Ohne große bedenken fand der Essener (55 Jahre alt) eine Announce im Internet. Über eine Verkaufsplattform wollte er sich nur ein teures Handy zu einem guten Preis kaufen, jedoch endete diese Gesichte in einem bösen Raubüberfall.

Bei persönlichem Treffen ausgeraubt

Am Montag gegen 20 Uhr traf sich der Mann mit dem vermeintlichen Betrüger. Geplant war eine persönliche Übergabe des hochwertigen Handy s, als er denn Verkäufer traf, gab er ihm einen leeren Karton. Anschließend schlug er ihm in die Rippen, entriss ihm das Bargeld und verschwand. Die Polizei sucht dringlich nach Hinweisen, der Täter war zwischen 25 und 30 Jahre alt, ca 1,80 Meter groß und trug eine olivfarbene Steppjacke. Der überfalle trug sich in der Steeler Straße zu. Wer Informationen hat, soll sich umgehend bei der Polizei unter der Rufnummer: Rufnummer 0201/829-0 melden.

 

Schluss endlich lässt sich empfehlen nie alleine zu so einem Treffen zu fahren. Auch hilfreich ist es, das Geld vorerst im Auto oder bei der zweiten Person zu lassen, bis mann sichergestellt hat, dass der Verkäufer die Wahre besitzt und bei sich trägt.