Tunesien – England am 18.06.2018 lässt das Mutterland des Fußballs in das Turnier einsteigen. Obwohl die englische Premier League oftmals als beste Liga der Welt bezeichnet wird, wartet die Mannschaft der Three Lions schon seit etlichen Jahren auf internationale Erfolge. Doch es hat sich einiges getan in der jüngsten Vergangenheit. England dürfte mit neuem Schwung in das Turnier in Russland gehen. Jedoch darf man nicht vergessen, dass sich mit Tunesien eines der stärksten Teams Afrikas den Briten entgegenstellen wird. Und so ist der Ausgang dieses Matches womöglich gar nicht einmal so eindeutig.

Wetten Sie bei einem unserer TOP Wettanbieter auf das Spiel: Tunesien gegen England



Top Anbieter
Auszahlung
Promotion
Besonderheiten
Bewertung
Zum Anbieter
1–3 Tage
225€ Willkommensbonus
Anbieter des Monats
  • Bis 225€ Willkommensbonus
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Live Wetten
  • Mobile App
1–4 Tage
100% Bonus
bis 100€
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • 100% BONUS bis 100€
  • akzeptiert Paypal
1–5 Tage
20€ Gratis Wette
+ 150€ Bonus
  • Schnelle und sichere Auszahlungen
  • 20€ Gratis Wette + 150€ Bonus
  • Mobiles Spielvergnügen
1–5 Tage
50% Bonus
bis 100€
  • Schnelle und sichere Auszahlungen
  • 50% Bonus bis 100€
  • Mobiles Spielvergnügen
1–5 Tage
120€ Starterbonus
+100% Einzahlungsbonus
  • Schnelle und sichere Auszahlungen
  • 120€ Starterbonus
  • Ausgezeichneter Kundendienst
1–3 Tage
200€ Bonus
+ Special
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Bis zu 200€ Bonus
  • Regelmäßige Bonus Aktionen


Die Form Tunesiens

Eigentlich ist Tunesien ja eher ein No Name in der großen Fußballwelt. Doch ein vorschnelles Urteil könnte den Engländern auf die Füße fallen, denn die Tunesier weisen eine beachtliche Form auf. In acht Spielen bei der WM-Qualifikation Afrikas konnte man sechs Mal gewinnen und zwei Unentschieden verbuchen. Leicht zu knacken ist Tunesien also in keinem Fall, was auch die jüngsten Testergebnisse beweisen konnten. Gegen Costa Rica, Iran, Guinea und die Demokratische Republik Kongo gab Siege, die zwar wenig glorreich gespielt wurden, jedoch zählt am Ende ausschließlich das Ergebnis. Eine Niederlage in jüngerer Vergangenheit sucht man lange, insofern wissen die Tunesier durchaus, wie man das eigene Tor verteidigt und vorne immer wieder ein Tor erzielt.

Die Form Englands

Die Engländer gehen mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein in die WM. Dies liegt vor allem daran, dass sich im Land selbst einiges in Sachen Jugendarbeit getan hat und immer mehr Talente das Team der Briten aufstocken können. Die WM-Qualifikation wurde diesmal seriös zu Ende gespielt und war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. In zehn Spielen gab es acht Siege und zwei Unentschieden und auch die letzten Tests wurden ohne Niederlage abgeschlossen. Wer also die Tunesien – England Formen miteinander vergleicht, der stellt fest, dass man es mit defensiv starken Teams zu tun hat. England ist dabei minimalistisch, denn mehr als ein Tor konnten sie in den jüngsten Tests niemals erzielen. So gab es gegen Italien ein 1:1, ein 1:0 gegen Holland, ein 0:0 gegen Brasilien und ein weiteres 0:0 in Deutschland. Unter Umständen deutet dies also auch auf ein Unentschieden im ersten Gruppenspiel der WM hin?

Head to Head Vergleich

Den Tunesien – England Head to Head Vergleich gab es bereits zweimal in der Geschichte des Fußballs. In den neunziger Jahren wurde zunächst 1:1 in Tunesien gespielt und die WM 1998 in Frankreich sah die Engländer mit 2:0 gegen Tunesien gewinnen. Insofern spricht die Statistik in dieser Hinsicht zumindest für die Engländer und die Afrikaner werden alles versuchen, die Zahlen wieder ausgeglichen zu gestalten. Die Mannschaften sind im Durchschnitt etwa gleich alt, und beide Teams können jeweils einen internationalen Titel für sich verbuchen. Tunesien gewann einmal den Afrika-Cup und England wurde einmal Weltmeister. Dies ist lange Jahre her und deswegen lohnt sich auch der Blick in aktuelle Statistiken. Dort zeigt sich, dass beide Mannschaften in etwa 1,8 Tore pro Spiel erzielen. Die Tunesier gelten aber in der Defensive als etwas anfälliger als die Briten.


Vorteile
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Exklusive Online Live Wetten
  • Schnelle Auszahlungen
  • Bonus ohne Einzahlung
  • Ausgezeichneter Kundendienst
bis 225€
Willkommensbonus


Quoten und Vorhersagen

Auch wenn sich die Statistiken vermeintlich recht ausgeglichen gestalten, sprechen die Tunesien – England Quoten eine ganz andere Sprache. Hier wird den Engländern die Favoritenrolle zugesprochen. Blickt man auf die Zahlen von Betway, so zeigt sich, dass ein Sieg der Tunesier eine Gewinnausschüttung mit einer Quote von 9,00 bedeuten kann. Ein Unentschieden würde mit 4,75 belohnt werden und da die Buchmacher offensichtlich davon ausgehen, dass England keinerlei Probleme gegen Tunesien haben wird, kann man beim Sieg der Briten eine Auszahlung mit einer Quote von 1,33 erwarten. So entsprechen die Quoten tatsächlich nicht wirklich den jüngsten Statistiken, jedoch ist kaum von der Hand zu weisen, dass die Engländer durch ihre international erfahrene Mannschaft durch mehr Qualität im Kader verfügen.

Spielprognose

Die Three Lions sind den harten Wettbewerb gewohnt. Somit verfügen die Spieler über eine außerordentliche Erfahrung und dürften versuchen, das Spiel frühmöglich an sich zu reißen. Die Mannschaft ist bekannt dafür, dass sie Druck im gesamten Spiel ausüben kann. Die Tunesier auf der anderen Seite werden sich zunächst einmal auf ihre Defensiv-Arbeit konzentrieren. Doch vor allem in der zweiten Hälfte wird mit ihnen zu rechnen sein. Dann, wenn den Gegnern die Luft ausgeht, schlagen die Afrikaner nämlich gerne zu. Die Mehrheit ihrer erzielten Tore wurde nämlich in der zweiten Hälfte verbucht. Die erste Hälfte dürfte aber klar von den Engländern dominiert werden. So fällt zumindest die Tunesien – England Spielprognose aus.

Wett Tipps

England ist das Mutterland des Fußballs, doch auf der Insel gibt es auch eine außerordentliche Anzahl von Buchmachern. Daher darf man damit rechnen, dass aus dem Vereinten Königreich besonders viele Tunesien – England Wett Tipps eingehen werden. Doch nicht nur hier wird wohl hauptsächlich auf einen Sieg der Briten gewettet. Den Engländern kommt also die Favoritenrolle zu, auch wenn Tunesien durchaus imstande scheint, eine kleine Überraschung im ersten Gruppenspiel der WM 2018 in die Wege zu leiten. Unterschätzen darf man die Afrikaner also in keinem Fall, da sie vor allem in der zweiten Hälfte zu einer außerordentlichen Energieleistung bereit sind.

JETZT WETTEN : Tunesien vs England zu Top Quoten

Tunesien – England | WM 2018 Wett Tipps und Quoten (18.06.2018)
Rate this post