahren Sie Ihre Passörter sicher an einem Ort auf.

Firewall

Fernmanagement der Windows-Firewall oder eingebaute Firewall-Funktionen.

Identitätsschutz

Enthält den Identitätsschutz von Experian zum Schutz Ihrer Identität im Internet.

Browser-Manager

Erlaubte das einfache Löschen des Browserverlaufs, sowie von Cache- und Tracking-Cookies.

Tune-Up

Enthält Tools, die die Geschwindigkeit und Leistung Ihres Computers optimieren.

Telefonsupport

24/7 phone support for 24/7 Telefonsupport für Rechnungs- und Technikfragen and technical questions.

Chat-Betreuung

Kundenservice umfasst Live Chat, um schnell auf Ihre Fragen zu antworten.

Preis-Leistungs-Verhältnis

ScanGuard ist aber absoluter Marktführer im Preis-Leistungs-Verhältnis. Denn wenn wir dies einmal mit anderen Antivirus-Produkten vergleichen, die den gleichn Preis haben, schneidet dieses einfach nur hervorragend ab. ScanGuard bietet ein einmaliges Produkt an, welches Sie bei anderen Anbietern für ca. 300 $ im Jahr bekommen würden. Auf den Monat hochgerechnet kostet ScanGuard lediglich 5 Dollar im Monat und kostet den Nutzer somit gerade einmal ein Fünftel des Preises, den Sie als Kunde sonst für die vielen Funktionen, die ScanGuard anbieten würde, zahlen müssten. Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Antivirus Programm sind, dann sollten Sie sich zunächst einmal an das Preis-Leistungs-Verhältnis halten. Auf dem Markt gibt es viele Unternehmen, die zu ihrem Angebot noch einmal zehn weitere Produkte anbieten. Somit ist die Methode des Preis-Leistungs-Verhältnisses in jedem Fall die Beste, um schon einmal eine Vorauswahl treffen zu können. Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass ScanGuard dabei absolute Spitze ist.

Technischer Support und Kundenservice

ScanGuard ist bekannt dafür, dass diese in jedem Bereich ihr Bestes geben, doch gerade im Kundenservice sind diese kaum zu schlagen. Wenn Sie einmal Probleme haben, dann können Sie dies per Chat-Funktion direkt beheben lassen. Sie können direkt mit einem Techniker des Unternehmens chatten. Natürlich haben wir dieses Feature getestet und innerhalb von wenigen Sekunden einen Mitarbeiten von ScanGuard in der „Leitung“ gehabt. Dadurch war der Prozess sehr reibungslos. Wer ein Problem hat, der möchte nicht tagelang auf eine E-Mail warten. Sind Sie jedoch der Mensch, der eher die klassischen Koversationsmethoden vorzieht, dann können Sie sich mit dem Kundenservice auch per E-Mail oder Telefon in Verbindung setzen.

Virenschutz Total AV

Dieses Programm ist ein kostenloses Antivirenprogramm. Wenn das Programm auf Ihrem PC installiert ist, dann wird dieser auf alle Arten von Viren überprüft. Nach diesem Scan wir Ihnen dann das Ergebnis in Form eines leicht verständlichen Formates zugesendet. Dazu wird der Scan auf Ihr System zugreifen und auch die Leistung dieses Gerätes wird gesteigert. Für dieses wird Ihnen dann die Option eines kompletten Tune-ups angeboten. Total AV hat auf seiner Webseite eine Auflistung von allen Funktionen dieses Programms. Bei diesem werden dem Nutzer dann auch die Wertvorstellungen angegeben. Diese belaufen sich auf weiter über 300 €! Es besteht keinerlei Zweifel, dass dieses Produkt ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

Kompatibilität

Windows

Apple Mac

iPhone/iPad

Android

Zuverlässigkeit und Sicherheit

Das stärkste Feature dieses Programms ist mit Sicherheit der Schutz vor Maleware. Er wurde in das Produkt integriert und verwaltet sich selbst. Dadurch ist es sehr leicht zu nutzen. Wer dieses Programm installieren möchte, der braucht nicht viel Zeit, ein Klick und ein kurzes Anmeldeformular. Das Gleiche gilt für den Start eines Virenscans. Das System arbeitet völlig lautlos im Hintergrund beim Echtzeit-Scan, der PC wird durchgehend und vor allem sehr gründlich auf eine potenzielle Bedrohung wie auch dem gesamten Gesundheitszustand überprüft. Das anschließende Ergebnis wird dem Kunden dann in einem klaren und knappen Format angeziegt. Dadurch ist es sehr leicht verständlich und es wird deutlich gemacht, welches Problem des Computer hat. Auch bietet das Program eine Option an, in dem die Probleme nach der Entdeckung sofort gelöst werden.

Entfernt Malware

Spürt Schadsoftware wie Viren, Adware oder Spyware auf und entfernt sie von Ihrem Computer.

Entfernt Spyware

Spyware zeichnet heimlich Ihre Computeraktivitäten auf. Und zielt darauf ab, an Ihre Passwörter, Bankdetails oder Kreditkartendetails zu gelangen.

Internetschutz

Finden Sie heraus, welchen Websites Sie vertrauen können.

Blockieren Sie Phishing-Websites

Blockieren Sie Scheinwebsites, die üblicherweise durch Fake-Emails an Ihre Daten gelangen wollen.

Echtzeitschutz

Der Echtzeischutz läuft im Hintergrund, überwacht Ihr System kontinuierlich und blockiert Malware bevor sie die Festplatte erreichen kann.

Entfernt Adware

Adware ist Software, die automatisch angezeigt wird oder Werbematerial wie Banner oder Pop-Ups herunterlädt.

VPN Internet-Sicherheit

VPN Internet-Sicherheit. Verschlüsseln Sie Ihre Internetverbindung und hindern Sie Hacker daran, Ihre Daten abzufangen.

Geplante Scans

Planen Sie Ihre Virenscans und bestimmen Sie, welche Bereiche gescannt werden sollen.

Passwort-Manager

Bewahren Sie Ihre Passörter sicher an einem Ort auf.

Funktionen

Der Virenscan ist extrem schnell und elegant und in unseren Tests hat dieser als Bester abgeschnitten. Ebenso bietet das Programm noch einige Zusamtinformtionen an wie den Dateimanager, eine verbesserte Firewall und den Systembooster. Es bietet ebenso einen herausragenden Schutz vor Maleware an, diesen finden Sie auf Ihrem Desktop oder dem Laptop, doch Total AV bietet auch für Ihre iOS- und Android-Geräte perfekten Schutz an.

Ebenso bietet das Programm dem Nutzer an, nicht genutzten Speicher zu reinigen, der oftmals von Duplikaten eingenommen wird und löscht unnötige Fotos. Wer diesen Antivirenscanner auf seinem Android-Geräte nutzt wird feststellen, dass hier noch umfangreichere Optionen angeboten werden, bei der Sie das Gerät vor mobiler Malware schützen können. Diese kommt viel öfter und häufiger als erwartet vor. Die Funktionen des Total AV lässt wirklich keinerlei Wünsche mehr offen.

Firewall

Fernmanagement der Windows-Firewall oder eingebaute Firewall-Funktionen.

Identitätsschutz

Enthält den Identitätsschutz von Experian zum Schutz Ihrer Identität im Internet.

Browser-Manager

Erlaubte das einfache Löschen des Browserverlaufs, sowie von Cache- und Tracking-Cookies.

Tune-Up

Enthält Tools, die die Geschwindigkeit und Leistung Ihres Computers optimieren.

Telefonsupport

24/7 phone support for 24/7 Telefonsupport für Rechnungs- und Technikfragen and technical questions.

Chat-Betreuung

Kundenservice umfasst Live Chat, um schnell auf Ihre Fragen zu antworten.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Virenscanner von Total AV ist kostenlos. Wenn das Programm auf Ihrem Rechner installiert ist, dann wird Ihr Computer sofort auf alle möglichen Arten von Bedrohungen überprüft und das Ergebnis bekommen Sie im Anschluss direkt in einem sehr einfachen Format zugeschickt.

Während dem Scan wird das Programm auf Ihr System zugreifen und die Leistung wird gesteeigert, da einige Optionen zu einem kompletten Tune-up angeboten werden. Auf der Webseite von total AV werden Ihnen alle Funktion des Produktes aufgelistet. So hat der Nutzer eine Vorstellung von dem Wert, den er kostenfrei nutzt, von insgesamt 300 €. Damit hat das Produkt ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis.

Technischer Support und Kundenfragen

Auch beim Thema Support wird deutlich, was für ein fantastisches Produkt Sie hier nutzen können. Sie haben mehrere Optionen für eine Kontaktanfrage und die Informationen sind wunderbar einfach und zugänglich. Möchten Sie nicht auf die Antwort Ihrer E-Mail warten, dann nutzen Sie doch einfach die Chat-Option von Total AC. Sie können hier mit Experten Ihr aufgekommenes Problem lösen. Diese können vom technischen Bereich bis hin zur Rechnungsfrage sein. Vor allem im heutigen Zeitalter ist ein guter Support sehr wichtig, auch wenn die heutigen Produkte viel einfacher zu nutzen sind, als es noch vor Jahren der Fall war. Der Support ist technisch vollkommen problemlos und die Effizienz ist einmalig. Wenn Sie sich für dieses Produkt entscheiden, machen Sie nichts falsch. Es gibt einen eigenen Chat-Support. Dies wäre auch alles noch im Rahmen, wenn dieser monatlich etwas mehr kosten würde, doch Total AV ist völlig kostenfrei. Wenn sie möchten, können Sie Ihre Erfahrungen bzgl. des Supportes mit dem „Priority Support“ erweitern. Wenn Sie dieses nutzen möchten, bedeutet das für Sie, dass Sie mit Ihrem Ticket direkt an erster Stelle kommen können.

Virenschutz Avira

Avira wurde im Jahr 1986 gegründet und ist ein Unternehmen, welches IT-Sicherheit für Computer, Smartphones und andere Geräte / Netzwerke anbietet. Die Geschichte dieser Firma ist beeindruckend. 1988 wurde von Avira das „Avira Internet Security“ veröffentlicht und das deutsche Software Unternehmen schaffte so in den folgenden 20 Jahren eine tolle Grundbasis von mehr als 100 Millionen Benutzern. Der Marktanteil belief sich auf dem äußerst hart umkämpften Computerschutzmarkt auf fast 10 Prozent. Avira von den Kritikern Lob für ein sehr solides Produkt bekommen, welches das Unternehmen auf den Markt gebracht hat. Es wurde Produktvergleiche mit Malware-Erkennungstests durchgeführt, die außerordentlich gut bewertet wurden. Das Produkt von Avira wurde 2012 als das „beste Produkt“ ausgezeichnet. Die Frage ist, ob das Unternehmen 22016 auch die Erwartungen erfüllen kann, die nun an das Unternehmen geknüpft wurden.

Kompatibilität

Windows

Apple Mac

iPhone/iPad

Android

Linux

Zuverlässigkeit und Sicherheit

Das Produkt Avira Antivirus Pro ist ein allgemein sehr zuverlässiges und auch fehlerfreies Antivierenprodukt. Produktvergleichsorganisationen haben in der Sparte Antivirenprodukte Malware Erkennungstests durchgeführt, dieses Produkt erreichte selten die 100%. Für Anwender ist die Benutzeroberfläche sehr bedienerfreundlich und für technikunerfahrene Menschen ist diese eine großartige Lösung. Die Benutzerfreundlichkeit kann sich aber auch durch die Minimalisierung der Funktionen erklären. Wir sind der Ansicht, dass Avira sehr bedienerfreundlich ist, der Virenscan war einfach in der Einrichtung und Durchführung und dadurch auch sehr unkompliziert. Nachdem die Ergebnisse mitgeteilt wurden, war die Vorgehensweise ebenso einfach. Sie starten einfach den Vierenscan und der Computer ist geschützt. Dies ist der Wunsch, den der Anwender an ein gutes Antivirenprogramm stellt.

Entfernt Malware

Spürt Schadsoftware wie Viren, Adware oder Spyware auf und entfernt sie von Ihrem Computer.

Entfernt Spyware

Spyware zeichnet heimlich Ihre Computeraktivitäten auf. Und zielt darauf ab, an Ihre Passwörter, Bankdetails oder Kreditkartendetails zu gelangen.

Internetschutz

Finden Sie heraus, welchen Websites Sie vertrauen können.

Blockieren Sie Phishing-Websites

Blockieren Sie Scheinwebsites, die üblicherweise durch Fake-Emails an Ihre Daten gelangen wollen.

Echtzeitschutz

Der Echtzeischutz läuft im Hintergrund, überwacht Ihr System kontinuierlich und blockiert Malware bevor sie die Festplatte erreichen kann.

Entfernt Adware

Adware ist Software, die automatisch angezeigt wird oder Werbematerial wie Banner oder Pop-Ups herunterlädt.

VPN Internet-Sicherheit

VPN Internet-Sicherheit. Verschlüsseln Sie Ihre Internetverbindung und hindern Sie Hacker daran, Ihre Daten abzufangen.

Geplante Scans

Planen Sie Ihre Virenscans und bestimmen Sie, welche Bereiche gescannt werden sollen.

Funktionen

Passwort-Manager

Bewahren Sie Ihre Passörter sicher an einem Ort auf.

Firewall

Fernmanagement der Windows-Firewall oder eingebaute Firewall-Funktionen.

Browser-Manager

Erlaubte das einfache Löschen des Browserverlaufs, sowie von Cache- und Tracking-Cookies.

Tune-Up

Enthält Tools, die die Geschwindigkeit und Leistung Ihres Computers optimieren.

Telefonsupport

24/7 phone support for 24/7 Telefonsupport für Rechnungs- und Technikfragen and technical questions.

Chat-Betreuung

Kundenservice umfasst Live Chat, um schnell auf Ihre Fragen zu antworten.

Technischer Support und Kundenservice

Bei Avira ist der Support wirklich herausragend. Wenn Sie Probleme haben, können Sie einen Te Technikexperten des Unternehmens hinzuziehen, der Ihnen dann per Chat eventuelle Fragen beantworten und bei Problemen helfen kann. Sie können bei den Experten zu jedem ein eigenes Profil vorfinden. Dadurch wissen Sie genau, mit wem Sie sprechen, wie er ausschaut und woher dieser kommt. Leider war es uns nicht möglich, einen Experten aus den USA oder Kanada zu finden, allerdings finden Sie hier unter den Experten auch viele, die englisch sprechen. Es sind auch Experten vorhanden die Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Japanisch, Portugiesisch, Mandarin oder auch Koreanisch sprechen. Diese stehen Ihnen ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite. Aufgrund der Sprachenvielfalt kann man davon ausgehen, dass somit ein Großteil der Kundenbasis aufgrund dessen abgedeckt ist.

Avast

Das Antivirenprogramm Avast! Wurde von einem tschechischen Sicherheitsunternehmen mit dem Namen Avast Software entwickelt. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1988 und ist damit schon seit fast 2 Jahrzehnten ein Mitspieler im großen Pool der Antivirenprogramme. Das Unternehmen und auch die Software hatte, wie viele andere auch, in dieser Zeit ihre Höhen und Tiefen, doch mittlerweile sind die Stärken deutlich ersichtlich. Seit dem Jahre 2016 kann Avast! Mit 400 Millionen Nutzern und ca. 40% der Marktanteile (außerhalb von China) punkten. Es gibt in den USA, Deutschland, China, Südkorea und auch Taiwan Geschäftsstellen von Avast. Im vergangenen Monat (September 2016) hat Avast für ganze 1,3 Milliarden US Dollar AVG gekauft.

Kompatibilität

Windows

Apple Mac

iPhone/iPad

Android

Linux

Zuverlässigkeit und Sicherheit

Das Unternehmen hat bereits schon viele Zertifikate und auch Preise erhalten. Man sollte meinen, dies sagt viel über die von Avast angebotenen Produkte aus, oder? Man sollte an dieser Stelle bedenken, dass Preise und auch Kritiken nicht einfach grundlos verteilt werden, sondern das Produkt durch sehr viele Prüfungen hindurch muss. Allerdings sollte an dieser Stelle angemerkt werden, dass Preise nicht viel über ein Programm aussagen, da die Software täglich aktualisiert wird. Dadurch werden Preise dann auch irrelevant. Aufgrund dessen haben wir der Software unserem eigenen Test unterzogen. Wir sind zu dem vorläufigen Schluss gekommen, dass die Software, vom ersten Eindruck her, reibungslos und schnell funktioniert und nebenher auch noch schön aussieht.

Entfernt Spyware

Spyware zeichnet heimlich Ihre Computeraktivitäten auf. Und zielt darauf ab, an Ihre Passwörter, Bankdetails oder Kreditkartendetails zu gelangen.

Internetschutz

Finden Sie heraus, welchen Websites Sie vertrauen können.

Blockieren Sie Phishing-Websites

Blockieren Sie Scheinwebsites, die üblicherweise durch Fake-Emails an Ihre Daten gelangen wollen.

Echtzeitschutz

Der Echtzeischutz läuft im Hintergrund, überwacht Ihr System kontinuierlich und blockiert Malware bevor sie die Festplatte erreichen kann.

Entfernt Adware

Adware ist Software, die automatisch angezeigt wird oder Werbematerial wie Banner oder Pop-Ups herunterlädt.

VPN Internet-Sicherheit

VPN Internet-Sicherheit. Verschlüsseln Sie Ihre Internetverbindung und hindern Sie Hacker daran, Ihre Daten abzufangen.

Geplante Scans

Planen Sie Ihre Virenscans und bestimmen Sie, welche Bereiche gescannt werden sollen.

Funktionen

Das Anitivierenprogramm von Avast ist mit vielen nützlichen Tools. Diese reichen vom Passwortmanager bis hin zum Browser-Cleaner. Es sticht jedoch eine Funktion dieses Programmes unserer Meinung nach sehr deutlich hervor, die Sandbox. Diese Funktion ist fantastisch, mit der Sie jede Datei auf Ihrem Rechner überprüfen können. Dabei ist es gleichgültig, ob Sie die Datei aus dem Internet heruntergeladen haben, eine Torrentdatei oder eine Datei von einem USB-Sticks eines Freundes herunterziehen. Für Ihre Sicherheit ist dies ein unverzichtbares Werkzeug und könnte den Neubeginn von etwas sein, denn diese Funktion ist innovativ und funktioniert einwandfrei.

Passwort-Manager

Bewahren Sie Ihre Passörter sicher an einem Ort auf.

Firewall

Fernmanagement der Windows-Firewall oder eingebaute Firewall-Funktionen.

Preis-Leistungsverhältnis

Der Schwerpunkt bei diesem Antivirenprogramm liegt auf der kostenlosen Lösung. Diese ist sehr gut, jedoch betrachten wir auch die bezahlte Version, denn diese enthält unserer Meinung nach noch mehr Funktionen und Sie sind viel effektiver geschützt. Die Pro Version kostet den Nutzer im Jahr 39,99$ und ist für den Schutz von einem Gerät zuständig. Dies ist jedoch heutzutage nicht mehr üblich. Viele Anbieter geben ihren Kunden die Möglichkeiten, mit ihrer Lizenz für ein Antivirenprogramm gleich mehrere Geräte zu schützen, denn die meisten Menschen haben nicht nur ein Endgerät. Avast bietet den Nutzern einen Download von einer vollständigen, lizenzierten Version ihrer Software an, die dann für 30 Tage kostenfrei genutzt werden kann. In dieser Zeit enthält das Produkt aber alle Funktionen, die ein zahlender Nutzer auch zur Verfügung hat. Wenn Ihnen das Produkt nicht zusagt während dieser 30 Tage Testzeit, dann können Sie das auch ganz einfach wieder deinstallieren und Ihnen entstehen keine weiteren Verpflichtungen.

Technischer Support und Kundenservice

Ein ganz großer, negativer Aspekt bei Avast ist, dass es keinerlei Support über die Chat Funktion gibt. Avast bietet seinen Kunden jedoch rund um die Uhr einen Telefonsupport an. Dafür hebt sich dann unserer Meinung nach der fehlende Chat auf. Die Webseite ist denkbar einfach gestaltet und dadurch auch extrem leicht zu navigieren. Wir sind der Meinung, diese Seite ist die bisher beste Seite von Unternehmen für Antivirenprogramme, die wir bisher geprüft haben. Scanguard hat dabei den zweiten Platz in unserem Ranking. Doch ist eine gut aussehende Seite wirklich hilfreich? Wir sind der Meinung, dass es so ist, denn wenn Sie auf einer Seite 10 Minuten brauchen, bis Sie die Daten des Supports gefunden haben, dann wissen Sie, wie wertvoll eine gut aussehende und leicht bedienbare Seite ist. Avast erhält von uns hier einen großen Daumen nach oben!

SpyBot

Die Software von SpyBot – Search & Destroy wurde von Patrick Michael Kolla entwurfen, einem deutschen Software-Ingenieur. Dieses ist ein Spyware- und Adware-Entfernungsprogramm und ist schon auf Windows 95 gelaufen. Daran wird schon sichtbar, wie lange das Produkt schon auf dem Markt ist. Die Programme werden überwiegend als Freeware vertrieben, allerdings hat der Nutzer auch die Möglichkeit, das Produkt auf die Vollversion upzugraden. Damit hat der Nutzer dann noch mehr Features und ein Antivirus-Programm, was voll funktionsfähig ist.

Kompatibilität

Windows

Apple Mac

iPhone/iPad

Android

Linux

Zuverlässigkeit und Sicherheit

In den bisherigen Online-Tests hat SpyBot jedoch im Hinblick auf die Sicherheitstests und auch in der Performance nicht gut abgeschnitten. Ein Punkt war, dass die Scans sehr schnell verlaufen. Die Frage ist, ob es nicht zu schnell ist. Die Software haben wir auf unseren Test-PC installiert und auf Anhieb wurden dort 100 infizierte Dateien gefunden und auch entfernt. Wenn Sie Anfänger im Bereich des Computers und der Software sind und nicht genau auseinanderhalten können, welche Seiten und Dateien vertrauenswürdig sind und welche auf Ihrem Rechner nichts zu suchen haben, sind wir der Meinung, das SpyBot unter Umständen nicht genügend Schutz bieten kann.

Funktionen

Das Programm „Spybot Search and Destroy“ bietet dem Nutzer Grundlagen, doch so auch für Fortgeschrittene einige Features wie beispielsweise die Immunisierung (im engl. Immunization).

Damit werden Zugriffe auf bekannte bösartige Webseiten versperrt, so dass Sie diese in Zukunft nicht mehr besuchen können. Theoretisch ist so was toll, doch an dieser Stelle sei einmal gesagt, dass diese Funktion mittlerweile doch recht veraltet ist und auch nur mit dem Internet Explorer funktioniert. Außerdem bietet das Programm noch viele weitere Features, die aber alle nur für den fortgeschrittenen Nutzer geeignet sind. Dies ist unserer Meinung nach keine ideale Lösung, denn der Anfänger wird hierbei sehr eingeschränkt.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Wir oben bereits angemerkt, können Sie die Software von SpyBot kostenlos erwerben, allerdings haben wir für unseren Test die Vollversion (Spybot Home oder Spybot+AV) bewertet. Der Grund für diese Entscheidung ist der, dass dieses Produkt dann eher mit den anderen Produkten der Unternehmen vergleichbar ist. Die kostenpflichtige Vollversion kostet im Jahr 15,99$ und ist ein vollfunktionsfähiges Antivirenprogramm, ein Anti-Spyware und Anti-Malware. Diese Funktionen erhalten Sie alle bei einem Upgrade auf die Vollversion. Doch ist dieses preisgünstige Programm auch sein Geld wert?

Technischer Support und Kundenservice

Die Webseite von Spybot ist recht einfach gestaltet und unserer Meinung nach ist es dringend an der Zeit, die Optik einmal grundlegend zu überarbeiten. Als Kunde bekommen Sie die meisten Informationen über die Software über den Abschnitt mit einer Informationsdatenbank. Diese ist zwar auch wieder sehr einfach, aber somit auch übersichtlich gehalten. Leider ist hier der Support und Kundenservice sehr mager, denn Sie können keinen Live Chat oder eine Telefonnummer anrufen, wenn Sie Probleme mit dem Produkt haben. Sypbot setzt hier lieber ganz altmodisch auf Kontaktformulare und Supportanfragen. Wenn Sie Probleme mit der Software haben sollten, dann sollten Sie sich im Klaren sein, dass die Antwort dauern kann. Sofortige Hilfe ist bei Spybot leider nicht zu erwarten.

Panda

Im November des Jahres 2015 lag der Marktanteil des Unternehmens Panda laut OPSWAT bei ca 3,6 %. Daran ist abzusehen, dass dieses Unternehmen keine kleine Firma ist. Der Markt für PC Sicherheit ist etwa 100 Milliarden US-Dollar groß. Die Firma ist Partner der Firma „Web of Trust“ und führt mit ihnen zusammen den „Krieg gegen die Viren“. Panda ist eine Firma gegen echt Malware-Organisationen.

Die Geschichte der Panda Security ist mittlerweile 26 Jahre alt und bietet dem Kunden eine sehr breite Auswahl von Produkten. Zur Zeit sind es 17 verschiedene IT-Lösungen für Antivirusprogramme die sowohl für den privaten, wie auch den geschäftlichen Gebrauch bestens geeignet sind. 2016 bekamen die Firma in Spanien den Titel „Unternehmen des Jahres 2016“, doch kann die Firma mit ihren Produkten auch auf globaler Ebene mithalten? Ist die angebotene Software für den durchschnittlichen Nutzer geeignet?

Kompatibilität

Windows

Apple Mac

iPhone/iPad

Android

Linux

Zuverlässigkeit und Sicherheit

Die Produkte von Panda bieten dem Kunden einen sehr guten Schutz gegen Malware. Jedoch wird von vielen Nutzern gesagt, dass sich das Programm auf die Leistungsfähigkeit des Rechners auswirkt. Viele Menschen stört es, dass die Programm im Hintergrund laufen und somit viel Prozessorleistung beanspruchen, um einwandfrei zu funktionieren. Dies macht den Computer langsamer. Auch wir konnten bei unserem Test genau dieses Problem im vollen Umfang bestätigen. Die Benutzerfreundlichkeit ist jedoch wirklich top. Es war sehr leicht, das Programm zu installieren und das Produkt war für uns von Anfang an sehr leicht zu verstehen. Auch für Einsteiger ist die Benutzerfreundlichkeit sehr freundlich und leicht gestaltet und es ist auch simpel festzustellen, ob der Nutzer gerade geschützt ist oder nicht, wie viele Bedrohungen es gerade für den Rechner gibt und viele Dinge mehr.

Entfernt Spyware

Spyware zeichnet heimlich Ihre Computeraktivitäten auf. Und zielt darauf ab, an Ihre Passwörter, Bankdetails oder Kreditkartendetails zu gelangen.

Internetschutz

Finden Sie heraus, welchen Websites Sie vertrauen können.

Blockieren Sie Phishing-Websites

Blockieren Sie Scheinwebsites, die üblicherweise durch Fake-Emails an Ihre Daten gelangen wollen.

Echtzeitschutz

Der Echtzeischutz läuft im Hintergrund, überwacht Ihr System kontinuierlich und blockiert Malware bevor sie die Festplatte erreichen kann.

Entfernt Adware

Adware ist Software, die automatisch angezeigt wird oder Werbematerial wie Banner oder Pop-Ups herunterlädt.

VPN Internet-Sicherheit

VPN Internet-Sicherheit. Verschlüsseln Sie Ihre Internetverbindung und hindern Sie Hacker daran, Ihre Daten abzufangen.

Funktionen

Das Aushängeschild der Firma Panda ist das „Complete Protection“ und kostet im Jahr 53,89$ oder, wem der monatliche Betrag lieber ist, 5,99$. Das Programm bietet wirklich viele sehr gute Features an. Wir waren von der Funktion überzeugt, dass wir online sicher shoppen wie auch bezahlen können. Für uns ist dies ein Feature, welches das Programm sehr deutlich von einem einfachen Antivirusprogramm unterscheidet und es zu einem wirklich sehr sicheren und umfangreicheren Produkt macht. Denn der PC ist sicher vor Malware geschützt. Wenn Sie sich einmal die Mühe machen und die verschiedenen Antivirusprogramme miteinander vergleichen, dann wird deutlich, das es einige Programme gibt, die Ihnen als Kunden noch mehr Sicherheit bieten ohne das Sie noch zusätzliche Kosten aufbringen müssen. So finden Sie beispielsweise noch mehr Schutz in den Bereichen Surfen, für Ihre Mobilgeräten und weiteres, als es bei anderen der Fall ist. Für Ihre Mobilgeräten bietet Panda beispielsweise auch das „Panda Complete Protection“ an.

Firewall

Fernmanagement der Windows-Firewall oder eingebaute Firewall-Funktionen.

Identitätsschutz

Enthält den Identitätsschutz von Experian zum Schutz Ihrer Identität im Internet.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Uns ist positiv aufgefallen, dass Panda seinen Kunden bei den Top-Produkten die Möglichkeit anbietet, das Abonnement mit einem kostenlosen Probemonat zu beginnen. So können Sie erst einmal das Programm und den Service austesten und schauen, ob Sie damit zufrieden sind. Sollten Sie jedoch vergessen, Ihr Probeabo zu kündigen, dann bleibt es jedoch nicht kostenlos. Dann wird der volle Preis von 53,89$ pro Jahr fällig. Sie bekommen bei Panda auch nicht ganz erstklassige Produkte, die dann deutlich günstiger sind. Das sind das Basis Protection für 30,79$ und das Advanced Protection für 38,49$. Dies ist im Bereich der Antivirus Software ein recht günstiger Preis. Jedoch muss man auch anmerken, dass diese Produkte sehr wenige Features anbieten und eher für Menschen geeignet, die nach einer recht einfachen Lösung für eine Malware Software suchen. Panda bietet jedoch unserer Meinung nach ein recht gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufgrund der niedrigen Preise an.

Technischer Support und Kundenservice

Zu diesem Thema muss man ganz deutlich sagen, dass die Qualität des Kundenservice abhängig davon ist, welches Abonnement Sie bei Panda abgeschlossen haben. Haben Sie das sehr umfangreiche Produkt „Panda Gold Protection“ für 76,99$ im Jahr gekauft, dann bekommen Sie auch den Premium-Support. Wenn sie jedoch den standardmäßigen Support bekommen, dann erfolgt dieser über Telefongespräche. Dieser Support ist jedoch nur an Werktagen verfügbar. Oder Sie können über die E-Mail ein Problem mit dem Support klären.

Der Premium-Support ist natürlich viel besser als der „Standard“, denn bei dieser Variante bekommen Sie auch am Wochenende einen Support-Mitarbeiter ans Telefon (Zeiten von 7 Uhr morgens bis Mitternacht) und können auch den Chat-Support (24/7) nutzen. Außerdem gibt es noch eine Fernunterstützung, die uns sehr beeindruckt hat. Dabei kann der Support-Mitarbeiter auf Ihren Rechner zugreifen und nötige Reparaturen vornehmen, wenn diese nötig sein sollten. Ebenso verwendet die Firma auch soziale Netzwerke, in denen Sie Unterstützung bekommen können. Der Support ist somit unserer Meinung nach perfekt abgerundet.

MacKeeper

Der Name verrät schon einiges über das Programm, denn dieses wird nur den Apple Mac unterstützen. Somit macht eine Bewertung bei diesem Programm keinen Sinn, da Sie dies an einem Windows-PC, Telefon oder auch Tablet nicht nutzen können. Dieses Programm wurde erschaffen, um die Reinigung der Mac-Geräte zu optimieren und diese dann auch zu schützen. Das Programm ist jedoch erst seit dem Jahre 2010 auf dem Markt, hat aber derweil schon über 38 Millionen Downloads.

Kompatibilität

Apple Mac

Funktionen

Jedes Paket unterscheidet sich in seinen Funktionen, doch wenn Sie sich den MacKeeper herunterladen, werden Sie feststellen, dass es in der linken Navigationsleiste eine sehr lange Liste mit Werkzeugen gibt. Die Sicherheit gewährt das Programm mit Internetsecurity und einer Diebstahlsicherung. Die erweiterten Werkzeuge sind ein Speicherreiniger, Doppelte-Dateien-Finder, ein Daten-Encrypter und noch viele Dinge mehr. Somit haben Sie ein solides Fundament an Werkzeugen. Die Frage ist nur, macht der Mac-Nutzer damit auch so viel, wie die Erfinder der Software gedacht haben? Bei unserem „Test“ erschienen diese uns doch etwas unecht und die große Frage ist, machen diese Werkzeuge wirklich etwas?

McAfee

Seit ihrer Gründung im Jahre 1987 ist McAfee eine der Top-Marken bei der Antivirensoftware. Der Name ist auf den Gründer der Firma, dem Schöpfer John McAfee zurückzuführen. Dieser trat allerdings im Jahre 1994 aus dem Unternehmen zurück. In den späten 90 er Jahren wurde das Programm eines der kompetentesten Software im Bereich der Antivirenprogramme.

Das Unternehmen befindet sich nun im Besitz der Intel Security Group. McAfee wurde im Jahre 2010 von ihnen für 7,68 Milliarden US-Dollar gekauft. McAfee blickt auf eine langjährige Erfahrung zurück und somit ist es kein Wunder, dass diese ein wirkliches Kraftpaket auf dem Softwaremarkt der Antivirenprogramme sind. Das Repertoire von McAfee liegt bei 30 starken Produkten. Somit hat McAfee in der Welt der Antivirensoftware wirklich viel Cyber-Schutz zu bieten. Dieser reicht vom Mobiltelefon bis hin zur Sicherung von großen Organisationen bzw. deren Server Basen. Doch was kann das Programm für Sie als Nutzer tun? Kann es Ihren Computer ausreichend schützen? Ist es einen Versuch wert?

Kompatibilität

Windows

Apple Mac

iPhone/iPad

Android

Linux

Zuverlässigkeit und Sicherheit

Die Software von McAfee ist in der Regel sehr zuverlässig. Wenn man den jüngsten Tests Glauben schenkt, dann auch über den normalen Industrie-Standard hinaus. Während Gebrauchsversuchen stellte sich heraus, dass dieses Produkt einwandfrei funktioniert. McAfee erkannte keine falschen Software als Maleware und ist somit dann viele Meilen vor dem Durchnitt der Branche gelandet (Rang 5 von möglichen 1.328.235). Die Nutzer dieses Produktes sind durchweg überzeugt. Das Programm zeigt keinerlei harmlose Software als gefährlich an. Dieses Problem findet man sehr häufig bei den Antivirenprodukten. Die Benutzeroberfläche von McAfee ist wirklich sehr einfach zu bedienen und es ist keinerlei Problem, sich zurechtzufinden. Ebenso wartet McAfee mit vielen guten Funktionen auf, die wir bei anderen Programmen erfolglos gesucht haben.

Entfernt Spyware

Spyware zeichnet heimlich Ihre Computeraktivitäten auf. Und zielt darauf ab, an Ihre Passwörter, Bankdetails oder Kreditkartendetails zu gelangen.

Internetschutz

Finden Sie heraus, welchen Websites Sie vertrauen können.

Echtzeitschutz

Der Echtzeischutz läuft im Hintergrund, überwacht Ihr System kontinuierlich und blockiert Malware bevor sie die Festplatte erreichen kann.

Entfernt Adware

Adware ist Software, die automatisch angezeigt wird oder Werbematerial wie Banner oder Pop-Ups herunterlädt.

VPN Internet-Sicherheit

VPN Internet-Sicherheit. Verschlüsseln Sie Ihre Internetverbindung und hindern Sie Hacker daran, Ihre Daten abzufangen.

Geplante Scans

Planen Sie Ihre Virenscans und bestimmen Sie, welche Bereiche gescannt werden sollen.

Firewall

Fernmanagement der Windows-Firewall oder eingebaute Firewall-Funktionen.

Tune-Up

Enthält Tools, die die Geschwindigkeit und Leistung Ihres Computers optimieren.

Telefonsupport

24/7 phone support for 24/7 Telefonsupport für Rechnungs- und Technikfragen and technical questions.

Funktionen

Die Software von McAfee ist mit vielen sehr guten Funktionen ausgestattet. Diese reicht von der Speichersicherung von Passwörtern bis hin zum permanenten Löschen von sensiblen Daten. Dabei wird deutlich, dass das Produkt in seinen Funktionen nicht die Probleme umgeht, die den Nutzer dann vor einer Bedrohung aus dem Netz schützen. Das Programm baut sogar Funktionen auf, die den Nutzer vor ausbreitender Maleware und Spam sicher schützt. Die Funktionalität der Produkte von McAfee sind ebenso gut wie andere vergleichbare Produkte bewertet worden. AVTEST hat vor kurzem einen Test durchgeführt, bei dem das neuste McAfee Produkt auf Herz und Nieren überprüft wurde. AVTEST ist auf dem Vierenmarkt eine sehr angesehene Organisation. Das Produkt von McAfee hat 98,1 % aller neuen Malware-Proben und 99,9 % der vorhandenen Malware-Proben aufgespürt. Der Branchendurchschnitt liegt bei 97 % bzw. bei 99 %.

Tune-Up

Enthält Tools, die die Geschwindigkeit und Leistung Ihres Computers optimieren.

Telefonsupport

24/7 phone support for 24/7 Telefonsupport für Rechnungs- und Technikfragen and technical questions.

Chat-Betreuung

Kundenservice umfasst Live Chat, um schnell auf Ihre Fragen zu antworten.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Basis-Antivirus-Produkt von McAfee mit dem Namen „McAfee Total Protection“ kostet im Jahr 49,99$ und ist ausgezeichnet mit vielen Preisen. Bei einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis ist dies ein sehr wichtiger Hinweis. Das Programm bietet bei der ersten Hypothese ein sehr starkes Feature-Set und es hat noch viel mehr Funktionen als lediglich das Entfernen von vielen verschiedenen Arten von Malware. Dieses Basisprodukt scheint einige andere Produkte aus dem McAfee Sortiment zu vereinen. Es sind viele Funktionen aus vielen verschiedenen Sicherheitslösungen in diesem Produkt. Das bekannte I-Tüpfelchen ist, dass Sie jedes weitere Gerät, was Sie besitzen und nutzen mit dem gleichen Abonnement bedienen können ohne das weitere Kosten anfallen. Dieses bieten kaum Antivirenprodukte anderer Hersteller an.

Technischer Support und Kundenservice

Brauchen Sie bei den Produkten einen Ansprechpartner, dann ist dies bei McAfee sehr einfach. Sie können auswählen zwischen Chat-Support, E-Mail-Support oder dem Telefon-Support. Alle diese Supports gibt es rund um die Uhr. Wir haben und einen Zeitraum ausgesucht, in dem großes Aufkommen war und mussten gerade einmal 2 Minuten waren, bis wir mit einem Mitarbeiter des McAfee Supports kommunizieren konnten. Somit können wir wirklich für die Verfügbarkeit des Supports garantieren. Die Unterstützungswege bieten Ihnen nicht nur eine gute Hilfe für das Produkt an, sondern auch, um die eigenen Sprachkenntnisse aufzumöbeln. Die telefonische Unterstützung erhalten Sie in 10 verschiedenen Ländern und in 5 Sprachen. Der Chat-Support sogar in über 20 Sprachen.

BullGuard

Das Unternehmen wurde im Jahre 2001 gegründet und kann auf eine lange und auch erfolgreiche Geschichte in der Branche zurückblicken. BullGuard hat aufgrund seiner 15 jährigen Geschichte einen großen Marktanteil angehäuft. Die Produktvielfalt bei diesem Unternehmen ist recht groß, denn sie bieten nicht nur Antivirenprodukte an. Das Unternehmen bietet Software für Backup für PC´s und auch mobile Geräte an und auch ein Komplettpaket für den Internetschutz mit dem Namen „Internet Security“. BullGuard hat in den Jahren 2007 – 2012 ganze 5 Jahre in Folge zu den Top 10 Unternehmen gehört. Ebenso hat das Unternehmen viele Preise und Lob eingesammelt. In dieser Zeit hatte das Unternehmen jedoch auch einen Störanfall hinsichtlich der Software. Das Programm hatte auf allen veralterten Windows-Maschinen sämtliche auszuführende Software als „infiziert“ eingestuft worden und als Warnung über Trojaner in die Quarantäne verschoben. Wir brauchen sicherlich nicht zu sagen, dass dies weder dem Unternehmen, noch dem Produkt gut getan hat. Doch wie sieht es nun im Jahre 2016 aus? Ist das Unternehmen noch immer bei der Top PC-Schutzauszeichnungen dabei?

Kompatibilität

Windows

Apple Mac

iPhone/iPad

Android

Linux

Zuverlässigkeit und Sicherheit

Das Unternehmen bietet hochwertige Antivirenlösungen an. Der Kunde kann dadurch Zuverlässigkeit und leichte Bedienbarkeit erwarten. Top Ten Reviews hat in seinem Test festgestellt, dass das Produkt von BullGuard auf Ihrem PC 100% der Maleware entdeckt hat und somit auch in der Kategorie „Einfachheit des Scanners“ ganze 92% erhielt. Wir empfinden das Benutzerinterface als recht einfach und es funktionierte so, wie wir es erwartet haben. Auch im „TrustPilot“ hat das Produkt eine großartige Bewertung erhalten, wobei ihm Bedienerfreundlichkeit und einen leistungsstarken Kundenservice bestätigt wurde. Wer nach einem sehr isolierten und leistungsstarken Antivirenprodukt mit einem erstklassigen Support wie auch leichter Installation und Benutzerfreundlichkeit sucht, der ist bei BullGuard genau richtig.

Entfernt Malware

Spürt Schadsoftware wie Viren, Adware oder Spyware auf und entfernt sie von Ihrem Computer.

Entfernt Spyware

Spyware zeichnet heimlich Ihre Computeraktivitäten auf. Und zielt darauf ab, an Ihre Passwörter, Bankdetails oder Kreditkartendetails zu gelangen.

Internetschutz

Finden Sie heraus, welchen Websites Sie vertrauen können.

Blockieren Sie Phishing-Websites

Blockieren Sie Scheinwebsites, die üblicherweise durch Fake-Emails an Ihre Daten gelangen wollen.

Entfernt Adware

Adware ist Software, die automatisch angezeigt wird oder Werbematerial wie Banner oder Pop-Ups herunterlädt.

Geplante Scans

Planen Sie Ihre Virenscans und bestimmen Sie, welche Bereiche gescannt werden sollen.

Funktionen

Die Funktionen des Programms sind recht begrenzt, wenn Sie nicht auf der Suche nach einem reinen Anti-Malware-Programm sind. Denn wenn Sie das suchen, ist dieses Programm eine sehr gute Lösung, denn es tut genau das, was es auch soll. Allerdings muss man an dieser Stelle sagen, dass es viele andere Programme gibt, die dies auch tun, den gleichen Preis haben und noch viele Extrafunktionen mitbringen. Eine Funktion an BullGuard ist jedoch klasse, diese nennt sich „Leistungsstarke elterliche Kontrolle“. Diese ist leicht in der Einrichtung und Verwaltung und als Elternteil können Sie dann genau überwachen, auf was Ihre Kinder Online zugreifen können. Werden Regeln gebrochen, die Sie aufgestellt haben, dann erhalten Sie eine Nachricht. Sie können sogar einrichten, dass Ihr Kund Ihre Adresse oder auch andere persönliche Daten herausgibt. Dies ist ein wirklich toller Zusatz dieser Software.

Firewall

Fernmanagement der Windows-Firewall oder eingebaute Firewall-Funktionen.

Identitätsschutz

Enthält den Identitätsschutz von Experian zum Schutz Ihrer Identität im Internet.

Chat-Betreuung

Kundenservice umfasst Live Chat, um schnell auf Ihre Fragen zu antworten.

Preis-Leistungsverhältnis

Das Produkt mit dem Namen „Internet Security“ kostet im Jahr 59,99 $ und ist für 3 Geräte ausgelegt. Die Monatsgebühr mit 5 $ ist sehr niedrig, doch ist das Produkt auch seinen Preis wert? Sie erhalten für dieses nicht sehr viel. Der Schutz gegen Malware, automatische Scans sowie einige Extrafunktionen. Eine der besten Funktionen ist mit Sicherheit der kostenlose 5 GB Online Backup. Dabei werden Ihre Daten sehr sicher geschützt. Dazu erhalten Sie 1 GB Speicherplatz für Ihre Dropbox kostenlos dazu, genau genommen ist dies kein Dealbreaker. Die Topfunktionen dieses Programms sind die kostenlosen Aktualisierungen für die neusten Versionen der Software. Dies beweist dann aber auch, wie wenig Funktionen Sie für Ihr Geld erhalten.

Technischer Support und Kundenservice

Wir haben den technischen Support und Kundenservice einmal unter die Lupe genommen und waren sehr überrascht, denn BullGuard ist dabei nicht zu schlagen. Sie haben die Möglichkeit, online mit einem Antivirenexperten zu chatten (jedoch nur englischer Support) wie auch in 6 weiteren Sprachen. Allerdings hat und die Schnelligkeit sehr beeindruckt. Wir haben uns für unseren Test die Mittagszeit ausgesucht, die normalerweise extrem geschäftig ist bei Supportteams von PC-Software und sind innerhalb von einer Minute verbunden worden. Sie können neben dem Chat auch eine E-Mail schreiben. Dies bietet sich an, wenn Sie nicht die Zeit haben, das Problem sofort lösen zu können oder das Problem doch etwas umfangreicher ist. Möchten Sie es selbst einmal versuchen und nach einer Antwort suchen oder auch mehr zu Ihrem Produkt erfahren, dann haben Sie hier auch umfangreiche FAQ´s und Produktanleitungen. Diese leiten Sie dann durch jeden Aspekt der Konfiguration, wie auch durch die Verwaltung von den Antivirenprodukten. Das einzige Manko hierbei ist, dass es keinen Telefonsupport gibt. Dafür ist der Chat zu jeder Zeit besetzt und erreichbar.

PC Protect

Mit PC Protect bekommen Sie einen schnellen, umfassenden und wirklich gut funktionierenden Schutz auf Ihrem PC. Es bietet eine Vielzahl von Features und einen sehr erschwinglichen Preis. Dies machte es uns nicht einfach, dieses Produkt des neuen und aufstrebenden Unternehmens bei der Zusammenstellung der ganzen Antiviren Anbieter unter den Tisch fallen zu lassen. PC Protect hat den Schwerpunkt auf den Schutz von so vielen wie möglichen Aspekten der digitalen Welt gelegt. Bei den meisten anderen Unternehmen für PC Sicherheit ist dies nur ein Nebengedanke bisher. Wenn Sie PC Protect verwenden, brauchen Sie sich bei Ihrem PC keine Gedanken mehr vor lokalen Angriffen, Internetdrohungen, Datenklau beim Surfen und vor mobilen Sicherheitslücken zu machen, denn auch Ihre Browser Daten werden verschlüsselt, um Ihre Online-Aktivitäten auf diesem Wege komplett geheim zu halten.

Kompatibilität

Windows

iPhone/iPad

Android

Zuverlässigkeit und Sicherheit

Sowohl auf den PC, Laptop wie auch auf mobilen Geräten ist die Installation dieses Programms eine Leichtigkeit. Um sich das Programm auf den Rechner zu laden oder es einzurichten bedarf es keiner technischen Ausbildung. Sie brauchen keine Einstellungen vorzunehmen. Sie können dieses jedoch anhand der Häufigkeit der Überprüfung anpassen oder Sie müssen etwas einstellen, wenn das Programm noch zusätzliche Informationen benötigt. Das Programm braucht zum Beispiel Informationen, wenn Daten mehrfach vorhanden sind. Die Software löscht in so einem Fall nicht eigenständig die Daten, sondern Sie als Nutzer müssen dies bestätigen. Dadurch ist die Software in Sachen Zuverlässigkeit absolut top. Das Programm nutzt eine maktführende Software zum Schutz vor Maleware auf der technischen Seite. Das Programm hat sein Hauptaugenmerk auf der Zuverlässigkeit gelegt.

Entfernt Malware

Spürt Schadsoftware wie Viren, Adware oder Spyware auf und entfernt sie von Ihrem Computer.

Entfernt Spyware

Spyware zeichnet heimlich Ihre Computeraktivitäten auf. Und zielt darauf ab, an Ihre Passwörter, Bankdetails oder Kreditkartendetails zu gelangen.

Internetschutz

Finden Sie heraus, welchen Websites Sie vertrauen können.

Blockieren Sie Phishing-Websites

Blockieren Sie Scheinwebsites, die üblicherweise durch Fake-Emails an Ihre Daten gelangen wollen.

Echtzeitschutz

Der Echtzeischutz läuft im Hintergrund, überwacht Ihr System kontinuierlich und blockiert Malware bevor sie die Festplatte erreichen kann.

Entfernt Adware

Adware ist Software, die automatisch angezeigt wird oder Werbematerial wie Banner oder Pop-Ups herunterlädt.

VPN Internet-Sicherheit

VPN Internet-Sicherheit. Verschlüsseln Sie Ihre Internetverbindung und hindern Sie Hacker daran, Ihre Daten abzufangen.

Geplante Scans

Planen Sie Ihre Virenscans und bestimmen Sie, welche Bereiche gescannt werden sollen.

Funktion

Das Programm bietet dem Kunden jedoch nicht nur eine sehr gute Anti-Malware-Lösung, es hat auch noch weitere Features integriert. PC Protect bietet somit nicht nur eine marktführende Antiviren Software an, es hat auch noch viele verbesserte Sicherheits-features wie System Boost, Echtzeit-Sicherheit und eine verbesserte Firewall. Das Programm kann nicht nur den Rechner perfekt gegen Malware schützen, sondern es unterstützt auch iOS- und Android-Geräte. Dadurch wird das Produkt wirklich großartig. Doch Sie können dieses auch auf Ihrem Smartphone mit VPN nutzen.

Passwort-Manager

Bewahren Sie Ihre Passörter sicher an einem Ort auf.

Firewall

Fernmanagement der Windows-Firewall oder eingebaute Firewall-Funktionen.

Identitätsschutz

Enthält den Identitätsschutz von Experian zum Schutz Ihrer Identität im Internet.

Browser-Manager

Erlaubte das einfache Löschen des Browserverlaufs, sowie von Cache- und Tracking-Cookies.

Tune-Up

Enthält Tools, die die Geschwindigkeit und Leistung Ihres Computers optimieren.

Telefonsupport

24/7 phone support for 24/7 Telefonsupport für Rechnungs- und Technikfragen and technical questions.

Chat-Betreuung

Kundenservice umfasst Live Chat, um schnell auf Ihre Fragen zu antworten.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Produkt von PC Protect können Sie bereits ab 4$ im Monat nutzen. Der Preis ist im Preis-Leistungs-Verhältnis wirklich top. Der Preis ist vergleichbar mit einem kleinen Fast-Food-Gericht und Sie können in einem Ihren Computer wie auch Ihre Mobilgeräte einen Monat vor allen möglichen Angriffen und auch Malware schützen. Hacker haben somit keine Chance. Wir haben PC Protect aufgrund des Preis-Leistungs-Verhältnises in unserem Ranking mit aufgenommen und es hat sich aufgrund dessen auch so weit oben in der Liste angesiedelt. Keine Frage, es ist wichtig, dass Sie Ihren Computer wie auch Ihre Mobilgeräte gut schützen, doch dies sollte auch in einem vernünftigen Preis-Leistungs-Verhältnisses stattfinden. Kunden haben innerhalb dieses Sektors viele Auswahlmöglichkeiten, diese reichen von sehr günstig bis sehr teuer. Mit dem Produkt von PC Protect haben Sie eine sehr gute Wahl, denn es kostet nicht unnötig viel und bietet für Ihre Geräte einen sehr guten Schutz.

Technischer Support und Kundenservice

Oftmals verlieren die günstigen Anbieter genau in diesem Bereich Punkte, die sie an anderer Stelle gesammelt haben. Bei PC Portect ist dies jedoch nicht der Fall. Sie haben bei diesem Produkt Zugriff auf den Live Chat mit Experten des Unternehmens. Sie bekommen hier auch eine sehr detaillierte Anleitung zur Installation, Deinstallation und Gebrauch des Produktes. Wir haben den Chat getestet und ihn als großartig befunden. Innerhalb von wenigen Sekunden wurden wir mit einem Mitarbeiter verbunden und das Engagement des Mitarbeiter haben wir als großartig empfunden. Wenn einmal Probleme technischer Art oder auch Schwierigkeiten bei der Bezahlung auftreten, wird man sich im Chat Support nach einer Lösung umsehen.

Malewarebytes

Wie der Name schon vermuten lässt, ist Malewarebytes ein Werkzeug, dass sich spezialisiert hat auf die Entfernung von Maleware. Genau das unterschiedet diese aber auch von allen anderen Unternehmen, denn Malewarebytes ist nicht ein vollständiges Anti-Virus-Paket. Dadurch fehlen dieser Software einige Funktionen, die Sie als Kunde im Regelfall in einem Paket bekommen, wie es bei Total AV oder auch McAfee zu kaufen bekommen. Doch brauchen Sie ein komplettes Paket?

Kompatibilität

Windows

Apple Mac

iPhone/iPad

Android

Linux

Zuverlässigkeit und Sicherheit

Wenn es um das Thema Anti-Maleware-Tools geht, ist Malewarebytes definitiv eines der besten Programme auf dem Markt. Bei der Software geht es, wie der Name schon verrät, um die Beseitigung von Maleware, doch auch um Spyware, Adware und Trojaner. Das Programm ist sehr einfach gehalten und hat nicht viele Funktionen. Den Kunden erwartet eine große Zuverlässigkeit und diese bekommt er bei dem Programm auch.

Entfernt Malware

Spürt Schadsoftware wie Viren, Adware oder Spyware auf und entfernt sie von Ihrem Computer.

Entfernt Spyware

Spyware zeichnet heimlich Ihre Computeraktivitäten auf. Und zielt darauf ab, an Ihre Passwörter, Bankdetails oder Kreditkartendetails zu gelangen.

Internetschutz

Finden Sie heraus, welchen Websites Sie vertrauen können.

Entfernt Adware

Adware ist Software, die automatisch angezeigt wird oder Werbematerial wie Banner oder Pop-Ups herunterlädt.

Geplante Scans

Planen Sie Ihre Virenscans und bestimmen Sie, welche Bereiche gescannt werden sollen.

Funktionen

Die Software ist kein komplettes Antivierenprogramm, so wie Sie es als Kunde von anderen Herstellern gewöhnt sind. Dadurch sind auch nicht die Fülle an Funktionen zu erwarten. Suchen Sie jedoch nach einem qualitativ zuverlässigen Tool, welches Vieren entfernt, dann sind Sie mit diesem hier gut beraten. Denn dieses Programm macht genau das, wofür es entwickelt wurde.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Leider kann der Kunde hier nicht viel telefonische Unterstützung erwarten, allerdings bekommen Sie Ihre Fragen hier in Form von FAQ´s beantwortet. Sie finden aber auch durch die E-Mail-Ticketvergabe und die „Wie-macht-man-das“ Anleitung Unterstützung. Aufgrund der Einfachheit der Software hoffen wir, dass der Kunde nicht zu viele Probleme haben wird.

Kaspersky

Das Unternehmen wurde im Jahre 1997 gegründet und ist mittlerweile in 200 Ländern und Gebieten anzutreffen. Damit ist es vermutlich eine unbekannte Größe im Bereich der Antiviren Software. Trotz ihrer 400 Millionen Benutzer ist Kaspersky nicht die bekannteste Firma der Welt, jedoch die Drittgrößte. AVG hat gerade einmal 200 Millionen aktive Nutzer und ist vermutlich die beliebteste Software, die es auf dem Markt gibt.

Kaspersky hat aber Ähnlich wie AVG eine breite Auswahl von Produkten, diese reichen von totaler Sicherheit bis hin zu Passwortverwaltungssoftware. Die Benutzeroberfläche ist wirklich sehr gut,  die Software ist wohl eine der Besten auf dem Markt und der Virenerkennungsalgorithmen ist sehr gründlich. Das Unternehmen erhielt im Jahre 2014 den „AVTest Best Performance Award“ für die minimale Auswirkung auf die Systemleistung eines Computers in allen Tests für Heimanwender. Dies zeigt in unseren Augen sehr deutlich, dass sich das Unternehmen dafür interessiert, wie gut die Software auf den Geräten ihrer Kunden laufen. Diese Nachrichten erfreuen uns natürlich, denn viele Nutzer sorgen sich immer, ob die Antiviren Software nicht zu viel Speicher oder auch Prozessorleistung des Rechners benötigt.

Kompatibilität

Windows

Apple Mac

iPhone/iPad

Android

Linux

Zuverlässigkeit und Sicherheit

Von allen Sicherheitssoftware, die auf dem Markt ist, gehört Kaspersky mit seinen Erkennungsraten zu den Besten. Nun denken Sie als Kunde vermutlich, dass dies ein gutes Programm ist, doch bevor der Kauf ein Ärgernis wird, sollte man bedenken, dass es einige Berichte gibt, die aussagen, dass die Software

Entfernt Malware

Spürt Schadsoftware wie Viren, Adware oder Spyware auf und entfernt sie von Ihrem Computer.

Entfernt Spyware

Spyware zeichnet heimlich Ihre Computeraktivitäten auf. Und zielt darauf ab, an Ihre Passwörter, Bankdetails oder Kreditkartendetails zu gelangen.

Internetschutz

Finden Sie heraus, welchen Websites Sie vertrauen können.

Echtzeitschutz

Der Echtzeischutz läuft im Hintergrund, überwacht Ihr System kontinuierlich und blockiert Malware bevor sie die Festplatte erreichen kann.

VPN Internet-Sicherheit

VPN Internet-Sicherheit. Verschlüsseln Sie Ihre Internetverbindung und hindern Sie Hacker daran, Ihre Daten abzufangen.

Funktionen

Wie der Name „Total Security“ schon aussagt, unterscheiden sich die Funktionen per Suite deutlich. Die meisten umfassen alles, was den Bereich Antivius und Internet-Sicherheit angeht und noch ieles mehr. Für den Standardnutzer können diese Funktionen schon zu viel sein und somit würde für diesen wohl schon die wesentlichen Funktionen des Antivirus-Suite vollkommen ausreichen, doch diese kosten den Nutzer im Jahr 15 $ mehr. Wäre es nicht unsinnig, diese zusätzlichen Funktionen dann nicht auch zu nutzen?

Passwort-Manager

Bewahren Sie Ihre Passwörter sicher an einem Ort auf.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Kaspersky hat viele unterschiedliche Produkte entwickelt und auch verkauft. Es ist nicht leicht, dabei auszumachen, welche Version der Software Sie als Kunde nun nutzen sollten. Die meistverkauften und auch beliebtesten Produkte sind von Kaspersky die Antivirenprogramme Internet und Total Secuity Suite. Preislich liegen diese zwischen 34,99$ und 49,99$ pro Jahr bzw. pro Lizenz. Wer eine 3 Benutzer Lizenz möchte, der wird auch dabei fündig.

Technischer Support und Kundenservice

Der Kunde bekommt bei jedem Sicherheitsprodukt, welches er kauft, eine Rund-um-die-Uhr-Onlineunterstützung. Dies ist durch das Telefon, den Live-Chat, per E-Mail und auch Wissenbasis in Form von technischer Unterstützung für den Kunden erreichbar. Ebenso bietet Kaspersky eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie an.

Eset

Die Abkürzung Eset steht für „Essential Security against Evolving Threats“ und bedeutet übersetzt so viel wie „wesentlicher Schutz gegen wachsende Bedrohungen“. Seinen Ursprung hat das Unternehmen in Bratislava, Slowakien und ist ein Softwareunternehmen für die PC Sicherheit. Das wichtigste Antivirus-Produkt dieses Unternehmens ist ESET NOD32. Die Abkürzung NOD steht für „Nemocnica na Okraji Disku“ oder auch „Krankenhaus am Ende der Disk“ in Englisch übersetzt. Bei den Antivirus-Produkten hat dieses in der Geschichte einen soliden Platz, denn es war eines der ersten Programme, die es 1998 geschafft haben, den Virus Bulletin 100 Test Award erhielten. Diese Auszeichnung erhalten lediglich Produkte mit Algorithmen, die bei einem Test auch 100% aller Malware-Proben finden und auch richtig zerteilen können. Es gibt insgesamt 30 verschiedene Produkte auf dem Markt, wie sollen Sie als Kunde da wissen, was Sie bei Eset erhalten? Ist das Produkt des Antivirusprogramms noch immer mit der gleichen qualitativen, guten Leistung ausgestattet, wie es zu Anfang der PC´s der Fall war? Ist Eset noch immer einer der Besten auf dem Markt?

Kompatibilität

Windows

Apple Mac

iPhone/iPad

Android

Linux

Zuverlässigkeit und Sicherheit

Eset zeichnet sich in Sachen Zuverlässigkeit aus. Das Produkt NOD32 ist auf dem Markt noch immer eines der stärksten Antivirenprogramme aufgrund der heuristischen Algorithmen, die dieses Programm dazu benutzt. In diesem Fall sind heuristische Algorithmen jede, die ein Antivirenprodukt benutzt, damit es Malware aufspüren kann, die sie zuvor nicht von anderen Beispielen kennen. Denn wenn ein Unternehmen einen Virus kennt, ist es recht einfach, diesen auch zu entdecken. In der Branche wird Eset als eines der besten Programme betrachtet, da es in der Lage ist Maleware aufzuspüren, die es noch nicht kennt. Das Produkt zeichnet sich aufgrund seiner einfachen UI durch seine Benutzerfreundlichkeit aus. Dieses macht es dem Anwender leicht, zu sehen, ob der PC auch völlig geschützt ist (oder so gut geschützt ist, wie Eset es bieten kann), wenn Sie einen Scan durchführen. Ebenso bekommen Sie eine gute Hilfe.

Entfernt Spyware

Spyware zeichnet heimlich Ihre Computeraktivitäten auf. Und zielt darauf ab, an Ihre Passwörter, Bankdetails oder Kreditkartendetails zu gelangen.

Internetschutz

Finden Sie heraus, welchen Websites Sie vertrauen können.

Blockieren Sie Phishing-Websites

Blockieren Sie Scheinwebsites, die üblicherweise durch Fake-Emails an Ihre Daten gelangen wollen.

Geplante Scans

Planen Sie Ihre Virenscans und bestimmen Sie, welche Bereiche gescannt werden sollen.

Funktionen

Sie erhalten mit dem Produkt des ESET NOD32 eine Funktionspalette, die nichts erwähnenswertes ist bei dem Vorzeige-Antivirus-Produkt. Wenn Sie einen Film schauen oder ein Spiel spielen können Sie bei diesem Programm allerdings die Funktion nutzen, die Benachrichtigungen zu deaktivieren. Dies ist eine Top-Funktion dieses Programms und zeigt ganz deutlich, welche Möglichkeiten eine Software bieten kann. Auch die Anti-Phishing-Fähigkeit dieses Programms ist eine tolle Funktion, dabei werden Versuche von falschen Webseiten auf Ihre vertraulichen Daten wie Ihren Benutzernamen, Passwort oder Bank- und Kreditkarteninformationen zu ergaunern, verhindert. Dieses Problem ist sehr weit verbreitet und sollte unserer Meinung nach eine Funktion sein, die jedes PC-Schutzprodukt haben sollte. Eset hat dies in seine Software eingearbeitet und macht damit die mangelhaften Fähigkeiten auch deutlich wieder wett.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Programm ESET NOD32 ist ab einem Preis von 39,99$ im Jahr für einen PC zu bekommen. Dieser Preis ist in der Branche niedrig bis mittelhoch. Allerdings bekommen Sie für dieses Geld auch ein angesehenes Antivirenprodukt mit einer recht hohen Kundenzufriedenheitsbewertung. Dies ist auf seine Einfachheit und Kompetenz im Bereich Virenschutz für Ihren Computer zurückzuführen. Wenig beeindrucken tut es mit seiner Funktionspalette, die Basics sind jedoch recht gut mit einer schnellen Erkennung von Bedrohungen und wenigen Falschmeldungen. Jedoch muss an dieser Stelle einmal erwähnt werden, dass die Anzahl an digitalen Schutzarten bei dem Preis recht enttäuschend ist, gerade wenn man dies mit anderen Produkten mit einem ähnlichen Preis vergleicht.

Technischer Support und Kundenservice

Wir würden im idealen Fall gern angeben, wie gut die Unterstützung von ESET die schwachen Funktionen ausgleicht, allerdings ist dies dieses Mal nicht der Fall. Haben Sie Probleme mit dem Produkt, von der Installation und Aktivierung einmal abgesehen, dann kann es für Sie als Kunden schwer sein, in der „Wissensbasis“ Hilfe zu bekommen. Wenn Sie menschliche Hilfe für Ihr Problem haben möchten, dann müssen Sie dazu ein riesiges Formular ausfüllen, nur um eine Frage zu stellen. Wenn Sie Kunde in den USA sind, dann haben Sie die Möglichkeit , einen Live Chat mit einem Eset Kundenbetreuer zu starten, allerdings sind diese nur bis 19 Uhr und am Wochenende überhaupt nicht erreichbar.

AVG

AVG ist eines der größten Unternehmen in der Antivierenbranche mit mehr als 200 Millionen aktiven Nutzern. Das Unternehmen wurde 1991 gegründet und fand seinen Ursprung in der Tschechischen Republik. Mit fast einer Milliarde US-Dollar ist AVG mittlerweile wert. Das Unternehmen bietet eine der besten Antivierenlösungen auf dem Markt an und hat einen einwandfreien Ruf. Das Unternehmen bietet den Nutzern 24 verschiedene Produkte an, jedes hat eine andere Funktion von Schutz auf eine bestimmte Geräteart. Zu den 24 Produkten zählen unter anderem HideMyAss! VPN. Dieses verbindet sich sehr gut mit dem PC-Schutz / Online-Schutz. AVG sammelt jährlich mit mehreren Virus Bulletin 100 Preise, worunter in der Antivierenwelt sehr angesehene Preise sind, ein. Die Produkte von AVG sind für ihre Effizienz bei der Entfernung von Maleware bekannt und bringen dazu noch leistungsstarke Funktionen mit. Doch sind AVG auch heute noch die Besten auf dem Markt?

Kompatibilität

Windows

Apple Mac

iPhone/iPad

Android

Linux

Zuverlässigkeit und Sicherheit

Die Produkte von AVG sind etabliert. Daher ist es nicht überraschend, dass die von diesem Unternehmen angebotene Software sehr zuverlässig und gründlich ist und von der Benutzung her simpel. Viele Nutzer haben Online positive Bewertungen abgegeben und Sie können dort nachlesen, wie leicht die Produkte von AVG in der Handhabung und Verwaltung sind. Auch die Konfiguration ist einfach und der Scan läuft von alleine. Sie müssen sich lediglich um die Ergebnisse kümmern. Die Produkte bieten Ihnen auch Extrafunktionen an wie beispielsweise den LinkScanner und Family Safety. Diese können Sie nutzen, wenn Sie nur grundlegende Kenntnisse haben. Möchte man jedoch die erweiterten Funktionen nutzen, erwartet den Nutzer hier eine Hardcore-Konfiguration. An dieser Stelle sei jedoch auch angemerkt, dass die Lernkurve des hilfreichen Chat-Support einen tollen Ausgleich schafft.

Entfernt Malware

Spürt Schadsoftware wie Viren, Adware oder Spyware auf und entfernt sie von Ihrem Computer.

Entfernt Spyware

Spyware zeichnet heimlich Ihre Computeraktivitäten auf. Und zielt darauf ab, an Ihre Passwörter, Bankdetails oder Kreditkartendetails zu gelangen.

Internetschutz

Finden Sie heraus, welchen Websites Sie vertrauen können.

Blockieren Sie Phishing-Websites

Blockieren Sie Scheinwebsites, die üblicherweise durch Fake-Emails an Ihre Daten gelangen wollen.

Echtzeitschutz

Der Echtzeischutz läuft im Hintergrund, überwacht Ihr System kontinuierlich und blockiert Malware bevor sie die Festplatte erreichen kann.

Entfernt Adware

Adware ist Software, die automatisch angezeigt wird oder Werbematerial wie Banner oder Pop-Ups herunterlädt.

VPN Internet-Sicherheit

VPN Internet-Sicherheit. Verschlüsseln Sie Ihre Internetverbindung und hindern Sie Hacker daran, Ihre Daten abzufangen.

Geplante Scans

Planen Sie Ihre Virenscans und bestimmen Sie, welche Bereiche gescannt werden sollen.

Funktionen

Ein einfaches Antivirenprodukt von AVG bietet, als gutes Beispiel, minimale Extrafunktionen an. Dieses Ausgangsprodukt ist der „Linkschutz“. Dieser scannt Links und Weblinks von sozialen Medien zuvor auf gefährliche oder explizite Inhalte. Diese Funktion haben Sie nun auch in den kostenfreien Versionen des Antivirenproduktes von AVG. Einmal die Funktionen des eben erwähnten AVG Protection Pros im Detail erklärt: Bei dem Antivirenprodukt gibt es die Anti-Spam Funktion. Dieses sorgt dafür, dass Ihr Computer sehr sicher ist. Ebenso ist ihr Android-Handy bei diesem Programm geschützt und dabei ist es für uns auch sinnvoll, ein bisschen mehr für diese wertvolle Funktion zu zahlen.

Firewall

Fernmanagement der Windows-Firewall oder eingebaute Firewall-Funktionen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Antiviren-Ausgangsprodukt trägt bei AVG den Namen AVG „Antivirus“ und kostet im Jahre gerade einmal 39,99 für 1 Lizenz. Diese Punkte machen das Produkt zu einem recht günstigen Produkt. Allerdings fehlen bei diesem Produkt auch grundlegende Funktionen und das macht den Preis unserer Meinung nach auch so günstig. Allerdings soll hier kein falscher Eindruck entstehen. Wir finden dieses Produkt nicht falsch, denn es ist ein gutes Antivirenprodukt, dass seinen Job bei den elementaren Funktionen sehr gut macht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt bei diesem Produkt, jedoch ist es nicht möglich, die fehlenden Funktionen gänzlich zu übersehen, wenn man vor der Auswahl eines Antivirenproduktes steht. Das Top Programm bei AVG ist das „AVG Protection Pro“ und beginnt bei einem Preis von 59,99 $ im Jahr für 1 Gerät. Für die zusätzlichen 20 $ erhält der Kunde einige sehr guter Funktionen wie das Anti-Spam, Kaufschutz und einen Schutz für Ihr Android Handy.

Technischer Support und Kundenservice

Im Bereich des Supports steht AVG ebenso wie einige Mitbewerber ganz oben auf der Liste. Diese warten mit einem ganz guten Chat und Telefonsupport auf, allerdings bietet AVG diesen auch über Facebook und Twitter für Kunden und auch zukünftige Kunden an. Außerdem hat AVG noch eine tolle Nutzer-Community, welche Sie dann über die Webseite nutzen können. Dort können Sie Ihre Fragen stellen oder diesen Bereich schon nach früher gestellten Fragen und Antworten durchsuchen. Dieses Supportsystem ist prima durchdacht. Bei unserer Nutzung hatten wir zu keiner Zeit das Gefühl, dass man uns nicht helfen kann oder der Support auf den Wegen nicht erreichbar wäre.

(Wenn Sie uns dieses Wortspiel gestatten.) [Note from Translator: I am not sure I get the joke/transferred the meaning of it.]