EZTrader1EZTrader ist ein Broker für binäre Optionen. Die Gründung erfolgte praktisch mit der Zulassung binärer Optionen für private Anleger im Jahr 2008. Als erster Firmensitz wurde die Südseeinsel Vanuatu gewählt. Seit 2011 werden geschäftliche Aktivitäten mit europäischen Händlern von Zypern aus abgewickelt. Bekannt ist der Broker für sein interessantes Handelsangebot mit Fokus binäre Optionen auf Aktien und überdurchschnittlich hohen Renditen. In unserem Testbericht zu EZTrader werden wir das Brokerangebot detailliert unter die Lupe nehmen. Wir schauen uns Handelskonditionen, Regulierung, Zahlungsservice und Kundensupport an. Im Test werden wir die Fragen beantworten: Ist der Binäre Optionen Broker EZTrader seriös? Sind Anzeichen für einen Betrug beim „Weltmarktführer“ erkennbar?

EZTrader ist im Besitz einer Regulierung durch die zypriotische CySEC Finanzaufsicht, sodass sicheres Trading gewährleistet wird. Wenn Händler über positive EZTrader Erfahrungen berichten, findet neben den Handelsmöglichkeiten meist die hohe Kundenfreundlichkeit Erwähnung. Zum optimalen kundenfreundlichen Broker fehlt allerdings ein Demokonto.

5 Argumente für EZTrader

Kurzfazit: Der regulierte Broker bietet seinen Kunden ein Handelsangebot von mehr als 100 Basiswerten und binäre Optionen mit verschiedenen Ablaufzeiten an. Gratis Testen kann man das Brokerangebt nicht. Händler können dank einer Mindesthandelssumme von 25 Euro Trading mit begrenztem Risiko betreiben.

  • Regulierung durch CySEC und MiFID-Protokoll
  • Hohe Renditen bis 95 Prozent
  • Handelskonto ab 200 Euro, Mindesthandelssumme ab 25 Euro
  • Gratis deutschsprachiger Kundensupport über 0800-Rufnummer
  • Mobiles Trading mit der EZTrader App

Handelsangebot bei EZTrader: Call/Put Optionen auf 120 Basiswerte


Mit EZTrader können Händler beim Trading binärer Optionen aus etwa 120 Basiswerten mehrerer Asset-Kategorien (Aktien, Währungen, Indizes, Rohstoffe) auswählen. Die binären Optionen werden mit verschiedenen Ablaufzeiten angeboten, sodass sich Strategien für kurzfristige und langfristige Investitionen realisieren lassen. Für Interessenten schneller Tradinggewinne gibt es 60-Sekunden Optionen. Mit seinem Handelsangebot bewegt sich EZTrader zahlenmäßig leicht über dem Branchendurchschnitt. Da sich der Broker selbst als internationalen Marktführer bezeichnet, ist das EZTrader Portfolio nicht überragend.

Bei EZTrader liegt der Fokus auf Call- und Put-Optionen auf Basis Aktien. Neben den wichtigsten Devisenpaaren können Händler mehr als zwei Dutzend Indizes und wenige Rohstoffe für das Trading wählen. Bei den Handelsarten beschränkt sich der Broker auf binäre Optionen, den 60-Sekunden-Handel und Longtherm-Optionen. Für den normalen Händler reicht dieses übersichtliche Angebot vollkommen aus. Angebot Spezielle Handelsarten wie One / No Touch- und Range-Optionen werden bestenfalls einige Profis vermissen.

  • Gegenwärtig werden im EZTrader Asset bzw. Werte Index folgende Basiswerte aufgelistet:
  • mehr als 80 internationale Aktien
  • 25 verschiedenen Indizes
  • 15 Währungspaare
  • 4 Rohstoffe

EZTrader können Trader mit Sell-Option ein spezielles Handelstool für ihr Risikomanagement nutzen. Der Zweck des Tools besteht darin, eine binäre Option vor Erreichen des regulären Ablauftermins an den Broker zurück zu verkaufen, um Teilgewinne mitzunehmen oder Verluste zu minimieren. Ob und wann eine Sell-Option verwendbar ist, wird durch den SellOption-Knopf angezeigt.

Handelskonditionen & Mindesteinlage: Handelskonto ab 200 Euro


Trading ist bei EZTrader mit einer Mindesthandelssumme von 25 Euro möglich. Die Mindesteinlage für das Konto für jedermann beträgt 200 Euro. Da der Broker ab und an einen Bonus von bis zu 100 Prozent offeriert, lässt sich das Handelsguthaben verdoppelt und zumindest um 20 Prozent erhöhen.

Der Broker wirbt mit Renditen bei binären Optionen bis 95 Prozent. Auf den ersten Blick scheinen die Renditechancen bei EZTrader damit überdurchschnittlich hoch zu sein. Auf der Handelsplattform lassen sich Renditen klassischer Optionen zwischen 70 Prozent und 85 Prozent ausmachen. Bei allen Währungspaaren, eingeschlossen EUR/USD, sind maximal 72 Prozent möglich. Bei binären Optionen auf Indizes bewegen sich die Renditen um 80 Prozent, auf Basis Aktien erreichen sie 85 Prozent. Im 60 Sekunden Handel liegt die Rendite bei Währungspaaren und Rohstoffen bei 72 Prozent. Händler können mit Longtherm-Optionen einen höheren Gewinn realisieren, der über der vom Broker genannten Rendite von 95 Prozent liegt. Zahlreiche Renditen von Longtherm-Optionen bewegen sich dreistelligen Bereich ab 100 bis 132 Prozent.

EZTrader2

Handelsplattform und Mobile Trading: intuitiv, zuverlässig, funktional


Bei EZTrader erhalten Händler Zugang zum Konto und zur Handelsplattform einfach via Browser sowie per Trading App. Die EZTrader-Handelsplattform stammt aus dem Hause des Brokers und wird technisch weiterentwickelt. Ihre Zuverlässigkeit hat sie auch nach dem Einbau einiger Neuerungen in mehreren Handelsjahren nachgewiesen. Aufbau und funktionale Gestaltung ermöglichen eine intuitive Bedienung, sodass auch Einsteiger damit sehr leicht zurechtkommen. Die Handelsmodi und die jeweils handelbaren Basiswerte sind an der linken Seite positioniert. Im Zentrum der Plattform befindet sich die Grafik zum jeweiligen Wert. Rechts daneben lassen sich per „Put“ oder „Call“ Klick Kaufentscheidungen treffen.

Für das Trading unterwegs stellt EZTrader seinen Kunden eine Mobile App für Android-Geräte und iPhone bereit. Sie können den Kontostand ihres Händler-Accounts abrufen und von unterwegs einen Trade eröffnen. Die vom Broker entwickelte App bietet für einfaches Call oder Put Trading optimale Bedingungen.

Die Leistungen der App auf einen Blick:

  • 100 Prozent kostenfrei gratis
  • große Auswahl an globalen Basiswerten
  • Charts, Tabellen, News
  • 24/7 Kunden-Support
  • Sell-Option/Verkaufsoption

Die Trading Apps für Android und iOs bieten Funktionen und Komfort wie die Handelsplattform. Auch Nutzer anderer Betriebssysteme können den EZTrader über ihren Browser problemlos nutzen.

Sitz und Regulierung: seit 2013 regulierter Broker


EZTrader wird weltweit vermarktet. Für den internationalen und europäischen Markt gibt es zwei Betreiberfirmen. EZTrader Europa befindet sich seit 2011 im Eigentum von WGM Service Ltd. Die Betreiberfirma hat ihren Sitz auf Zypern. Sie verfügt seit 2013 über eine EU-Regulierung und Lizenzierung der zypriotischen CySEC-Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde (203/13).

Für Händler von EZTrader hat ein regulierter Anbieter binärer Optionen einige wichtige Vorteile. Der Broker verweist darauf, dass er bei der CySEC die Hinterlegung einer Sicherheitsleistung von mindestens einer Million Euro vorgenommen hat. Mit der Sicherheitsleistung sollen Kundeneinlagen ausreichend abgesichert werden. Die CySEC-Regulierung verpflichtet den Broker zugleich zur Mitgliedschaft im zypriotischen Investment Compensation Fund (ICF). Aus dem Einlagensicherungsfonds können Kunden den maximalen Schadenersatzbetrag von 20.000 Euro erhalten.

Einzahlung und Auszahlung: Rückerstattung per Banküberweisung 15 Euro


Bei EZTrader können Händler ihre Zahlungen schnell und sicher abwickeln. Neben den beiden Standardlösungen Banküberweisung und Kreditkarte sind weitere Online-Zahlungsservices nutzbar. Zu nennen sind hier die beliebten eWallets Skrill und Sofort Überweisung.
Die Zahlungsmethoden für Auszahlungen unterscheiden sich von denen der EZTrader Einzahlungen. Rückerstattungen lassen sich nur mit zwei Abbuchungsmethoden vornehmen. Das ist zum einen die Kreditkarte/Debitkarte, wobei der Auszahlungsbetrag auf die Einzahlungssumme begrenzt ist. Zum zweiten kann die Banküberweisung eingesetzt werden.

Einzahlungen können sie vornehmen mit:

  • Banküberweisung
  • eWallets Skrill und Sofort Überweisung
  • Kreditkarte
Das in Deutschland sehr beliebte PayPal können Kunden nicht nutzen. Damit unterscheidet sich EZTrader nicht von der Konkurrenz, denn kein bekannter Binäre Optionen Broker hat PayPal im Angebot.

Auszahlungen nehmen Sie vor mit:

  • Kreditkarte/Debitkarte
  • Banküberweisung
Der Broker verlangt eine Bearbeitungsgebühr von 15 Euro. Warum der Broker eine Gebühr für die Banküberweisung berechnet, erschließt sich uns im Test nicht. Bei einem Marktführer sollte es weder Gebühren für Einzahlungen noch für Auszahlungen geben.

 

EZTraderpayment

Kontoeröffnung und Bonus: Bonusgutschrift auf Ersteinzahlung ab 20 Prozent


Die Kontoeröffnung bei EZTrader dauert nur wenige Minuten. Die einzelnen Schritte sind: Ausfüllen eines Online-Formulars, Abschicken und den vom Broker erhaltenen E-Mail-Bestätigungslink klicken. Mit den in der E-Mail zugeschickten Zugangsdaten kann man sich sofort in den Account einloggen und die Plattform kennenlernen. Wer mit Trading sofort starten möchte, muss eine erste Einzahlung vornehmen. Grundsätzlich fordert der Broker im Zusammenhang mit der Kontoeröffnung keine unmittelbare Einzahlung. EZTrader berechnet auch weder für Mitgliedschaft noch Kontoinaktivität gebühren.

Im Angesicht der schnellen Kontoeröffnung und des sofortigen Trading-Beginns sollte der Kunde die gesetzlich vorgeschriebene Verifizierung seines Accounts im Auge behalten. Zur Identitätsfeststellung sind dem Broker die Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises sowie eine Adressnachweis vorzulegen.

Bei EZTrader können Neukunden von einem Bonus profitieren. Regelmäßig offeriert der Broker zwei Bonusvarianten Anmeldebonus und Einzahlungsbonus. Während der Einzahlungsbonus an eine bestimmte Einzahlung gebunden ist, ist für einen Anmeldebonus lediglich die Eröffnung eines Kontos bei dem Unternehmen notwendig.

Über Bonus-Aktionen informiert der Broker direkt auf seiner Homepage oder via E-Mail. Nachdem sich der Kunde beim Broker registriert hat, wird ihm per E-Mail ein persönliches Angebot für die erste Einzahlung, Bonus inklusive, unterbreitet. Der Bonus kann bis zu 100 Prozent auf eine Ersteinzahlung betragen. Eine Nachfrage beim Support ergab, dass es bei 200 Euro Einzahlung gegenwärtig 40 Euro Bonus gibt. Das ist ein Bonus von 20 Prozent.

Vor der Bonusannahme sollte sich der Händler über die Freigabebestimmungen im Klaren sein. Um einen Bonuswert plus die damit erzielten Gewinne von seinem Konto abheben zu können, muss der Bonusbetrag 40fach bei binären Trades umgesetzt werden. Zum Erreichen des Umsatzzieles bleiben 90 Tage Zeit.

Demokonto: kein Testangebot vorhanden


Viele Binäre Optionen Broker gehören im Vergleich mit Forex-Brokern nicht zu den kundenfreundlichen Anbietern, wie sich gern selbst sehen. Selbst bei den zahlreichen selbst ernannten Marktführern fehlt es an einem Angebot für einen Demo Account. Immerhin einige Broker ermöglichen Interessenten und Kunden den gratis Test ihrer Binäre Optionen Plattform.

EZTrader gehört nicht zu diesen besonders kundenfreundlichen Brokern. Begründet wird der Umstand des fehlenden Demokontos damit, dass der Handel mit virtuellem Kapital mehr Nachteile als Vorteile aufweist. Bei einigen binären Brokern ohne Demokonto kann man bereits für einen Euro oder fünf Euro traden, sodass Verlustrisiken beim Echtgeldhandel beherrschbar sind. Ein Trading-Test bei EZTrader ist schon mit einem gewissen Risiko verbunden, denn eine Mindesthandelssumme von 25 Euro macht das Testen unter Umständen kostspielig.

Service & Bildung: Supportkontakt mit gratis 0800-Hotline


Kunden erwarten von ihrem Broker nicht nur bestmögliche Handelsbedingungen, sondern auch einen kompetenten und erreichbaren Kundenservice. Unser Test hat gezeigt, dass der EZTrader Kundenservice mehrsprachig und hochwertig ist und zuverlässig arbeitet. Die allgemeinen Kontaktmöglichkeiten für deutschsprachige Händler sind E-Mail und Hotline mit gratis 0800-Rufnummer. Der Broker verspricht die Beantwortung von E-Mail-Anfragen innerhalb von drei Tagen. In unserem Test erhielten wir schon nach einer Stunde eine Antwort. Aktiven Händlern bietet EZTrader die Möglichkeit, einen persönlicher Kontomanager zu erhalten. Damit lassen sich sehr individuell Fragen und Probleme klären.

Ausprobieren kann man die EZTrader-Plattform nicht, da ein Demokontoangebot fehlt. Lernen kann man das Trading mit binären Optionen in einem ausführlichen Bildungsportal. Hier finden Händler alles Wissenswerte zu ihrem Einstieg. Das EZTrader-Bildungsportal ist komplett auf Deutsch und enthält Produkterklärungen, Erklärungen Binärer Optionen Signale und Strategien sowie Tutorials, Video-Training und zwei eBooks.

Unser Testfazit lautet, dass sich der Broker mit den Fragen Service und Bildung angemessen beschäftigt. Für deutschsprachige Kunden ist die kostenlose 0800-Hotline besonders interessant. Auf ein Live-Chat-Angebot weist der Broker auf seiner Webseite zwar im Text hin, doch konnten wir es während unseres Tests nicht finden und nicht nutzen.

Seriosität: EZTrader Betrug?


EZTrader ist seit Jahren als Broker von binären Optionen mit Erfolg tätig. Immer mehr Händler möchten von den hohen Renditechancen bei binären Optionen profitieren. Sie setzen dabei auf die Fairness beim Trading binärer Optionen, wie sie ein regulierter Broker bietet.

Grundsätzlich tauchen in Folge unlauterer Geschäftspraktiken schnell Vorwürfe auf, dass der Broker Abzocke betreibt oder das Angebot ein Betrug ist. Kunden und Presse bescheinigen dem Brokerangebot trotz des hohen Verlustrisikos der Finanzwetten Seriösität. Das wäre sicherlich kaum der Fall, wenn es in dieser Zeit einen EZTrader Betrug gegeben hätte. Für positive EZTrader Erfahrungen sorgen zuverlässiger Support, leicht bedienbare Handelsplattform, Regulierung und unproblematische Auszahlungen. Leider fehlt dem Marktführer für eine uneingeschränkte Empfehlung ein Demokonto.

Ganz perfekt laufen die Geschäftspraktiken allerdings auch nicht. Uneingeschränkte Seriösität bescheinigt beispielsweise die CySEc dem Broker nicht. Die CySEC hat in den Jahren 2014 und 2015 mehrmals falsche Werbeversprechen, undurchsichtige Bonusangebote und fehlende Risikohinweise bemängelt. Die Strafe blieb nicht aus. Der Broker erhielt 11/2015 eine Geldbuße von 340.000 Euro. Die Schließung des Tradingportals, mit allen negativen Folgen für Kunden, können künftige Verstöße herbeiführen.

Fazit: Unsere EZTrader Erfahrungen – Trading via Browser oder App


EZTrader ist einer der renommiertesten Anbieter für das Online-Trading mit binären Optionen. Die Beliebtheit bei seinen Kunden spiegeln unsere EZTrader Erfahrungen wider. Beim Handelsangebot und den Konditionen kann der Broker mit den Führenden der Branche mithalten. Händler können zwischen einer kurzfristigen oder langfristigen Investitionsstrategie wählen. Wer auf den schnellen Gewinn aus ist, dem bieten sich Trades mit 60 Sekunden Optionen entsprechende Gelegenheiten.

Bei binären Optionen und im 60 Sekunden Handel lässt sich die Maximalrendite von 95 Prozent nicht realisieren. Bei Longtherm-Optionen sind immerhin dreistellige Renditen drin. Der Bonus hängt von der Einzahlung ab und beginnt bei einer Mindesteinlage von 200 Euro mit 40 Euro. Einsteiger und erfahrene Trader können bei EZTrader mit Trading starten, wobei sie keine optimalen Bedingungen vorfinden. Dem Einsteiger fehlt das Demokonto. Dem erfahrenen Händler fehlt es möglicherweise an einer Auswahl an Handelsarten. Einen Betrug durch EZTrader muss dank der funktionierenden CySEC-Aufsicht kein Händler befürchten.