Opteck ist ein Broker für binäre Optionen. Betrieben wird die 2011 gegründete Online-Plattform von Centralspot Trading (Cyprus) Ltd., einer Investmentgesellschaft mit Sitz auf Zypern und Regulierung durch die nationale Finanzaufsicht CySEC (Lizenznummer 238/14). In diesem Test beantworten wir die Frage, ob der Binäre Optionen Broker Opteck seriös oder Betrug ist. Dazu werden wir Regulierung, Handelsangebot, Konditionen und den Kundensupport unter die Lupe nehmen. In unserem Testbericht zu Opteck werden wir über die Vorteile aber auch über etwaige Nachteile des Brokerangebots informieren. Der Broker bietet ein Portfolio von rund 80 Basiswerten, Renditen bis 85 Prozent und ein Handelskonto ab 250 Euro Mindesteinlage. Erfahrene Trader können sich an vier Handelsarten versuchen.

5 Argumente für Opteck

Kurzfazit: Der Online-Broker empfiehlt sich mit einer professionellen Plattform und soliden Handelskonditionen Anfängern wie erfahrenen Trader. Für den einfachen Einstieg bietet der Broker ein kostenloses Demokonto, einen Willkommensbonus und einen umfangreichen Bildungsbereich an. Das sind gute Voraussetzungen dafür, dass es bei späteren Opteck Erfahrungen im Echtgeldhandel nicht zu Überraschungen kommt. Reguliertes Brokerangebot (CySEC Lizenznummer 238/14) Konto ab 250 Mindesteinlage Willkommensbonusonus bis zu 100 Prozent Mögliche Renditen bis zu 85 Prozent Trading unterwegs mit App für Smartphone und Tablet

Handelsangebot bei Opteck: 70 Basiswerte und vier Handelsarten

Das Handelsangebot bei Opteck wird gekennzeichnet durch rund 70 Basiswerte und mehrere Handelsarten. Die Basiswerte verteilen sich auf die Asset-Kategorien Aktien, Devisen, Rohstoffe und Indizes. Der Broker hat beim Angebot der Basiswerte deutlich zugelegt. Bei Gründung im Jahr 2011 bestand das Angebot aus 30 Assets gewesen. Auch bei den Handelsarten hat der Broker nachgelegt. Mittlerweile gibt es neben den Call- und Put-Optionen drei weitere Handelsarten. Handelsarten auf einen Blick:
  • Binäre Call/Put Optionen bzw. “High/Low” Optionen mit Rendite bis 83 Prozent
  • Sekunden-Handel bzw. „Quick-Optionen“ mit Renditen ab 64 Prozent
  • One-Touch Optionen mit dreistelligen Renditen
  • Range Optionen mit Payout 100 Prozent
Mehrere Handelsarten erlauben das Traden von Optionen mit verschiedenen Laufzeiten. Händler, die schnelles Trading lieben und schnell hohe Gewinne einfahren möchten, können bei Opteck ultraschnelle Turbo-Optionen mit Laufzeiten ab 30 Sekunden handeln. Optionen stehen für kurzfristige Investments mit Laufzeiten von 30 Sekunden, 60-Sekunden, 2 Minuten und 5 Minuten zur Verfügung. Bei binären Optionen gibt es etwas längere Ablaufzeiten mit 10 Minuten, 30 Minuten und 60 Minuten.

Handelskonditionen & Mindesteinlage: Konto ab 250 Euro

Bei den Handelskonditionen und der Mindesteinlage unterscheiden sich binäre Broker erheblich. Die Besten der Brokerbranche versprechen Renditen bis 100 Prozent, 0 Euro Mindesteinlage und Trades ab 1 Euro und darunter. Unsere Opteck Erfahrungen zeigen, dass der Broker in diesen Bereichen nichts Überragendes, jedoch ein solides Angebot offeriert. Die Mindesthandelssumme je Trade beträgt 25 Euro. Die Maximalrendite gibt der Broker mit bis 85 Prozent an, bei einigen Touch- und Range- (High Yield) Optionen sind Auszahlungen bis 500 Prozent und mehr möglich. Trader können individuelles Risikomanagement betreiben. Durch die Verlustabsicherung gibt es im Falle eines Verlusttrades eine Rückerstattung von 15 Prozent des Einsatzes. Bei der Rendite sind entsprechend der eingestellten Verlustabsicherung Abstriche zu machen. In unserem Test haben die vom Broker avisierten Maximalwerte nur selten ausmachen können. Vielmehr zeigen sich Renditen im Bereich von 70 bis 85 Prozent und eine Verlustabsicherung ab 5 bis 15 Prozent. Bei Touch- und Range-Optionen schwanken Renditen zwischen 150 und 500 Prozent. Opteck bietet Händlern eine große Auswahl an Handelskonten mit unterschiedlichen Anforderungen bezüglich der Mindesteinlage an. Jede Kontoart beinhaltet zudem ein bestimmtes Paket an Leistungen und Services.
  • Grünes Konto – 250 Euro Mindesteinlage
  • Bronze Konto – 500 Euro Mindesteinlage
  • Silber Konto – 1.000 Euro Mindesteinlage
  • Goldenes Konto – 5.000 Euro Mindesteinlage
  • Platin Konto – 10.000 Euro Mindesteinlage
  • Schwarzes Konto – 025.000 Euro Mindesteinlage
Leider lassen sich alle Funktionen bei hoher Mindesteinlage von 5.000 Euro bis 25.000 Euro nutzen. Die Vielzahl der Kontoarten mag unterschiedliche Traderansprüche im Detail berücksichtigen. Für den normalen Kunden wären drei Kontoarten sicherlich ausreichend. Immerhin kann jeder Händler sehr individuell über sein Tradingkonto und dessen Leistungen entscheiden. opteck2

Handelsplattform und Mobile Trading: Webplattform und App für den Überall-Handel

Opteck bietet Trading auf einer webbasierten Handelsplattform an. Zudem gibt es Mobile Trading Möglichkeiten. Die webbasierte Handelsplattform ist ohne Download verfügbar. Sie zeichnet sich durch Zuverlässigkeit und einfache Bedienbarkeit aus. Handelsarten, Handelsbedingungen und Werkzeuge hat man stets im Blick. Sicherlich gibt es Handelsplattformen mit weit mehr Funktionen, doch auf Opteck Plattform erhalten Händler Zugang zu allen wichtigen Informationen rund um ihr Trading. Die Opteck Plattform stellt einige nützliche Tools zur Verfügung wie Marktberichte und fundamentale und technische Analyse sowie Marktberichte. Die Trading App namens Opteck Pro für Smartphones und Tablets mit Android und iOS erhält man kostenlos zum Download bei Google und Apple. Opteck Pro Vorteile:
  • Voll funktionsfähige Handelsplattform mit Kontozugriff
  • Trades öffnen und schließen
  • Zahlungen vornehmen
  • Charts zu jeder Option
  • Handelsgeschichte im Überblick
  • Innovative Touchscreen-Steuerung
  • Nutzen von Hilfe und Support-Funktionen.
Die mobile Trading-Anwendung Opteck Pro funktioniert gleich der webbasierten Handelsplattform. Der laufende Handel wird in keiner Weise beeinträchtigt. Die App bietet neben Funktionalität Kontrollmöglichkeiten und Genauigkeit bei Preisübermittlungen, was beim Öffnen und Schließen von Positionen sehr wichtig ist. Die Öffnungszeiten der Online-Plattform sind Sonntag 22.00 Uhr bis Freitag 22.00 Uhr. Der bei anderen Brokern beliebte Wochenend- bzw. OTC-Handel ist bei Opteck noch nicht verfügbar.

Sitz und Regulierung: sicheres Trading durch CySEC-Regulierung

Die Online-Plattform Opteck ist im Besitz der Centralspot Trading (Cyprus) Ltd, dessen Firmensitz Zypern ist. Die Firma ist somit in einem EU-Land registriert. Die Mehrzahl der in Europa ansässigen Broker für binäre Optionen hat sich wegen der Möglichkeit zur Regulierung ihres Europa-Geschäfts für Zypern entschieden. Als zypriotisches Investmentunternehmen wird Opteck entsprechend der MiFID-Richtlinien EU-reguliert. Die Regulierungsbehörde ist die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC). Seit 2014 ist der Broker im Besitz einer entsprechenden Lizenz. Zypriotische CySEC-regulierte Unternehmen unterliegen der Pflicht der Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds CIF. Kundeneinlagen bei Opteck sind bis zu einem Betrag von 20.000 Euro je Kunde abgesichert.

Einzahlung und Auszahlung: gebührenfreie Zahlungen

Opteck ermöglicht seinen Kunden dank unterschiedlicher Zahlungsmethoden einfache, schnelle und sichere Einzahlungen und Auszahlungen. Besonders positiv soll erwähnt werden, dass bei Zahlungen von Seiten des Brokers keine Gebühren berechnet werden. Einzahlungen können sie vornehmen mit: Banküberweisung eWallets Skrill und Webmoney Kreditkarte Für Einzahlungen gilt kein allgemeiner Mindestzahlungsbetrag. Für ein aktives Tradingkonto ist eine Mindesteinlage ab 250 Euro vorgegeben. Einzahlungen per Banküberweisungen dauern für gewöhnlich bis zu drei Tage. Mit Kreditkarten und Online-Zahlungsdiensten geht es um einiges schneller, dauert nur wenige Sekunden bis Minuten. Bei Western Union oder CashU muss man bis zur Kontogutschrift einen Arbeitstag rechnen. Auszahlungen nehmen Sie vor mit: Kreditkarte/Debitkarte Banküberweisung Auszahlungen können ab einem Betrag von 25 Euro vorgenommen werden. Bei Auszahlungen per Banküberweisung gilt ein höherer Mindestbetrag von 100 Euro. Bis zur Gutschrift auf dem Empfängerkonto können zwischen 5 und 10 Tage vergehen. Opteck verspricht die Bearbeitung von Auszahlungsbeträgen innerhalb von 48 Stunden. Probleme bei Auszahlungen können Bonusannahmen und nichterfüllte Freigabebedingungen hervorrufen.   opteckpayment

Kontoeröffnung und Bonus: Willkommensbonus bis 2.500 Euro

Wie bei Binären Optionen Brokern üblich wird die Kontoeröffnung als reiner Online-Prozess abgewickelt. Der Anmeldevorgang dauert nur wenige Minuten. Der der zypriotische Broker seine Webseite auch in deutscher Übersetzung anbietet, ist die Eröffnung eines Handelskontos von jedermann hierzulande ausführbar. Schritt 1: Ausfüllen des Online-Formulars, welches auf der Startseite eingeblendet wird. Anzugeben sind nur wenige Daten wie Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und das Land. Schritt 2: Auswahl des Kontos nach Kenntnisnahme der Leistungen jeweiliger Kontoarten. Schritt 3: Vornehmen einer ersten Einzahlung in Höhe der jeweiligen Mindesteinlage. Damit ist die eigentliche Kontoeröffnung vollzogen. Echt abgeschlossen ist sie erst nach erfolgter Kontoverifizierung. Das Geldwäschegesetz schreibt vor, dass der Broker die Trader-Identität überprüft. Bis spätestens zur ersten Auszahlung muss der Kunde zur Identifikation daher eine Kopie eines Lichtbildausweises und einen Adressnachweis vorlegen. Opteck bietet Neukunden einen Cash-back Willkommensbonus. Die Voraussetzungen dafür sind eine Anmeldung und eine Kontoeröffnung. Der Bonus reicht von 25 bis 100 Prozent. Die vom Broker zeitweilig offerierten Bonusmodelle sind Pending Bonus, Live-Bonus und Risk-Free-Bonus und Competition Bonus.
  • Ein Pending Bonus bzw. ausstehender Bonus bedeutet, dass der Bonus erst nach einer bestimmten Anzahl Trades binärer Optionen dem Handelskonto gutgeschrieben wird. Eine Auszahlung ist danach sofort möglich.
  • Beim Live Bonus wird dem Tradingkonto abhängig von einer Mindesteinlage ein Bonusbetrag von bis zu 2.500 Euro gutgeschrieben. Die Freigabe zur Auszahlung erfordert einen bestimmten Handelsumsatz bzw. eine bestimmte Anzahl binärer Trades.
  • Beim Risk-Free Bonus können Händler nach der Ersteinzahlung für maximal 30 Tage erste Trades ohne finanzielles Risiko vornehmen. Sobald ein Trade im Geld endet, läuft der Bonus aus. Maximal kann ein Risk-Free-Bonus 650 Euro betragen. Den Competition Bonus erhalten Gewinner von Wettbewerben in Form von Cash oder Bonusgutschrift.

Demokonto: gratis Brokerangebot und binäre Optionen testen

Opteck beschreibt auf seiner Webseite, dass ein Demokonto ein bemerkenswertes Hilfsmittel ist, mit dem man Erlernen kann, wie binäre Optionen funktionieren. Dank der Demo ist das Ausprobieren verschiedener Investment-Strategien und Handelstechniken risikolos möglich. Das Feedback von Kunden ist allgemein positiv, weil das Demokonto wesentlich zu ihren Erfolgen und Opteck Erfahrung beigetragen hat. So lobt der Broker sein Demokonto. Im Test haben wir im Bereich Kontoarten festgestellt, dass das Opteck Demokonto nicht allen Kunden zur Verfügung steht. Inhaber des grünen Kontos leer aus. Unsere Opteck Erfahrungen können das glücklicherweise nicht bestätigen. Nach der Anmeldung für ein Demokonto wurde uns ein Zugang zum Demo Account ohne Probleme eingerichtet. Eine Mindesteinzahlung wurde nicht gefordert. Das vom Broker zur Verfügung gestellt virtuelle Kontokapital liegt bei 10.000 Euro.

Service & Bildung: deutschsprachiger Support via Festnetzhotline

Der Kundenservice Opteck ist während der Handelszeiten erreichbar. Sehr einfach funktioniert das per Live-Chat und Rückruf-Service. Seine Anliegen kann der Händler per E-Mail und Telefonhotline loswerden. Im Test erhielten wir auf unsere Fragen zügig kompetente Antworten. Probleme mit dem Kundenservice sollten Händler aufgrund der ausreichenden Verfügbarkeit nicht bekommen. Auch Verständigungsprobleme sollten nicht auftreten, da der Support deutschsprachig via Hotline mit deutscher Festnetznummer angeboten wird. Einsteiger erwartet bei Opteck ein umfangreiches Schulungsangebot. In der Opteck Akademie können sich Trader mit Grundwissen rund um das Trading von binären Optionen versorgen. Zur erfolgreichen Kontoeröffnung erhalten Neukunden Zugang zu Live Webseminaren. Die Themen sind Geld Management, Handelspsychologie, Chart Analysen und Trading Strategien. Der Zugang zu Weiterbildungsangeboten, kostenlosen Trading-Signalen oder Services wie persönlicher Finanzexperten hängt grundsätzlich von der Zugehörigkeit zum jeweiligen Konto ab.

Seriosität: Ist Opteck Betrug?

Bei Opteck handelt es sich um ein EU-reguliertes Brokerangebot, was grundsätzlich für Seriösität und für faires Trading binärer Optionen steht. Die zypriotische Regulierungsbehörde CySEC nimmt ihre Aufsichtspflichten war und stellt Betreiberunternehmen bei Verstößen gegen MiFID-Regelungen zur Rede und macht dies auch öffentlich. Bleibt der Broker bei seinen unredlichen Angeboten erhält er Bußgelder auferlegt oder ihm wird im schlimmstenfalls die Zulassung entzogen. Opteck hat bis dato keinen Anlass für Interventionen der CySEC gegeben. Auch wir haben in unserem Test keine Anzeichen für einen Opteck Betrug ausmachen können. Die getesteten Leistungen und Services lassen die berechtigte Vermutung zu, dass dem Broker seine Kunden wichtig sind und er sein Geld mit einem fairen Geschäftsmodell verdienen möchte. Sicher hat das Brokerangebot noch Luft nach oben. Es gibt beispielsweise einige Dokumente wie AGB und Bonusbedingungen, die nicht auf Deutsch verfügbar sind. Wir haben uns während unserer Recherchen davon überzeugen können, dass Opteck seriös ist. Den Broker können wir unserer Meinung nach als Partner für sicheres Trading empfehlen.

Fazit: Unsere Opteck Erfahrungen – Brokerempfehlung für Trader aller Art

Unser Fazit zum Broker Opteck fällt insgesamt positiv aus. Der Broker bietet Neukunden, Einsteigern und Profis zahlreiche Vorteile. Besondere Schwächen haben wir weder bei Handelsangebot und Konditionen noch bei der Plattform oder dem Kundenservice feststellen können. Das Handelsangebot fällt mit 70 Basiswerten mehrerer Assets ausreichend umfangreich aus. Für das Trading binärer Optionen stehen vier Handelsarten zur Verfügung. Beim Zugang zum Konto und Trading haben Kunden die Wahl zwischen mobiler App oder webbasierter Plattform. Neukunden erwartet zudem ein Willkommensbonus von bis zu 100 Prozent. Allerdings wird dazu eine Einzahlung von 25.000 Euro benötigt. Beim Einsteiger-Konto (Grünes Konto) gibt es 25 Prozent. Auch der Umfang der nutzbaren Zusatzangebote wird in erster Linie von der Kontozugehörigkeit bestimmt. Opteck ist im Besitz einer Regulierung für den europäischen Markt und bietet via Hotline deutschen Support. Die Hauptkriterien aus deutscher Sicht für einen seriösen Broker werden damit erfüllt. >