Vor wenigen Tagen kam eine dreiste und offensichtliche Betrugsmasche ans Licht. Über zwei iOS Apps wurden mehrere hunderte Euro von Unschuldigen abgezockt. Ihnen kam laut www.golem.de wurde den Opfern die moderne Fingerabdruck Scan Technologie zum Verhängnis, denn nur zwei Sekunden haben gereicht, um den Benutzern eine teure Handy Rechnung zu über eine App verschaffen. Doch es wurden zum Glück schon beide Apps von Apple aus dem AppStore genommen.

App Abzocke

Betrüger verwenden den Fingerscanner um ab zu zocken

Betrüger verwenden den Fingerabdruck Sensor um ab zu kassieren

Die Betrüger Apps waren aus dem Sport Genre und hießen: Fitness Balance App und Calories Tracker App. Die Applicationen beinhalteten Features wie das Zählen von Kalorien, Aufzeichnungen der Ausdauer und man konnte sogar einen Fitness Plan erstellen. Außerdem boten die Hersteller noch einen integrierten Body-Mass-Index Messer an, der anscheinend via Fingerabdruck den BMI feststellen soll. Schon rein von der Technik her können die Handys dieses Versprechen gar nicht halten, egal wie gut die App programmiert ist, die verbauten Bauteile können derartige Aufgaben nicht erfüllen. Um den vermeintlichen BMI-Scanner zu aktivieren, musste man seine Finger 6 Sekunden lang auf den Home Button legen. Und in diesem Moment geschah der Betrug. Mitten in der Messung wurde ein Pop Up eingefügt, über das die Benutzer eine Rechnung von über 100€ akzeptierten. Bestätigt wurde diese Anfrage über den Fingerabdruck. Da der Finger auf dem Sensor lag und die meisten Benutzer zu wenig Reaktionszeit hatten um ihn herunter zu nehmen, fielen die meisten der heimtückischen Masche zum Opfer.

Betrüger App war gut vorbereitet

Wenn die Kreditkarte der Opfer mit dem Handy verbunden war, wurde das Geld auch noch direkt abgehoben. Und die Opfer dachten auch nicht an einen bösen Hintergrund der App, da die Bewertungen im AppStore sehr positiv waren. Nachdem viele abgezockt wurden, erschienen etliche Artikel auf Reddit, die von diesem Betrug berichten und die Nachricht ging schnell viral. Mittlerweile hat sich auch Apple dazu entschlossen die Apps vom Markt zu nehmen. Die Geschädigten versuchten die Schuldigen per Email zu kontaktieren und ihr Geld zurück zu verlangen. Doch von der Firma kam nur die Antwort, dass die Anfrage in Bearbeitung ist und bis zu 30 Tage andauern kann.

Mit diesen Tipp kann man eine Betrüger App erkennen

Bevor man eine App herunterlädt, sollte man zuerst die Bewertungen durch lesen. Am besten scrollt man auch noch weiter als nur über die erste Seite um einen Durchschnitt zu erhalten. Vor allem in den schlechten Rezessionen erhält man viele Informationen. Denn dort berichten unzufriedene Kunden ihre Erlebnisse und ihre Meinung. Ein Unternehmen kann sehr einfach eine Bewertung fälschen. Für nur wenige Euro kann man im Internet gute Bewertungen kaufen, meistens sind diese jedoch Kommentar los oder von der Sprache her nur schlecht Verständlich (Bots eben). Deshalb sollte man sich nie völlig auf die Bewertung einer App verlassen. Zum anderen sollte man immer alle Aktionen der App hinterfragen. Ist diese Funktion überhaupt möglich? Welche Rechte braucht diese App? Können Schäden auftreten? Durch Unachtsamkeit können schnell hohe kosten auf einen zukommen und oftmals hilft dann auch kein Anwalt mehr.