Seniorin wurde ein Versicherungsvertrag angeboten.

In Berlin Pankow festgenommen worden ist ein falscher Versicherungsvertreter, als er eine Seniorin um Geld betrügen wollte, das berichtet die Süddeutsche Zeitung. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, am Freitagabend klingelte der Mann an der Wohnungstür der 70-Jährigen in der Vinetastraße. Der Rentnerin bot er einen günstigen Versicherungsvertrag an. Für die ersten beiden Jahre sollte sie demnach die Prämien per Vorkasse zahlen.

Quelle: https://pixabay.com/de/photos/unternehmen-unterschrift-vertrag-962388/

Ein Trickbetrüger wollte einer Seniorin Versicherungsvertrag verkaufen

An einer Bank wurde der Betrüger von Zivilfahnder festgenommen

Der 50-Jährige begleitete die Seniorin zu einer Bank, um dort Geld abzuheben, weil die Seniorin das Bargeld nicht zu Hause hatte und das Geld abheben sollte. Auf den Vorgang wurden dort Zivilfahnder aufmerksam. Bereits war der Mann den Beamten aus der Vergangenheit als Trickbetrüger bekannt. Das unsere Kollegen gerade dort waren, war reiner Zufall, sagte ein Sprecher. Der 50-Jährige wurde festgenommen.