OptionBit1

OptionBit ist einer der erfahrensten und erfolgreichsten Broker für binäre Optionen, der bei Kunden weltweit akzeptiert wird und beliebt ist. Seit 2009 ist der Finanzmakler mit Sitz auf den Seychellen international aktiv. Um das Europageschäft kümmert sich das Finanzunternehmen Novox Capital Ltd mit Sitz auf Zypern, das seit 2014 im Besitz einer EU-Regulierung ist.

Der regulierte Broker OptionBit gehört zum Besten, was die Branche zu bieten hat. Der Broker hat bei seinen Konkurrenten und Kunden gleichermaßen einen guten Ruf. Das auf Zypern ansässige Maklerunternehmen bietet seinen Kunden eine sichere Handelsplattform von TradoLogic, günstige Konditionen und weitere Serviceleistungen.

Die Kunden des Brokers erwarten vier Kontoarten, mehrere Handelsarten und interessante Tools, mit denen Ansprüche aller Arten von Trader abgedeckt werden. Mit Algobit bietet OptionBit ein Tool für den vollautomatisierten Handel mit binären Optionen an. Die Genauigkeit der Trendprognose wird mit 80 Prozent angegeben.

5 Argumente für OptionBit

In unserem Testbericht zu OptionBit werden wir das Betreiberunternehmen, das Handelsangebot, die Konditionen und die Besonderheiten unter die Lupe nehmen. Wir werden untersuchen, wie es um den Zahlungsverkehr, die Sicherheit und den Service bestellt ist. Im Test werden die Frage beantworten, ob der Binäre Optionen Broker OptionBit seriös ist oder es Anzeichen für einen Betrug gibt.

  • Zuverlässiger Broker mit EU-Regulierung
  • Handelskonto ab 200 Euro, Mindesthandelssumme ab 10 Euro
  • Hohe Rendite bis 81 Prozent in einer Stunde
  • Gratis Demokonto für Kunden
  • Automatisierter Handel mit Algobit-Tool von OptionBit

 

Handelsangebot bei OptionBit: 80 Basiswerte mehrerer Assets-Kategorien


Optionbit ist ein Broker, der für Übersichtlichkeit und Einfachheit beim Trading steht. Das gilt auch für das Handelsangebot, dessen Umfang sich in einem marktüblichen Rahmen bewegt. Von den Höchstangeboten führender Binärer Optionen Broker ist OptionBit weit entfernt, denn deren 200 Basiswerte werden nicht annähernd erreicht.

Bei OptionBit umfasst das Handelsangebot etwas mehr als 80 Basiswerte der Assets-Kategorien Aktien, Devisen, Rohstoffe und Indizes. Für Trading stehen binäre Optionen auf Basis von 40 Aktien und 20 Devisen zur Verfügung. Komplettiert wird das Angebot binärer Optionen durch jeweils 12 Rohstoffe und Indizes. Auf der Webseite kann man unter Anlagen Index eine Übersicht aller Basiswerte mit Infos zum Basiswert, zu Handelszeiten und zum Symbol abrufen.

Der Umfang an Basiswerten sollte für viele Händler ausreichende OptionBit Erfahrungen ermöglichen. Erfahrene Trader können neben Digitalen Optionen (Call/Put) drei weitere Handelsarten zum Trading nutzen. Dies sind Turbo-, Touch- und Range Optionen.

Mit den Handelsarten werden alle möglichen Laufzeiten ab 30 Sekunden bis zu einem Monat abgedeckt. Händler, die schnelles Traden bevorzugen, finden bei OptionBit mit Turbo Optionen die passende Handelsmöglichkeit. Digitale Optionen mit einem langfristigen Ablauf von mehreren Tagen können auch am Wochenende rund um die Uhr gehandelt werden. Eine Kombination von Anzahl der Basiswerte und Handelsarten zeigt, dass der Broker ein durchaus ansprechendes und umfangreiches Handelsangebot zur Verfügung stellt.

Handelskonditionen & Mindesteinlage: Mini Account ab 200 Euro


Als langjährig tätiger Broker kennt OptionBit Traderansprüche allgemein und die Bedürfnisse seiner Kunden gut. Mit mehreren Kontomodellen für Einsteiger, Fortgeschrittene und VIP-Kunden will der Broker Händlern ein individuelles und maßgenaues Trading ermöglichen. Jedes Kontomodell verfügt über ein bestimmtes Leistungs- und Serviceangebot, welches an eine Mindesteinlage gebunden ist.

Mit dem Trading starten kann man mit einem Mini Account mit Mindesteinlage ab 200 Euro. Das Standard-Konto erhält man mit einem Guthaben von 1.000 Euro. Mit Einzahlungen von 10.000 Euro oder 50.000 Euro erhält man ein VIP-Konto und kann so von erweiterten Bonusvorteilen und Extrafunktionen profitieren. VIP-Kunde kann man unabhängig von der Ersteinzahlung auch zu einem späteren Zeitpunkt werden. Sobald das Kontoguthaben die erforderliche Mindesteinlage aufweist, erhalten Kunden ein Upgrade verbunden mit einer Sonderbehandlung bei der Terminplanung mit Marktanalysten. Zu gehören eine VIP-Telefonnummer sowie Bearbeitung von Abhebungen innerhalb von drei bis fünf Werktagen.

OptionBit ermöglicht Trades mit einer geringen Mindesthandelssumme ab 10 Euro. Die Auszahlungen bei erfolgreichen Trades digitaler Optionen bewegen sich zwischen 65 und 81 Prozent. Bei Turbo Optionen sind hohe Renditen von bis zu 240 Prozent möglich.

Grundsätzlich ist das Trading bei OptionBit, eingeschlossen das Konto, kostenlos. Inaktiven Kunden berechnet der Broker eine Inaktivitätsgebühr, wenn sie ihr OptionBit-Konto innerhalb von 90 Tagen nicht mindestens einmal aufrufen. Die monatliche Gebühr beträgt 10 Euro, wobei sie nur von einem vorhandenen Kontoguthaben eingezogen wird.

OptionBit2

Handelsplattform und Mobile Trading: mit Tools Trading-Ergebnisse optimieren


Bei OptionBit wird auf einer Tradlogic-Plattform gehandelt. Die White-Label-Plattform setzen zahlreiche weitere Broker erfolgreich ein. Die über den Browser aufrufbare Handelsplattform gilt als bedienerfreundlich, zuverlässig und robust. Auf der Plattform erhalten Kunden Zugang zu mehreren Handelsarten sowie zu Handelswerkzeugen, Marktinformationen und Analysetools.

Mit den Handelswerkzeugen Close, Extend und AutoTrading können Händler ihre Tradingergebnisse optimieren. Grundsätzlich ist damit ein individuelles Risikomanagement möglich.

Tool „close“:

  • Vorzeitiges Schließen einer Option mit Ziel Gewinnmitnahme bzw. Verlustbegrenzung

Tool „extend“:

  • Verlängerung der Laufzeit

Tool „AutoTrade“:

  • Trading erfolgt auf Basis langfristig angelegter Strategien

Für den vollautomatischen Handel binärer Optionen bietet OptionBit alternativ die Plattform Algobit an. Das vom Broker entwickelte Algobit-Tool funktioniert als ein Signalpaket, wobei ein Programm Trends ermittelt und passende Einstiegszeitpunkte anzeigt. OptionBit Händler erhalten einen eigenen Algobit-Zugang. Trotz Vollautomatisierung muss der Händler seine Trades selbst platzieren. Die Prognosegenauigkeit gibt OptionBit mit 80 Prozent an.

Die OptionBit-Plattform ermöglicht Trading via Browser am PC und mobilen Geräten gleichermaßen. Der Broker stellt für Kunden mit Android- und iOS-Geräten eine optimierte mobile Version von OptionBit bereit. Die Trading App ermöglicht das Trading unterwegs. Über die App erhalten Kunden jederzeit Zugang zum Handelskonto, auf ihre Positionen, zu Marktinfos und zum Kundenservice.

Sitz und Regulierung: regulierter Broker aus Zypern


Die Online-Plattform OptionBit wurde 2009 auf den Seychellen gegründet. Von dort aus werden bis zum heutigen Tag internationale (außereuropäische) Kunden betreut. Kunden aus der EU betreut Optionbit von Zypern aus. Genauer gesagt ist dafür das Investmentunternehmen Novox Capital Ltd. zuständig. Novox Capital betreibt neben OptionBit bekannte Brokerangebote wie OptionStars und ZoomTrader.

Das erfahrene Betreiberunternehmen ist seit 2014 im Besitz einer EU-Regulierung (Lizenz-Nummer 224/14) durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC). Novox Capital ist bei der deutschen BaFin im Register „Grenzüberschreitender Dienstleister“ eingetragen.

Durch die Regulierung steht OptionBit in der Pflicht bei der Einlagensicherung einen Mindeststandard abzusichern. Der Broker ist daher Mitglied im ICF, der Einlagensicherung Zyperns für Finanzgesellschaften. Durch die ICF-Mitgliedschaft sind Falle von Zahlungsschwierigkeiten Entschädigungen von bis zu 2o.000 Euro je Kunde gewährleistet.

Einzahlung und Auszahlung: ein Zahlungsauftrag pro Monat kostenfrei


Für Ein- und Auszahlungen sieht OptionBit zahlreiche verschiedene Zahlungslösungen vor. Standardmäßig finden sich hier Banküberweisung und Kreditkarte. Kunden von OptionBit können alternativ einige Onlinebezahl-Services nutzen. Schnelle und einfache Transaktionen ermöglichen beispielsweise Skrill, Neteller oder PaySafeCard. Alle diese Transaktionsmethoden sind weit verbreitet und vielen Tradern vertraut. Wenn ein Kunde die entsprechende Vollmacht vorlegt, sind Einzahlungen durch Dritte zugelassen.

Wer mit der Kreditkarte Einzahlungen vornimmt und höhere Gewinne abheben möchte, benötigt ein Bankkonto. Denn in diesem Fall darf der Auszahlungsbetrag nicht größer als die Einzahlungssumme sein. Die Abarbeitung der Auszahlungswünsche verspricht OptionBit innerhalb von 24 Stunden. Bis zur Gutschrift auf dem Empfängerkonto können fünf bis sieben Tage vergehen.

Einzahlungen können sie vornehmen mit:

  • Banküberweisung
  • eWallets Skrill, Neteller oder PaySafeCard
  • Kreditkarte
Für die erste Einzahlung auf ein Konto schreibt der Broker mindestens 200 Euro und maximal 5.000 Euro vor. Weitere Einzahlungen können zum Mindestbetrag von 100 Euro vorgenommen werden.

Auszahlungen nehmen Sie vor mit:

  • Kreditkarte/Debitkarte
  • Banküberweisung
Der Mindestbetrag für kostenlose Auszahlungen beträgt gleichfalls 100 Euro. Während man bei OptionBit Einzahlungen stets gebührenfrei vornehmen kann, gilt das im Falle von Auszahlungen nur für den ersten Auftrag im Monat. Für jeden weiteren Auszahlungsauftrag berechnet der Broker jeweils 30 Euro.

optionbitpayment

Kontoeröffnung und Bonus: erweiterte Bonusangebote für VIP-Kunden


Die Kontoeröffnung bei OptionBit dauert nur wenige Sekunden. In ein Online-formular sind für eine erste Anmeldung nur wenige Daten einzutragen. Mit den selbst gewählten Benutzernamen und Passwort kann man sich in sein Kundenkonto einloggen und mit dem Einzahlen beginnen. Sobald der Kontostand die Buchung einer Mindesteinlage anzeigt, kann man mit dem Traden beginnen.

Die einfache Kontoeröffnung und eine schnelle erste Einzahlung sind nur ein Teil des gesamten Prozesses. Neukunden müssen innerhalb von 10 Tagen nach der ersten Einzahlung Dokumente in Kopie zur Identifizierung vorlegen. Der Broker verlangt eine Farbkopie eines offiziellen Lichtbildausweises und einen Adressnachweis. Zudem muss der Compliance-Fragebogen ausgefüllt werden. Den findet man in seinem OptionBit-Profil.

Nach der erfolgreichen Kontoeröffnung erhalten Neukunden das eBook „So funktioniert der Handel” sowie den Zugang zu einem 1-zu-1-Handelskurs. Zudem können sie von Aktionen speziell für neue Trader profitieren.

Vom Broker gibt es eine Bonus-Ausbildungsvergütung, die der Kunde nach seiner ersten Einzahlung selbst anfordern muss. Dazu wendet er sich via Live-Chat oder E-Mail an den Brokersupport.

Der Bonusanspruch entsteht abhängig von der Einzahlung:

  • 30 Prozent Bonus bei 200 Euro Einzahlung
  • 40 Prozent Bonus bei 500 Euro Einzahlung
  • 50 Prozent Bonus bei 1.000 Euro Einzahlung

Für aktive Trader hat der Broker einen Treuebonus von 30 bis 100 Prozent vorgesehen. Die Bonusbedingungen sollte der Händler vor der Annahme des Bonus genau studieren. Denn ein gutgeschriebener Bonus und die damit erzielten Gewinne sind nur unter Bedingungen auszahlbar. OptionBit fordert für eine Freigabe den 30-fachen Umsatz des Bonusbetrages innerhalb einer Frist. Wird die Frist ohne die notwendigen Umsätze überschritten, werden Bonus plus Erträge vom Kontoguthaben abgezogen.

Demokonto: beschränkte Testdauer – 24 Stunden


Im Vergleich mit Forex-Brokern ermöglichen nicht sehr viele Binäre Optionen Broker den Test von Plattform und binären Optionen. OptionBit gehört zu den kundenfreundlichen Anbietern mit einem gratis Demokontoangebot.

Die Testmöglichkeit wird zwar nicht direkt beworben, doch nach unseren Recherchen lässt sich ein Demo Account nach Rücksprache mit dem Support einrichten. Voraussetzung dafür ist lediglich eine einfache Registrierung als Kunde. Eine Mindesteinzahlung wird nicht gefordert. Das gratis Demokonto verfügt über Konditionen, die nicht optimal sind. Denn die Testdauer beträgt lediglich 24 Stunden und das virtuelles Handelskapital 500 Euro. Letztendlich kann man mit dem OptionBit Demokonto den Handel binärer Optionen ohne Risiko realitätsnah testen. Die Demo verfügt über den Funktionsumfang und Handelstools wie die Live-Plattform.

Service & Bildung: Deutschsprachiger Service per Telefon


OptionBit ist ein international ausgerichteter Broker, der seine Webseite und die Plattform in mehreren Sprachen zur Verfügung stellt. Die deutschsprachige Webseitenversion enthält einige Links, die auf englischsprachige Unterseiten führen. Live-Chat oder Rückrufservice sind die einfachsten Möglichkeiten, um Kontakt mit dem Support herzustellen. Da bei OptionBit die allgemeine Geschäftssprache Englisch ist, ist in diesen beiden Fällen sowie bei E-Mail-Anfragen ein ständiger deutschsprachiger Service nicht gegeben.

Dennoch können Kunden hierzulande mit einem deutschsprachigen Supportmitarbeiter Kontakt aufnehmen. Der Broker stellt dafür eine Hotline mit Frankfurter Vorwahl zur Verfügung. Erreichbar ist der Service an den Handelstagen während der üblichen Handelszeiten.

Kunden von OptionBit erwartet ein umfangreiches Bildungsangebot mit Trainings-Videos sowie ein Ausbildungsprogramm mit Expertengesprächen. Der Umfang des Ausbildungsprogramms ergibt sich aus der Kontozugehörigkeit. Spezielle Webinar-Angebote gibt es nicht. Die Expertengespräche finden per Live-Chat oder Telefon statt.

Seriosität: OptionBit Betrug?


In unserem Test haben wir jede Menge Fakten dafür gefunden, dass OptionBit kein Betrug, sondern seriös ist. Dafür spricht beispielsweise, dass der Broker auf ein aggressives Werben um Kunden mit hohen Bonus- und Renditeversprechen verzichtet. Eine zuverlässige Handelsplattform, ein funktionierender Service und faire Handelsbedingungen gehören zu den positiven OptionBit Erfahrungen.

Durch die EU-Regulierung der Cyprus Securities an Exchange Commission (CySEC) wird faires Trading mit binären Optionen gewährleistet. Die ständige Aufsicht sorgt dafür, dass ein Betrug bei OptionBit ausgeschlossen werden kann. Auch eine funktionierende Einlagensicherung der Kundengelder beweist Seriösität.

OptionBit steht für transparente Gebühren. Dabei ist das Brokerangebot grundsätzlich kostenlos. Zahlungen lassen sich kostenfrei abwickeln. Lediglich für das Handelskonto ist eine Mindesteinlage von 200 Euro erforderlich, die allerdings nicht branchenunüblich ist.

Recherchen im Internet zu OptionBit Betrug haben ein eindeutiges Ergebnis. Es finden sich keine nachvollziehbaren bzw. berechtigten Anschuldigungen, die die Seriösität des Brokers in Frage stellen.

Die Mehrzahl der Erfahrungsberichte ist positiv, was für diesen Broker spricht. Natürlich gibt es Trader, die ausschließlich und teilweise aggressiv über negative Erfahrungen berichten. Das ist nicht ungewöhnlich. Denn einige Trader vergessen, dass binäre Optionen hochspekulative Finanzprodukte mit attraktiven Renditechancen sind, bei denen der Totalverlust des Einsatzes möglich ist. In unserem OptionBit Test haben wir festgestellt, dass OptionBit seriös arbeitet.

Fazit: Unsere OptionBit Erfahrungen – Trading mit kalkulierbarem Risiko


Unsere OptionBit Erfahrungen fallen aus mehreren Gründen positiv aus. Das Brokerangebot besitzt eine EU-Regulierung. Trading findet via Browser oder alternativ auf einer mobilen Plattform statt. Händler können zwischen Handelsarten wählen und Zusatzfunktionen zum Risikomanagement nutzen. Mit dem Handelstool Algobit macht OptionBit vollautomatisiertes Trading auf der Basis von Handelstrends möglich.

Die geringe Mindesthandelssumme von 10 Euro sorgt für ein kalkulierbares Risiko beim Trading binärer Optionen, was Anfängern entgegenkommen dürfte. Punkten kann der Broker mit seinem gratis Demokonto, Bonusangeboten sowie einem Live-Chat und einer Rückrufoption. In unserem Test konnten wir keinerlei Anzeichen für einen OptionBit Betrug ausmachen.