Auf der Suche nach einem vertrauenswürdigen CFD-Broker sollten man nicht nur die Konditionen beachten, sondern darüber hinaus auch das Angebot, die angebotenen Handelsplattformen sowie sämtliche Sicherheitsvorkehrungen des Brokers genauer inspizieren. Einer der seriöseren Anbieter ist der britische Online-Broker GFX, der in sämtlichen Punkten überzeugen kann und weswegen das Unternehmen zu den gefragtesten Brokern in Europa gehört. In unserem ausführlichen Testbericht haben wir das britische Unternehmen unter die Lupe genommen, um Sie bei der Auswahl des geeigneten Online-Brokers unterstützen zu können, der optimal auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse zugeschnitten ist.

GKFX im Überblick

Das Unternehmen wurde im Jahr 2009 in der Hauptstadt des Vereinigten Königreiches London gegründet. GKFX hat sich im Laufe der Jahre zu einem der beliebtesten Online-Brokern entwickelt, sodass das Unternehmen heute über eine große Userbasis verfügt. Der Online-Broker beschränkt seine Dienstleistungen nicht ausschließlich auf den heimischen Markt – GKFX verfügt weltweit über etliche Betriebsstätten, die in 14 unterschiedlichen Ländern der Welt unterhalten werden. Dadurch wird nicht nur ein erstklassiger Kundensupport gewährleistet, sondern es wird auch ein besonderes Angebot zur Verfügung gestellt, das speziell auf die Bedürfnisse und Anforderungen der jeweiligen Zielgruppe ausgerichtet ist. Da sich der Hauptsitz des Unternehmens in London befindet, gehen etliche besonders positive Vorteile einher, die GKFX als einen seriösen und zuverlässigen Broker für Trader etablieren.

Das Londoner Unternehmen unterliegt der Regulierung und Kontrolle seitens der britischen Financial Conduct Authority, die für ihre strengen Vorschriften und zahlreichen Auflagen, die äußerst schwer zu erfüllen sind, bekannt ist. Dadurch wird ein sicherer Umgang des Brokers mit den Kundengeldern und Privatdaten sichergestellt. Darüber hinaus überzeugt auch die Einlagensicherung, die auf Basis der sogenannten „Financial Services Compensation Scheme“ basiert und die Kunden des Unternehmens vor unverschuldeten Verlusten optimal absichert. Somit sind auch Verluste abgesichert, die bei vielen anderen Anbietern durch die sogenannte „Nachschusspflicht“ entstehen können.

Plattform, Angebot & Konditionen

Wenn Sie als Kunde über GKFX handeln möchten, werden Ihnen zwei unterschiedliche Handelsplattformen zur Verfügung gestellt, die sich durch ein benutzerfreundliches und intuitives Handelserlebnis auszeichnen. Hierzu gehört zunächst der Meta-Trader 7, der sowohl als kostenloser Download für den PC als auch für mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets erhältlich ist. Die Anwendung überzeugt in erster Linie mit einer intuitiven Benutzeroberfläche, auf der sämtliche Funktionen und Features auf den ersten Blick erkennbar sind. Das User-Interface bietet zahlreiche Personalisierungsmöglichkeiten, sodass Sie die Benutzeroberfläche nach individuellen Maßstäben zusammenstellen können. Viele Händler sind auch von den zahlreichen zusätzlichen Funktionen und Features begeistert, die mit der Trading-Plattform einhergehen. Ebenso gut ist die zuverlässige und rasche Orderausführung, die der Meta-Trader 4 seinen Benutzern schon seit über zehn Jahren zur Verfügung stellt.

Neben dem Meta-Trader 4 können Sie als Kunde auch den Web-Trader von GKFX benutzen, mit dem Sie ohne zusätzlichen Download direkt aus dem Browser heraus einfach und bequem handeln können. Dabei lässt sich der Web-Trader von GKFXauf jedem modernen Internetbrowser ausführen, sodass die Kunden von einem erstklassigen Benutzererlebnis profitieren können, der in erster Linie durch den Einsatz der innovativen HTML5-Technologie ermöglicht wird. Darüber hinaus können Kunden, die lieber über den Meta-Trader 4 ihre Trades tätigen, diesen nicht nur auf ihren Android- und iOS-Geräten nutzen, sondern per Meta-Trader-Multi-Terminal sogar mehrere Konten mit einer zentralen Software verwalten.

Wenn Sie GKFX selbst testen möchten, können Sie sich nicht nur die unterschiedlichen Handels-Plattformen zunutze machen, sondern vor allem auch von dem breitgestaffelten Angebot des Unternehmens profitieren. Hierzu gehört neben zahlreichen Währungen und Aktien, auch ein breites Angebot an Indizes und Rohstoffen, die in Form von CFDs über GKFX gehandelt werden können. Die GKFX-CFD-Erfahrungen sind demnach nicht nur auf eine minimalistische Auswahl beschränkt, sondern Sie als Kunde können stattdessen von zahlreichen Produkten profitieren. Die anfallenden Kosten sind zudem relativ überschaubar: Beim Handel über GKFX gibt es keine unnötigen Kommissionen und auch der Spread liegt in vielen Fällen bei preiswerten 0,6 Pips. Wie hoch der Spread schließlich ausfällt, hängt jedoch nicht in erster Linie vom gewählten Produkt ab, sondern auch von dem Kontomodell, das Sie als Kunde ausgewählt haben. Demnach ist es möglich, dass der Spread auch bei 1,3 Pips oder 1,6 Pips beginnt.

Kontoeröffnung und Ablauf

Bevor Sie sich bei GKFX anmelden können, um ein Konto zu eröffnen, müssen Sie sich zunächst für ein Kontomodell entscheiden. Es stehen Ihnen insgesamt fünf verschiedene Kontomodelle zur Verfügung, die jeweils an unterschiedliche Anforderungen und Bedürfnisse ausgerichtet sind. Darüber hinaus können Sie als Kunde auch ein persönliches Geschäftskonto eröffnen, das ab einer Einlage ab 25.000 Euro verfügbar ist. Hierbei können Sie das Konto wählen, das Sie benutzen möchten. Dabei gibt es keine Unterschiede bei der Kontowährung – So können Sie beispielsweise Einzahlungen nach persönlichen Vorlieben in Euro, US-Dollar oder Britischen Pfund tätigen und diese per Bank- sowie Sofortüberweisung, Kreditkarte oder über einen Onlinedienst wie PayPal vornehmen. Bei allen Zahlungsoptionen außer bei Banküberweisung gelten Einzahlungsgrenzen in Höhe von 5.000 Euro. Bei Kreditkarteneinzahlungen wird eine Gebühr von 1,5% berechnet. Bei Auszahlungen sollten Sie beachten, dass diese nur per Banküberweisung oder per Kreditkarte betätigt werden können und dass hierfür ein unteres Limit von 50 Euro gilt. Dafür wird aber bei allen Auszahlungen auf eine Gebühr verzichtet.

Damit Sie bei Ihrer ersten Kontoeröffnung bei GKFX nichts falsch machen, haben wir in unserem Test den Registrierungsvorgang Schritt für Schritt aufgelistet und stellen Ihnen eine grobe Orientierungshilfe zur Verfügung, die Sie optimal durch den Prozess der Kontoeröffnung begleiten soll. Im Rahmen des Registrierungsprozesses müssen Sie zunächst ein Online-Formular ausfüllen, der den ersten Schritt Ihrer Kontoeröffnung darstellt. Hier müssen Sie einige Ihrer persönlichen Informationen wie etwa Ihre Kontaktdaten eingeben und danach einige kurze Angaben zu ihrer bisherigen Handelserfahrung machen. Falls sich diese als nicht ausreichend herausstellt oder falls Sie nicht genügend Kapital mit sich bringen, um erfolgreich an der Börse mitmischen zu können, kann es natürlich passieren, dass Ihnen die Kontoeröffnung verweigert wird. Nachdem Sie das Formular ausgefüllt und abgeschickt haben, folgt die Legitimation. GKFX bietet Ihnen die Möglichkeit, diese per PostIdent-Verfahren durchzuführen, indem Sie mit Ihrem Personalausweis in die nächste Postfiliale gehen. Ein Postmitarbeiter wird dann Ihre Identität prüfen und bestätigen. Alternativ können Sie Ihre Identität auch per Video-Chat bestätigen. Dafür müssen Sie natürlich eine funktionierende Webcam und eine stabile und schnelle Internetverbindung besitzen. Nachdem die Legitimierung erfolgreich durchgeführt wurde, werden Sie innerhalb einiger Tage über die Eröffnung Ihres Kontos informiert, woraufhin Sie sofort mit dem Handel beginnen können.

Support und Kundenservice

GKFX stellt Ihnen einen erstklassigen Support zur Verfügung, der Ihnen bei sämtliche Problemen zur Seite steht. Falls beim Handel über GKFX Unklarheiten oder technische Probleme auftreten sollten, können Sie sich jederzeit an den deutschsprachigen Kundenservice von GKFX wenden. Der Kundensupport lässt sich wahlweise per E-Mail, Telefon, Live-Chat oder einer Rückruffunktion erreichen. Damit haben Sie die Möglichkeit, schnell und bequem Kontakt zu einem deutschsprachigen Mitarbeiter des Unternehmens aufzunehmen, der Sie bei sämtlichen Problemen und Unklarheiten bestens unterstützt. Das Unternehmen erzielt im Bereich des Kundensupports Bestnoten, was auch in einer Studie des GKFX belegt wurde. GKFX wurde von den Teilnehmern der Studie zum besten CFD-Broker 2016 gewählt und wurde zudem in dem Bereich Kundensupport mit 5 Sternen ausgezeichnet.

Seriosität und Sicherheit

Bevor Sie Geld bei GKFX anlegen, sollten Sie sich selbstverständlich zunächst einmal fragen, ob Ihre Einlage dort auch wirklich sicher aufgehoben ist. Bereits mit einer kurzen Recherche lässt es sich jedoch schnell herausfinden, dass es sich bei GKFX um ein seriöses Unternehmen handelt, sodass die Sorge um die persönliche Einlage unbegründet ist. GKFX überzeugt nicht nur mit einer zuverlässigen Regulierung, sondern darüber hinaus auch mit einer bewährten Einlagensicherung, mit der Ihr Kapital im Fall einer Insolvenz der Firma optimal abgesichert ist. Die Regulierung über die britische Financial Conduct Authority realisiert, die weltweit für ihre rigorosen Auflagen und Kontrollen bekannt ist. Des Weiteren kümmern sich auch die Regulierungsbehörden der jeweiligen Länder, in welchen das Unternehmen Niederlassungen unterhält um zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen. Bei GKFX wird nicht nur ein zuverlässiger Umgang mit Ihren Daten gewährleistet, sondern auch Ihr Kapital wird bestmöglich geschützt. Um dies zu erreichen, werden alle Kunden-Einzahlungen auf gesonderten Konten bei der britischen Barclays Bank aufbewahrt. Auf diese Konten haben weder der Broker noch die Gläubiger Zugriff. Darüber hinaus wird durch das sogenannte „britische Financial Services Compensation Scheme“ dafür gesorgt, dass das Kundenkapital gegen sämtliche Unglücksfälle optimal abgesichert ist.

Fazit

In unserem Test konnten wir feststellen, dass das britische Unternehmen nicht ohne Grund zu den besten Anbietern am Markt gehört. Sowohl das breitgestaffelte Angebot als auch die Konditionen können selbst erfahrene Trader überzeugen. Auch das Serviceangebot fällt mehr als umfangreich aus. Insbesondere positiv ist uns der Analysebereich aufgefallen, der uns durch Vielfalt und Effizienz vollkommen überzeugen konnte. Das innovative und benutzerfreundliche Userinterface der digitalen Trading-Plattform ermöglicht auch weniger erfahrenen Tradern, problemlos die ersten Schritte zu machen. Bei Fragen und Problemen können sich die Kunden des Unternehmens jederzeit an den deutschsprachigen Kundenservice wenden, der sowohl telefonisch, per Live-Chat als auch per E-Mail erreichbar ist. Nicht ohne Grund konnte das Unternehmen bereits im Januar 2016 die erste Auszeichnung für seine erstklassigen Dienstleistungen gewinnen.

Positive Aspekte
– Zahlreiche nützliche Tools
– FCA als zuständige Aufsichtsbehörde
– Spreads schon ab 0,6 Pips
– Trading ohne Kommission

Negative Aspekte
– Zurzeit gibt es kein Bonusangebot