Bitcoin Superstar Test – Bewertung & Erfahrungen

Immer wieder tauchen in sozialen Netzwerken, auf Google oder in den News unglaubliche Werbeanzeigen auf, die beschreiben, wie Menschen durch den Einsatz von Investment-Robots mit Bitcoin in nur wenigen Wochen oder Monaten signifikante Gewinne erzielen.

Fakten
  • Kostenfreies Demokonto
  • Gute Bedienbarkeit
  • Hohe Rendite möglich
  • 24 Stunden Auszahlung
1000€
täglich möglich

Diese sogenannten Bitcoin-Robots locken mit hohen Gewinnen bei überschaubarem Risiko, was besonders für weniger erfahrene Investoren oder Investoren mit geringem Startkapital ein günstiger Einstieg in die Welt der Kryptowährungen sein kann. Einer der Anbieter von automatisierten Investitionsschemen in Kryptowährung auf dem Markt ist Bitcoin Superstar.

Wie profitiert man von Bitcoin Superstar?

Schritt 1: Klicken Sie auf den Link, um zur offiziellen Website von Bitcoin Superstar zu gelangen.
Schritt 2: Füllen Sie das Formular aus, um eine KOSTENLOSE Lizenz für den Handel zu erhalten.
Schritt 3: Folgen Sie den Anweisungen auf der Plattform, um von BitCoin Superstar zu profitieren!

Unsere Bewertung: Bitcoin Superstar ist kein Betrug
Besuchen Sie die offizielle Bitcoin Superstar Webseite

HINWEIS: Bitcoin Superstar kann täglich eine begrenzte Anzahl von Benutzern akzeptieren. Wenn Sie das aktuelle 24-Stunden-Fenster verpassen, müssen Sie auf den nächsten Tag warten. Dies geschieht, um allen aktuellen und neuen Benutzern einen erstklassigen Service zu bieten.

Kann Bitcoin Superstar halten, was es verspricht?

Wie bei jeder Investition, ist es ratsam, Hintergrundinformationen einzuholen, bevor man sich für einen Anbieter entscheidet und diesem schließlich sein Geld anvertraut. Gerade auf dem Bitcoin-Markt, ist immer wieder von schwarzen Schafen und unseriösen Anbietern die Rede, die Anleger mit unhaltbaren Versprechen in die Irre führen und dadurch für etliche Verluste verantwortlich sind. Daher werfen wir in diesem Artikel einen genaueren Blick auf das Angebot von Bitcoin Superstar, damit du als Anleger eine informierte Entscheidung treffen und dein Geld in guten Händen wissen kannst.

Wie funktioniert Bitcoin Superstar?

Bitcoin Superstar arbeitet mit einem speziellen Algorithmus, mithilfe dessen es Möglich ist, Vorhersagungen zu Schwankungen im Kurs der Kryptowährung Bitcoin zu treffen und entsprechend darauf zu reagieren. Laut Angaben des Anbieters hat dieser Algorithmus eine Zuverlässigkeit von knapp 90 %. Die Kryptowährung Bitcoin ist für einen äußerst volatilen Kursverlauf bekannt. Das heißt, dass ihr Wert innerhalb von Minuten, um mehrere Prozentpunkte fallen kann, nur um kurz darauf wieder anzusteigen.

Im Tagesverlauf kann der Kurs also starken Schwankungen unterliegen, was sich der Algorithmus mit einer reaktionsschnellen Investitionsstrategie zunutze macht, um aus jeder Schwankung Profit zu ziehen. Bei einem erwarteten Kursanstieg veranlasst die Software den Kauf von Bitcoin. Wenn ein Kursabfall zu erwarten ist, veranlasst der Algorithmus den Verkauf der Kryptowährung. Das bedeutet im Rückschluss, dass sich mithilfe dieses Verfahrens durchaus signifikante Gewinne erzielen lassen. Ist es jedoch möglich, einen Kursverlauf wirklich immer zutreffend vorherzusagen?

Bitcoin Superstar Erfahrungen

Gerade, wenn es um Kryptowährungen geht, können unvorhersehbare Ereignisse den Kursverlauf spontan und signifikant beeinflussen. Solche Ereignisse können zum Beispiel die Einführung neuer Kryptowährungen auf dem Markt, eventuelle Verbote und Regulationen oder Entwicklungen in Bezug auf Blockchain, nämlich der Technologie, die hinter Bitcoin steht, sein. Das Verfahren, mit dem Bitcoin Superstar arbeitet, analysiert deshalb nicht nur die Entwicklung von Bitcoin, sondern auch den Kursverlauf anderer digitalen Währungen auf dem Markt.

So gereniert der Algorithmus ein umfassendes Bild der Marktsituation und kann ein verändertes Marktklima früh wahrnehmen und entsprechend schnell darauf reagieren. Dabei beobachtet der Algorithmus den Markt vierundzwanzig Stunden am Tag und sieben Stunden die Woche und lässt damit keine Information unbewertet. Auf der Grundlage dieser umfassenden Analysen berechnet die Software dann den zu erwartenden Kursverlauf der Kryptowährung Bitcoin. Ein wesentlicher Vorteil eines automatisierten Verfahrens im Gegensatz zum Trading in Eigenregie ist, dass eine Software nicht wie ein menschlicher Trader Stress und schwankenden Emotionen unterliegt und Entscheidungen zur Investition ausschließlich anhand objektiv messbarer Fakten trifft.

Bei einer Trefferquote von 90 % sollte man jedoch nicht der Illusion unterliegen, es seien bei Verlass auf diese Technik keine Verluste möglich, denn in rund 10 % der Fälle trifft der Algorithmus nicht die vorteilhafte Entscheidung. Verluste könne vor allem dann auftreten, wenn sich der Markt nicht wie gewünscht entwickelt. Dies ist eine Gemeinsamkeit aller automatisierten Investitionsverfahren, denn keine Software und kein Algorithmus kann Verluste in jedem Fall komplett ausschließen. Anbieter wie Bitcoin Superstar weisen daher, wie jeder gewöhnliche Broker und Anlageberater in Ihrem Angebot offen auf die Risiken durch Verluste hin, deren ihre Anleger unterliegen.

Generell gilt beim Trading wie bei jeder Investition, die mit gewissen Risiken verbunden ist, dass Anleger nur die Menge an Geld investieren sollten, deren Verlust sie im Ernstfall verkraften könnten. Verglichen zum Trading in Eigenregie kann ein Softwareanbieter mit der entsprechenden Technologie im Hintergrund jedoch um ein Vielfaches höhere Gewinne erwirtschaften. Hierbei gilt wie bei den meisten Trading-Investitionen: Je höher der Einsatz, der getätigt wird, desto größer ist auch die mögliche Gewinnspanne. Auf der anderen Seite bringt ein Kurs mit einer hohen Volatilität nicht nur das Potenzial für enorme Gewinne mit sich, sondern, wie auf dem Kapitalmarkt üblich, auch das Risiko für entsprechende Verluste.

Fakten
  • Kostenfreies Demokonto
  • Gute Bedienbarkeit
  • Hohe Rendite möglich
  • 24 Stunden Auszahlung
1000€
täglich möglich

Bitcoin Superstar in der Praxis

Wenn du dich als Anleger für die Zusammenarbeit mit Bitcoin Superstar entschieden hast, besteht der erste Schritt für dich in der Eröffnung eines Kontos, um in der Lage zu sein, Geld in die Kryptowährung zu investieren. Bei der Registrierung werden Angaben wie Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer abgefragt. Das Konto wird durch ein vom Nutzer selbst gesetztes Passwort geschützt. Bitcoin Superstar erfordert bei der Eröffnung eines Kontos keine Verifizierung der Daten, was den Registrierungsprozess beschleunigt. Die erste Einzahlung auf das neu eröffnete Konto erfolgt über die Seite des renommierten Partner-Brokers eMarkets Trade, auf die der Anleger nach der Registrierung automatisch weitergeleitet wird. Wichtig zu wissen ist, dass die Einzahlung einem Mindestbetrag von 250 Euro unterliegt, bevor du mit dem Handeln beginnen kannst.

Für weniger erfahrene Anleger oder solche, die sich zunächst mit den Funktionen der Plattform vertraut machen möchten, stellt Bitcoin Superstar eine Demoversion der Software zur Verfügung, bei der der Anleger den Handel simulieren kann, ohne dabei echtes Geld zu investieren. So haben Anfänger wie Profis die Möglichkeit, sich ausgiebig mit dem Anbieter zu befassen und sich mit dem Markt der digitalen Währungen vertraut zu machen, bevor sie sich entscheiden, ernsthafte Investitionen zu tätigen. Ein weiterer Punkt, mit dem Bitcoin Superstar punkten kann, ist der professionelle Kundenservice des Anbieters. Die Mitarbeiter des Supports sind rund um die Uhr via Live-Chat und E-Mail erreichbar und unterstützen Anleger mit freundlicher und kompetenter Beratung.

Fazit – ist Bitcoin Superstar ein seriöser Anbieter?

Besonders in der Welt der Kryptowährungen locken zahlreiche unseriöse Anbieter potenzielle Investoren mit leeren Versprechungen. In sozialen Netzwerken und News-Plattformen werben diese schwarzen Schafe mit erfundenen Geschichten von prominenten Anlegern, die durch sie angeblich reich geworden seien. Durch diese fiese Betrugsmasche bringen unseriöse Anbieter die gesamte Branche der digitalen Währungen in Verruf. Bei vielen unseriösen Anbietern geht es vor allem darum, an das Geld der Kunden zu kommen, denn die meisten von Ihnen verfügen nicht einmal über eine entsprechende Trading-Software.

Dennoch ist nicht jede Investition, die mit Bitcoin in Verbindung steht, automatisch unseriös und mit vielen cleveren Algorithmen lässt sich durchaus Profit generieren. Auf den ersten Blick wirkt das Angebot von Bitcoin Superstar daher durchaus seriös und auch hinter die Kulissen geschaut, stellt es für Anfänger wie Profis auf dem Markt der digitalen Währungen eine ernstzunehmende Option dar, um Geld gewinnbringend anzulegen. Wie bei anderen Investitionsmöglichkeiten gilt jedoch auch bei der Anlage von Kapital in Bitcoin das Prinzip, dass die Aussicht auf hohe mögliche Gewinne in der Regel auch immer mit einem gewissen Risiko für entsprechende Verluste verbunden ist. Insbesondere der Markt der digitalen Währungen unterliegt signifikanten Schwankungen.

Wer sich bereits für die Investition in Bitcoin entschieden hat, kann den Algorithmus des Anbieters sicherlich als hilfreiches Tool nutzen, das die Investitionsentscheidungen erleichtert und beim Trading hilfreich zur Seite steht. Insgesamt lässt sich also folgendes Fazit ziehen: Für Anleger, die die Risiken, welche mit der Investition von Vermögen in Kryptowährungen auf dem Kapitalmarkt natürlicherweise einhergehen, vernünftig einzuschätzen wissen und in Kauf nehmen können, kann sich ein Blick auf das Angebot von Bitcoin Superstar durchaus lohnen.

Fakten
  • Kostenfreies Demokonto
  • Gute Bedienbarkeit
  • Hohe Rendite möglich
  • 24 Stunden Auszahlung
1000€
täglich möglich