Geld für eine angeblich neu Mietwohnung überwiesen

Die Augsburger Allgemeine berichtet über einen Fall von Mietbetrug mit einer Annonce. Für eine angeblichen Agentur überwies ein Nördlinger eine Monatsmiete und eine Kaution für eine Wohnung. Neue Mieter wurde er aber nicht, weil es Betrug war und das es die Wohnung gar nicht gab.

Quelle: Annonce für Wohnungssuche war Betrug

Annonce für Wohnungssuche war Betrug

Auf eine Annonce im Internet hereingefallen.

Bei einer Wohnungssuche fiel ein 55-Jähriger aus Nördlingen auf eine Annonce im Internet herein. Nach Angaben der Polizei, teilte die angebliche Wohnungsinhaberin ihm mit, dass die Vermietung über eine Agentur und laufe sie in Irland lebe. Vor der Wohnungsbesichtigung forderte die Agentur bereits eine Monatsmiete sowie zwei Monatsmieten als Kaution. An eine ausländische Kontoverbindung überwies der Geschädigte das Geld. Der Kontakt anschließend brach ab und zu einer Wohnungsbesichtigung kam es nicht. den Beamten zufolge beläuft sich der finanzielle Schaden auf 1500 Euro. (