Der Onlinebroker Flatex gilt als einer der günstigsten Anbieter in Deutschland im Onlinehandel für Wertpapiere. Seit 2006 bietet die Flatex AG als Onlinebroker seinen Kunden die Möglichkeit, mit nur kleinen Summen Aktien und andere Wertpapiere zu handeln. Auch für Anleger, die mit niedrigen Summen sehr häufig Wertpapierkäufe und -verkäufe durchführen möchten, gilt Flatex als einer der günstigsten Broker im deutschen Onlinehandel. Von verschiedenen Zeitschriften, wie beispielsweise das Handelsblatt, Euro und Wirtschaftswoche sowie dem Verbraucherinstitut Stiftung Warentest wurde die Flatex GmbH mit Prädikaten, wie „Testsieger 2017“, „Top Broker“ und „Bester Onlinebroker“ ausgezeichnet. Mit der Software Flatex Trader 2.0 wird es den Kunden ermöglicht, wie Profis mit Real-Time-Kursen zu traden. Neben vielen den Wertpapierhandel unterstützenden Funktionen können mithilfe dieser Tradingsoftware die Realtime-Kurse abonniert werden. Die Software wurde in einer Zusammenarbeit zwischen Flatex und der TeleTrader Software GmbH zur bestmöglichen Handelsunterstützung entwickelt.

Die wichtigsten Fakten zu Flatex im Überblick:

– bietet die günstigsten Preise für den Onlinehandel mit Wertpapieren:
5,90 Euro im außerbörslichen Handel, 5,00 Euro zzgl. Börsengebühren im Xetra-Handel sowie
– 9,90 Euro zzgl. Börsengebühren im US-Handel;
– 24,90 Euro je Order an europäischen Börsen,
– 0 Euro Handel bei Flatex Select und 3,90 je Order im Premiumhandel mit verschiedenen Partnern von Flatex,
– kostenloses Depot;
– drei Handelsplattformen: flatexWebfiliale, flatex Trader 2.0 und Guidants,
– Neukunden erhalten bei Depoteröffnung 5 Free-Trades;
– Flatex flex-Kredit zu einem Festzins von 3,90 %p.a.;
– Forex-Handel mit vielen Handelsvorteilen möglich;
– CFD-Demokonto und FX-Demokonto verfügbar;
– mobiles Trading auf Tradingplattform möglich;
– sehr guter Kundenservice über Telefonhotline oder schnellem E-Mail-Support.

Flatex auf einen Blick

Für Einsteiger oder versierte Wertpapierhändler bietet Flatex eine hervorragende Plattform mit vielen Vorteilen. So können auch Anleger schon mit nur geringen Summen in den Wertpapierhandel einsteigen oder zu günstigen Konditionen häufige Handelsabschlüsse tätigen. Die Depoteröffnung ist einfach und unkompliziert innerhalb kurzer Zeit möglich. Allerdings kann das PostIdent-Verfahren bis zu einer Woche Zeit beanspruchen, bis das Depot aktiviert ist und auf den drei Plattformen von Flatex gehandelt werden kann. Möglich ist es auch, sich mit einem VideoIdent-Verfahren bei Flatex die endgültige Registrierung abzuschließen. Für Anfänger aber auch erfahrene Anleger, die gern dazulernen, bietet Flatex eine umfangreiche Akademie mit zahlreichen Schulungsvideos, Webinaren und Weiteres an.

Trading mit Flatex

Flatex wurde von dem Wirtschaftsmagazin Handelsblatt zum vierten Mal hintereinander zum „besten Online-Broker“ gewählt. Die Online-Handelsplattform bietet seinen Kunden eine Vielzahl an attraktiven Tradingsmöglichkeiten zu den günstigsten Konditionen am deutschen Online-Tradingmarkt. Drei Handelsplattformen stehen als modernste Handwerkszeuge für den Handel an allen Börsenplätzen auf der Welt zur Verfügung. Die Plattform Guidants stellt die Echtzeit-Marktdaten in Form von Kursen, Charts und Nachrichten zur Verfügung. Mithilfe von innovativen Tools können unterschiedliche Auswertungen vorgenommen werden, wie beispielsweise die Chartanalyse. Auf dieser Handelsplattform kann der eigene Desktop individuell gestaltet werden. Weiterhin besteht die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme und Vernetzung mit anderen Tradern auf dieser Plattform oder Experten für einen Wissensaustausch. Mit der FlatexWebfiliale können alle Grundfunktionen zur Steuerung des Depots und Kontos auf Flatex ausgeführt werden. Zusätzlich zum Wertpapierhandel bietet Flatex den Devisenhandel, das Forex Trading an. Der Handel mit Devisen unterscheidet sich vom Wertpapierhandel und bringt verschiedene Vorteile mit sich. Für das Forex Trading stehen die kostenlose Handelsplattform MetaTrader 4 mit kostenlosen Real-Time-Kursen zur Verfügung. Für den gesamten Wertpapier- und Devisenhandel auf Flatex stehen auch verschiedene Apps für das komfortable mobile Trading mit Smartphones oder Tablets zur Verfügung.

Plattform, Angebot & Konditionen

Der außerbörslicher Direkthandel von Aktien, Zertifikaten, Optionsscheinen, Fonds und ETFs ist bei dem beliebten und bestbewerteten Onlinebroker genauso möglich, wie der börsliche Handel an allen deutschen und diversen internationalen Börsenplätzen. Fonds & ETFs können als eine Einmalanlage oder als Sparplan angelegt werden. An den Börsen in den USA und in Kanada sowie zu an europäischen Börsen kann zu einem Festpreis je Order gehandelt werden. Für den Handel in den USA und Kanada beträgt der Festpreis je Order 9,90 Euro und an europäischen Börsen 24,90 Euro. Der CFD-Handel ist auf den Handelsplattformen ebenso möglich. Beim CFD-Handel werden die Wertpapiere nicht vollständig erworben und im Depot gehalten, sondern es werden Spekulationen auf einen steigenden oder fallenden Kurs der Derivate abgegeben. Der CFD-Handel ist sehr interessant, da mit einem geringen Kapitaleinsatz große Chancen aufgrund sogenannter Hebelwirkungen bestehen. Allerdings gilt der CFD-Handel auch als risikoreich, da genau diese Hebelwirkungen nicht nur zu einem Verlust des eingesetzten Kapitals führen, sondern sogar noch darüber hinaus gehen können. An diesen Handelsmöglichkeiten sollten nur erfahrene Trader teilnehmen. Anfänger sollten vielleicht erste Erfahrungen mit dem auf Flatex verfügbaren CFD-Demo-Konto sammeln sowie an den von Flatex angebotenen Webinaren oder anderen Schulungsmöglichkeiten teilnehmen. Flatex bietet durch verschiedene Partnerschaften sogar Handelsmöglichkeiten ab 0 Euro an. Durch die Partnerschaft mit Morgan Stanley bei Flatex Select können ab einem monatlichen Ordervolumen von 500 Euro im außerbörslichen Direkthandel bis zu 1000 Order ausgeführt werden ohne jegliche Gebühren. Die Gebühren für die Order werden von Morgan Stanley getragen. Weitere Premiumpartnerschaften bestehen von Flatex mit der Hypovereinsband, der Deutschen Bank, BNP Paribas, Vontobel und HVBonemarkets. In diesem Premiumhandel können ab einem Volumen von 1000 Euro über 400 000 zu einem Preis von 3,90 Euro je Order gehandelt werden.

Der Forexhandel mit Devisen bietet verschiedene Chancen und Risiken, die sich vom Wertpapierhandel unterscheiden. Auch für diesen Handel steht ein FX-Demokonto mit umfangreichen Funktionen zur Verfügung. Ebenso wie im Wertpapierhandel erhalten Einsteiger von dem Onlinebroker Flatex umfangreiche Unterstützung in Form von Schulungen, Webinaren und Weiteres. Für den Forex-Handel auf Flatex stehen folgende

– für die Transaktionen werden keine Gebühren erhoben,
– kostenlose Realtime-Kurse (Echtzeitdarstellungen und Kurse),
– die Konto- und Depotführung ist kostenlos,
– Forex-Handel auf der preisgekrönten Handelsplattform MetaTrader 4,
– mobiler Handel über App für Smartphone oder Tablet,
– FX-Konto nach deutschem Recht mit einer Einlagensicherung bis zu 100.000 EUR pro Kunde,
– über 35 Währungspaare, sowie DAX und Gold und Silber können gehandelt werden.

Kontoeröffnung und Ablauf

Das Konto kann nur Online eröffnet werden. Bei der Registrierung als neuer Kunde von Flatex müssen persönliche Angaben in einem 15-seitigen Online-Formular angegeben werden. Das Ausfüllen des Online-Formulars benötigt ungefähr 30 bis 60 Minuten Zeit. Die Angaben reichen von persönlichen Daten und Adressdaten bis hin zur Einschätzung der eigenen Risikoklasse. Am Ende der Bearbeitung des Online-Formulars wird es als Dokument zum Ausdrucken zur Verfügung gestellt. Dieses Dokument wird auch als E-Mail an den Antragsteller gesendet. Nach Durchsicht des Dokumentes auf Richtigkeit muss es unterschrieben werden. Zur Identifikation der Person muss ein sogenanntes PostIdent-Verfahren durchlaufen werden. Der Postmitarbeiter überprüft die Identität anhand eines Ausweises oder Reisepasses und sendet die unterschriebenen Unterlagen an Flatex. Möglich ist auch die Identifikation über das VideoIdent-Verfahren. Hier legitimiert sich ein Antragsteller mithilfe der Webcam bei einem Mitarbeiter von Flatex. Nach dem Identifikationsverfahren erhält der Antragsteller die Tan-Nummern zugesendet. Eine erste Überweisung auf das Depot-Verrechnungskonto ist vom Referenzkonto notwendig. Sind all diese vorherigen Schritte erfolgreich erfüllt, wird dem neu registriertem Kunden von Flatex das Online-Passwort und das Telefonpasswort separat von den Tan-Nummern zugestellt.

Sicherheit und Regulierung

Die Internetplattform des Onlinebrokers Flatex gilt im allgemeinen Sicherheitsstandard für Konten und Transaktionen über das Web als recht sicher. Das Konto auf Flatex ist ein sogenanntes Referenzkonto. Bei dieser Art Konten werden Auszahlungen nur an ein vorab angegebenes Referenzkonto ausgeführt. Veränderungen dieses Referenzkontos können nur nach einer schriftlichen Kontaktaufnahme mit Flatex durchgeführt werden und auch nur, wenn der Kontoinhaber mit dem Depotinhaber identisch ist. Unbefugten Personen ist es somit nicht möglich, Gelder auf ein fremdes von dem Referenzkonto abweichendes Konto zu überweisen. Wird beim Login auf der Plattform das Password mehrmals falsch eingegeben, erfolgt die Sperrung des Kontos. Die Freischaltung des Kontos, auch falls das Password vergessen wurde, kann dann über die telefonische oder schriftliche Anforderung eines Zugangspasswortes erfolgen. Die Internetplattform wird im Kundenbereich von Flatex nach dem TLS 1.0-Standard verschlüsselt. Transaktionen können mit einer iTan-Card durchgeführt werden. Ein Tan-Generator wird als relativ sicherer angesehen, da die iTan-Card nur als relativ fälschungssicher gilt. Gegenüber einem Tan-Generator hat die iTan-Card aber den Vorteil, dass sie nicht mit Batterien versorgt werden muss und auch leicht in einer Brieftasche Platz finden kann. Die Seriosität des Onlinebrokers ist sehr hoch einzustufen. Die Flatex GmbH ist ein deutsches Unternehmen mit Hauptsitz in Kulmbach. Die Konten und Depots von Flatex werden bei der BIW Bank für Investmens und Wertpapiere geführt. Durch Einlagensicherung der Entschädigungseinrichtung der Banken in Deutschland (EdB) sind die Einlagen bis zu 100 000 Euro für jeden Kunden abgesichert.

Support und Kundenservice

Flatex ist ein reiner Onlinebroker, der keine Filialen betreibt. Der Kundendienst ist über eine Telefon-Hotline oder über E-Mail zu erreichen. Die Reaktionsgeschwindigkeit bei Anfragen über E-Mail ist sehr schnell und zuverlässig. Innerhalb ungefähr einer Stunde antwortet der Kundensupport von Flatex auf Anfragen über E-Mail. Von Montag bis Freitag kann in der Zeit zwischen 8.00 bis 22.00 Uhr die Telefon-Hotline angerufen zum Festnetztarif angerufen werden. Die telefonische Erreichbarkeit von Flatex ist sehr gut und die Wartezeiten sind kurz. Der Kundendienst ist freundlich und hilfsbereit. Auch Transaktionen über die Telefon-Hotline sind möglich.

Kritik

Für Anfänger im Onlinehandel mit Wertpapieren erscheinen die vielen möglichen Angebote und Handelsoptionen zunächst etwas unübersichtlich. Hier bieten sich aber die Möglichkeit das Handeln auf einem CFD-Demo-Konto und/oder FX-Demo-Konto zunächst zu beobachten und zu trainieren. Weiterhin bieten zahlreiche Angebote der Flatex-Akademie, wie beispielsweise Schulungsvideos, Webinare bis hin zu Präsenz-Veranstaltungen mit Referenten vor Ort und Weiteres beste Ausbildungs- und Einstiegsmöglichkeiten in die Welt des Wertpapierhandels. Flatex erhebt auf Guthaben, die sich auf Depotkonten befinden, einen Negativzins von 0,4 Prozent. Dieser Zins wird unabhängig von der Höhe der Guthaben in Rechnung gestellt. Nach Flatex ist dieser Negativzins eine Folge der zinspolitischen Entscheidungen der Europäischen Zentralbank. Für den Anleger auf Flatex ist anzuraten, größere Guthaben auf Konten anderer Banken zu deponieren.

Fazit

Flatex ist ein vielfach ausgezeichneter Onlinebroker. Die Onlineplattform von Flatex ist übersichtlich und gut strukturiert aufgebaut, sodass sich auch Einsteiger im Wertpapierhandel gut zurechtfinden können. Das Angebot von Flatex im börslichen und außerbörslichen Handel, im Direkthandel, im CFD-Handel und FX-Handel und Weiteren bietet für Einsteiger bis zu Profi alle attraktiven Handelsmöglichkeiten. Umfangreiche Schulungsmöglichkeiten der Flatex-Akademie werden mithilfe von Videos, Webinaren bis hin zu Präsenzveranstaltungen vor Ort mit Referenten und Roadshows angeboten. Die Eröffnung eines Depots und Kontos bei Flatex ist in vier Schritten recht einfach möglich und der gesamte Eröffnungsprozess einschließlich des Identifikationsverfahrens, der Zusendung von Tan-Nummern und Passwörtern innerhalb einer Woche abgeschlossen. Die Sicherheit bei dem deutschen Unternehmen gilt nach derzeitigem Internetstandard als gut. Eines der Hauptkriterien bei Flatexein Depot und Konto zu eröffnen könnten die derzeit günstigsten Preise im Vergleich zu anderen Anbietern sein. Insgesamt ist Flatex als Onlinebroker aufgrund seines Angebotes, seiner gut strukturierten Onlinepräsenz mit drei Handelsplattformen, bei denen auf den Märkten auch Realtime-Kurse verfolgt werden können und seines guten Kundenservices sehr empfehlenswert für Wertpapiergeschäfte oder dem Handel mit Devisen und anderen Derivaten.