Ethereum kaufen mit Paypal 2017

Ethereum bzw. Ether sind, ebenfalls wie Bitcoin, mehr als virtuelle Münzen. Die beiden zählen zu den größten Anbietern einer digitalen Währung, der so genannten Kryptowährung. Ethereum möchte allerdings nicht zur Zahlvorgänge ermöglichen, sondern erwägt eine neue Unternehmenswelt. Der folgende Artikel gibt Auskunft darüber was Ethereum ist, welche Vor- und Nachteile es hat, ob es sicher ist, und wie das Traden mit Paypal funktioniert, sodass Sie alle Informationen für einen Einstieg haben.

Was ist Ethereum

Bevor Sie Ethereum kaufen, sollten Sie wissen was Ethereum ist. Es handelt sich hierbei um ein verteiltes System. Dieses bietet eine Plattform an, auf der Smart Contracts ausgeführt werden können. Diese werden in Solidity geschrieben, einer Programmiersprache, welche speziell für Ethereum entwickelt wurde. Es basiert auf einer öffentlichen und eigenständigen Blockchain. Ether dient hier als Kryptowährung, welche den Teilnehmern als Zahlungsmittel zur Verfügung stehen. Gestartet wurde der Betrieb im Juli 2015, nachdem es 2013 allgemein von Vitalik Buterin beschrieben und 2014 formalisiert von Gavin Wood beschrieben wurde. Bereits Anfang 2016 besaß Ether eine hohe Marktkapitalisierung, welche sich auf 500 Millionen US – Dollar belief. Nur zwei Wochen später hatte sich dieses verdoppelt. Eine Non – Profit – Stiftung der Schweiz, die Ethereum Foundation, ist für die Entwicklung verantwortlich. Die Nutzung wurde vor allem durch Homestead sicherer. In diesem Entwicklungsschritt wurden Fehler behoben. Weitere Ziele sind Serenity und Metropolis. Metropolis dient hier als Zwischenziel, mit dem erreicht werden soll, dass Anwendungen für den Endverbraucher entstehen. Serenity ist das Endziel. Hierdurch soll ein Proof – of – Stake – Algorithmus entstehen. Ähnlich wie Bitcoin basiert auch Ethereum auf einer Blockchain – Technologie. Allerdings handelt es sich bei Ethereum nicht ausschließlich um eine Kryptowährung. Vielmehr stellt es eine Plattform dar, welche für Dapps entwickelt wurde. Diese Distributed Apps bestehen aus Smart Contracts. Diese bieten eine Vielzahl von Anwendung, wie beispielsweise Crowdfunding, virtuelle Organisationen, E – Voting – Systeme, und Identity – Management. Damit die Teilnehmer Daten ohne einen zentralen Server ausgetauscht werden können, nutzt das verteilte System ein Ethereum – Peer – to – Peer – Netzwerk. Die Teilnehmer arbeiten mit der Ethereum Blockchain, einer gemeinsamen Datenbasis. Um daran teilzunehmen wird ein Ethereum Clients benötigt. Dieser muss mit dem Netzwerk synchronisiert werden. Einige Clients, für die initiale Synchronisation, besitzen einen Schnellmodus, sodass nicht erst die gesamte Blockchain runtergeladen werden muss. Mist, Parity, MyEtherWallet, und Ethereum Wallet dienen als Wallets. Um einzelne Transaktionen zu verifizieren oder den Status eines Teils der Plattform zu überwachen, trotz geringer Kapazität, können die Light Clients eingesetzt werden, diese befanden sich im Oktober allerdings noch in der Entwicklung. Zur Zeit wird Ethereum noch durch einen Proof – of – Work – Algorithmus erstellt. Über Ethereum Mining ist es möglich sich aktiv an der Herstellung von Ethereum zu beteiligen.

eToro – Ethereum kaufen und traden mit Paypal

2007 wurde eToro von Yoni Assia gegründet. Es handelt sich hierbei um ein social Trading, sowie Investment – Netzwerk mit Firmensitz in Zypern. eToro wird bereits von über 4,5 Millionen Benutzern aus über 170 Ländern verwendet. Angeboten werden hier unterschiedliche Möglichkeiten des Tradings.

Social Trading bei eToro

Hierbei können Inhalte von anderen Tradern eingesehen werden. Community Tools können hier helfen, um intelligente Lösungen zu finden. Es können die Portfolios anderer Nutzer eingesehen werden. Außerdem lassen sich deren Statistiken und News Feeds Beiträge lesen.

Funktionen von eToro

Um einfach die Trades von anderen Tradern zu kopieren, gibt es die Funktion Copy Trader. Auch hier können die Profile der anderen Trader genau eingesehen werden, sodass das Risikoniveau, Statistiken, und die bisherige Entwicklung angeschaut werden können. Außerdem ist der direkte Kontakt mit dem Trader möglich. So ist eine hohe Transparenz gewährleistet. Eine weitere Funktion von eToro stellt das Copy Fonds dar. Hierbei können sich mehrere erfolgreiche Investoren zusammenschließen, welche bereits gute Ergebnisse erzielt haben. Das Risiko soll durch diesen Zusammenschluss minimiert werden. Mit dem Investment in einen Fonds kann so mehr Stabilität erreicht werden. Das Popular – Investor – Programm ist eine weitere Funktion von eToro. Hier können Popular Investor ihre Erfahrungen und ihr Wissen an die anderen weitergeben. So können diese sich zusätzlich Geld verdienen. Weiteres Geld gibt es, wenn Ihnen Trader folgen. Dieses wird mit monatlichen Zahlungen belohnt.

Ethereum kaufen: Wie funktioniert das mit Paypal?

Wer Ethereum kaufen möchte und hierzu Paypal zum Traden verenden möchte, der muss sich genau informieren. Die meisten Wechselbörsen bieten diese Einzahlung nicht an. Wer Ethereum kaufen möchte und Paypal verwenden möchte kann aber seit kurzem auf eToro zurückgreifen. Der Anbieter ermöglicht seit einigen Wochen das Traden mit Ether Classic und Ether. eToro bietet somit eine einfache Möglichkeit an, um Ether zu kaufen und damit zu handeln. Einzahlungen und Auszahlungen können hier nicht nur per Kreditkarte und Überweisung vorgenommen werden, sondern sind auch per Paypal möglich.

Ethereum kaufen: Die Vor – und Nachteile

Ethereum kaufen oder nicht – diese Frage stellen sich viele. Um die Entscheidung zu erleichtern sollen hier einige Vorteile und Nachteile aufgezeigt werden, welche entstehen wenn Sie Ethereum kaufen. Ein Nachteil ist etwa die Menge, welche ausgeschüttet wird. Da täglich bis zu 30.000 Ether ausgeschüttet werden ist die Inflation hoch und der Preis bleibt klein. Der Markt ist hierdurch gesättigt und das Angebot übersteigt die Nachfrage, wodurch der Ethereum – Preis gering bleibt. Allerdings ist Ethereum nicht nur eine Währung. Ein weiterer Nachteil könnte sein, dass Ethereum an rechtliche Grenzen stoßen könnte, welche das Projekt einschränken. Durch die smarten Verträge, welche auf Ethereum möglich sind, können Rechtslücken genutzt werden. Da dieses unerwünscht ist wird es in Zukunft entweder zu einer Anpassung der Gesetze kommen, oder Ethereum wird ermahnt und muss sich anpassen. Die Anwendungen sind außerdem häufig nur für technisch versierte Personen verständlich, wodurch die Nutzung erschwert werden könnte. Ethereum kaufen bringt aber nicht nur Nachteile, sondern auch einige Vorteile mit sich. Wer Ethereum kaufen möchte hat also nicht nur Risiken, sondern auch einige Chancen. In der digitalen Währung steckt viel Potential. Innerhalb der ersten zwei Jahre ist ihr Wert um 300 Prozent gestiegen, sodass sie mittlerweile die zweitgrößte digitale Währung darstellt. Ethereum befindet sich noch in der Entwicklungsphase und soll in naher Zukunft für die breite Menge zur Verfügung stehen. Dieses würde zu einem enormen Preisanstieg führen, sodass es sich als Anlagemittel lohnt.