Binary_com1Binary.com ist eine Online-Plattform für den Handel digitaler Optionen. Der seit 1990 tätige Plattformbetreiber Binary Ltd (bis 2013 BetOnMarkets) ist zudem ein regulierter Investmentdienstleister mit weltweit mehr als einer Million Kunden. Das Trading binärer Optionen wird für Kunden aus Großbritannien durch die Binary (IOM) Ltd mit Sitz auf der Isle of Man und für nichtbritische Händler die Binary (Europe) Ltd mit Sitz auf Malta emöglicht. Beide Finanzgesellschaften werden durch die jeweilige nationale Glückspielbehörde reguliert. Damit unterscheidet sich der binäre Broker von der Konkurrenz, die von einer nationalen Finanzaufsicht (FCA, CySEC, BaFin) reguliert wird.

Kurzfazit für den schnellen Einstieg: Binary.com, bekannt geworden als Glückspielbetreiber, gilt mittlerweile als ein erfahrener Anbieter im Online-Handel mit binären Optionen und mit etwa 350.000 europäischen Kunden ist er in der Brokerbranche anerkannt. Der Broker ermöglicht Trading rund um die Uhr, auch an Wochenenden. Die möglichen Renditen bewegen sich zwischen 100 und 1.000 Prozent. Absolut kundenfreundlich sind Konditionen wie Mindesthandelssumme 1 Euro und eine Mindesteinlage von lediglich 5 Euro. Ein kostenloses Demokonto sorgt für Binary.com Erfahrungen ohne finanzielles Risiko.

5 Argumente für Binary.com

In unserem Test werden wir der Frage nachgehen, ob der Binäre Optionen Broker Binary.com seriös oder Betrug ist. In unserem Testbericht zu Binary.com werden wir das Brokerangebot begutachten und die Vorteile und Nachteile beim Namen nennen. Wir schauen uns dazu die Handelsmöglichkeiten, die Konditionen, die Plattform, die Regulierung und den Service genau an.

  • Broker mit Lizenzierung durch die Glücksspielbehörde Maltas
  • Laufzeiten 10 Sekunden bis ein Jahr
  • Trades unter 1 Euro eröffnen, Renditen bis 100 Prozent
  • Mögliche Auszahlungen 1 Euro bis 50.000 Euro
  • Tradingangebote jeden Tag, auch am Wochenende

Handelsangebot bei Binary.com: Volatilitäts-Indizes als besondere Basiswerte

Für das Trading binärer Optionen stellt Binary.com rund 120 Basiswerte und mehrere Handelsarten zur Verfügung. Damit bewegt sich der Broker über den allgemeinen Durchschnitt, ohne die Spitzenwerte einiger Broker mit 200 Basiswerten und mehr annährend zu erreichen.

Laut Vermögensindex des Brokers handelt es sich hierbei um:

  • über 30 Währungspaare und 4 Smart FX Indizes
  • rund 20 nationale Aktienindizes
  • rund 60 internationale Aktien
  • 5 Rohstoffe
  • 6 vom Broker berechnete Volatilitäts-Indizes

Die bei Binary.com handelbaren Volatilitäts-Indizes sind ein Alleinstellungsmerkmal des binären Brokers. Der Volatiliäts-Index ist einem realen Indizes ähnlich, wird jedoch vom Broker selbst berechnet.

Das für Einsteiger sehr umfangreiche Handelsangebot wird für aktive Trader durch die Wahlmöglichkeiten bei den Handelsarten interessant. Bei Binary.com sind alle Marktbedingungen handelbar. Die Bezeichnungen der Handelsarten sind zwar sehr speziell, doch inhaltlich mit denen anderer Broker vergleichbar. Bei Binary.com heißen die Handelsarten auf/ab (binäre Optionen und Turbo Optionen), erreicht (Touch Optionen) sowie innerhalb/außerhalb (Range Optionen). Asiaten stehen für den Handel mit Volatilitäts-Indizes. Bei den Asiaten-Wetten entscheidet über Gewinn oder Verlust der Preis am Ende der Laufzeit im Bezug zum Preisdurchschnitt während der Laufzeit. Die Laufzeiten der Optionen reichen von 10 Sekunden bis 365 Tage.

Handelskonditionen & Mindesteinlage: Trades mit weniger als einen Euro eröffnen

Binary.com dürfte der binäre Broker mit den günstigsten Handelskonditionen der gesamten Branche sein. Die Mindesthandelssumme liegt nicht bei einem, sondern sogar unter einem Euro. Denn Auszahlungen sind bereits ab 1 Euro möglich, sodass ein einzelner Trade nur wenig mehr als 50 Euro-Cent kostet. Die Mindesteinlage beträgt 5 Euro. Die möglichen Renditen betragen bei binären Optionen bis 100 Prozent. Renditen im vierstelligen Bereich von 1.000 Prozent und mehr sind bei einigen Optionen möglich.

Gehandelt wird bei Binary.com auf der Basis einer vom Broker entwickelten Kursermittlungstechnologie. Diese soll gewährleisten, dass Händler ebensolche Renditen wie auf dem Interbankenmarkt realisieren. Die Basis der Echtzeit-Kurse des Brokers bilden die Interbank-Optionsmärkte.

 

Binary_com2

Handelsplattform und Mobile Trading: Zugang zum Trading aller Marktbedingungen

Binary.com bietet Handelsplattformen in einer browserbasierten Form für den PC oder den Laptop und als Trading App für mobile Endgeräte an. Wer sich bei einem anderen Broker mit dem Handel von binären Optionen befasst hat, wird die Plattform von Binary.com als eher untypisch und ungewöhnlich finden. Die Abweichungen beispielsweise zu einer Spotoption oder Tradologic-Plattform sind offensichtlich. Dennoch ist die Plattform fast so funktional und bedienfreundlich wie bei anderen Brokern. Händler müssen sich schon etwas umstellen und sollten nicht unbedingt auf gewohnte Standards aus sein.

Die Plattform ist insgesamt einfach im Aufbau, sodass der Trader für die gewünschten Marktbedingungen einen Kontrakt findet. Nicht besonders übersichtlich finden wir die Preisdarstellungen, wenn man mit seinem Geld im Markt ist. Gewöhnungsbedürftig ist das zusätzliche Charting-Tool. Handelsgeschäfte werden in Sekundenschnelle abgewickelt. Dem Verkauf der Kontrakte liegen nach Angaben des Brokers Börsenkurse zu Grunde.

Binary.com zählt allein in Europa an die 350.000 Kunden, was eine hohe Beanspruchung der Binary Plattform bedeutet. Der Broker setzt modernste Technik ein, mit der es möglich ist, jeden Tag rund 1 Million Transaktionen abzuwickeln.

Die Binary.com Plattform funktioniert grundsätzlich auf PC, Tablet und Smartphone. Für mobile Endgeräte mit Android stellt der Broker eine Trading App zur Verfügung. Damit sind ein Kontozugriff und Trading unterwegs kein Problem. Einige der Optionen können vor Ablauf an den Broker wieder verkauft werden. Teilgewinne lassen sich somit realisieren oder Verluste begrenzen. Über die App kann ein kostenloses Demokonto zum Testen binärer Optionen genutzt werden.

Sitz und Regulierung: Broker mit Zulassung der Malta Gaming Authority

Binary.com ist ein weltweit verfügbares Brokerangebot mit einigen Besonderheiten. Der Betreiber ist die Finanzfirma Binary Ltd Holding mit Sitz auf den britischen Kanalinseln (Jersey). Niederlassungen gibt es in Costa Rica, auf der Isle of Man und auf Malta. Damit unterscheidet sich der Broker von vielen seiner Konkurrenten, die als Firmensitz Zypern gewählt haben. Während über Costa Rica das außereuropäische Tradinggeschäft gemanagt wird, kümmern sich die Mitarbeiter der Niederlassungen auf Malta und der Isle of Man um europäische Kunden. Binary (IOM) Ltd mit Sitz auf der Isle of Man steht lediglich Bürgern des Vereinigten Königreiches offen. Deutsche Händler führen ihr Tradingkonto bei Binary (Europe) Ltd auf Malta geführt.

Binary (Europe) Ltd verfügt über eine Zulassung der Malta Gaming Authority (Lizenz Nr. MGA/CL2/118/2000). Die Lizenz gilt für Glücksspielprodukte aller Art, binäre Optionen inklusive. Auf Malta residiert mit der Binary Investments (Europe) Ltd eine weitere Niederlassung ausschließlich für das Finanzdienstleistungsgeschäft. Dieses Unternehmen ist seit 2015 im Besitz der Regulierung der Malta Financial Services Authority (MFSA) gemäß MiFID und darf bestimmte Anlagegeschäfte durchführen.

Bezüglich der Sicherheit der Kundeneinlagen verweist Binary.com darauf, dass Firmen- und Kundengelder auf getrennten Konten gehalten werden. Außerdem seien Kundeneinlagen bei AAA-Rating Banken deponiert. Malta ist ein EU-Land, indem alle hier tätigen Banken ihren Kunden bereits seit 2009 eine Einlagensicherung von 100.000 Euro je Kunde zusichern. Der Broker ist Mitglied im „Investor Compensation Scheme Malta“, der bei Zahlungsausfall Entschädigungen bis 20.000 Euro leistet.

Einzahlung und Auszahlung: komplett gebührenfreie Zahlungen

Binary.com empfiehlt sich seinen Kunden mit einer problemlosen Kontoeröffnung und einer geringen Mindesteinzahlung von 5 Euro. Wenn die Verifizierung des Kunden erfolgreich verläuft steht einer Auszahlung nichts im Wege.

Im Test haben wir festgestellt, dass der Broker für das Abwickeln jeglicher Zahlungen auf die Berechnung von Gebühren verzichtet. Für uns ist das ein weiterer wichtiger Hinweis, dass Binary.com seriös ist.

Einzahlungen können sie vornehmen mit:

  • Banküberweisung und Kreditkarte
  • Online-Zahlungsservices wie Neteller, Skrill, Paysafecard und Webmoney
  • Western Union und weiteren lokal nutzbaren e-Cash-Services
Für die Einzahlung auf das Handelskonto können Trader zahlreiche unterschiedliche Zahlungsmethoden nutzen. Binary.com bietet neben den Standardmethoden Banküberweisung und Kreditkarte beliebte Online-Zahlungsservices wie Neteller, Skrill, Paysafecard und Webmoney an. Zahlungen lassen sich auch mit Western Union und weiteren lokal nutzbaren e-Cash-Services erledigen.

Auszahlungen nehmen Sie vor mit:

  • Bankkonto
  • Kreditkartenkonto
  • Skrill und Neteller
Bis auf einige Ausnahmen sind für Auszahlungen die gleichen Zahlungsmethoden wie für Einzahlungen einsetzbar. Rückerstattungen auf Bankkonto, Kreditkartenkonto sowie Skrill und Neteller sind einfach zu erledigen. Die Dauer der Bearbeitung des Auszahlungswunsches liegt zwischen einem und fünf Tagen.

binarypayment

Kontoeröffnung und Bonus: Verifizierung erfolgt über die SCHUFA

Die Kontoeröffnung bei Binary (Europe) dauert nur wenige Minuten via Online-Formular direkt auf der Webseite. Händler müssen ein Alter von 18 Jahren erreicht haben und natürlich in der Lage sein, eine Mindesteinzahlung von 5 Euro leisten zu können. Für die Rückerstattung von Einzahlungen oder Gewinnguthaben muss sich der Kunden gegenüber Binary.com verifizieren. Da die Registrierungsdaten online geprüft werden, erfolgt die Kontoautorisierung bei vorliegenden Voraussetzungen umgehend.

Eine Besonderheit des Brokers ist die Durchführung der Kontoverifizierung. Zur Identitätsprüfung sendet Binary.com einige relevante Kundendaten an die SCHUFA und nutzt eine bereits erfolgte ausweisgestützte Legitimationsprüfung. Es geht hierbei nicht um die Feststellung etwaiger negativer Schufa-Einträge. Falls bei SCHUFA keine Eintragung vorhanden ist, muss der Kunde dem Broker eine Kopie von Ausweis und Wohnnachweis vorlegen, wie es von der Geldwäschegesetzgebung vorgeschrieben ist.

Bei Binary.com spielen Bonusangebote eine Rolle. Im Testzeitraum war allerdings kein spezielles Neukundenangebot oder Einzahlungsbonus nutzbar. Selbstverständlich können Neukunden nach der Kontoaktivierung beim Support nachfragen, welcher Bonus in ihrem Fall erhältlich ist.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschreiben unter Bonuscode geltende Bonusbedingungen. Ein Bonusanspruch entsteht durch eine vorgeschriebene Mindesteinzahlung. Die Freigabe von Bonusbetrag und Gewinn verlangt ein 5-faches Umsetzen des jeweiligen Bonuswertes. Erst nach dem Erreichen des Umsatzes wird die Gutschrift des Bonus vorgenommen. Anschließend kann die Auszahlung von Bonus und aller erzielten Gewinne ausgelöst werden.

Demokonto: gratis Demo mit 10.000 Euro

Im Vergleich mit Forex-Brokern spielt ein Demokonto nur bei wenigen Binären Optionen Brokern eine Rolle. Dabei empfehlen nicht wenige Experten besonders Anfängern, die Handelsplattform und binäre Optionen vor dem ersten echten Trade ausgiebig zu testen. Binary.com wird offensichtlich von wirklichen Experten gemanagt, denn der Broker offeriert ein kostenloses Demokonto zum Ausprobieren des Handels mit binären Optionen. Für das Binary.com Demokonto ist eine Registrierung bestehend aus E-Mail und Kennwort notwendig. Die Funktionsfähigkeit der Demo entspricht dem des Live-Kontos. Zum Testen gibt es ein Guthaben von 10.000 Euro. Jederzeit kann man ein Handelskonto eröffnen. Die Demo kann parallel weitergeführt werden.

Service & Bildung: Telefonservice in deutscher Sprache gegen Gebühr

Binary.com ermöglicht einen umfassenden und schnellen Kontakt mit dem Support über die Niederlassung in Malta und einen Ansprechpartner in Deutschland. Das Serviceangebot umfasst Live-Chat sowie E-Mail- und Telefon-Kontakt. Da die Geschäftssprache des Brokers Englisch ist, gibt es Antworten bei Fragen im Live-Chat und via Support-E-Mail in englischer Sprache. Besonders der Live-Chat sorgt während der normalen Handelszeiten für eine schnelle Beantwortung von Fragen und sonstige Hilfe. Für deutschsprechende Kunden gibt es die Möglichkeiten, einen Mitarbeiter in der Landessprache via Telefon mit deutscher Festnetzvorwahl zu kontaktieren.

Für Anfänger und erfahrene Trader gibt es bei Binary.com einige Bildungsfeature passend zum Entwicklungsstand. Alle Angebote wie Videos, Learning Center und Binary TV sind nur in englischer Sprache abrufbar. Das Learning Center ist durchaus umfangreich und bietet mit Webinaren ein Lernangebot mit echtem Mehrwert.

Seriosität: Binary.com Betrug?

Binary.com verfügt als seriöser Broker über eine Regulierung durch die Glücksspielbehörden auf Malta und auf der Isle of Man. Damit verpflichtet sich der Broker, sicheres Trading zu gewährleisten und Einlagen der Kunden ausreichend abzusichern. Für Seriösität sprechen auch mehr als eine Million Kundenkonten, ein Handelsumsatz von mehr als zwei Milliarden US-Dollar sowie die mehrmals ausgezeichnete Handelsplattform.

Nicht wenige Trader blicken in erster Linie auf hohe Renditen, die bei Binary.com 100 Prozent bei binären Optionen erreichen können. Bei einigen Trades sind bis zu 1.000 Prozent Rendite möglich. Damit bietet der Broker die höchsten Auszahlungen der Branche überhaupt an. Renditechance und Verlustrisiko liegen allerdings sehr eng beieinander. Im ungünstigsten Fall endet das Trading mit einem Totalverlust und manchmal mit der Annahme, dass der Broker ein Betrug ist. Nicht immer lässt sich das Glück zwingen.

Unsere Binary.com Erfahrungen haben keinen Hinweis erbracht, dass ein Betrug im Spiel ist. Binary.com weist sogar extra daraufhin, dass binäre Optionen grundsätzlich Glücksspielprodukte sind. Jeder Händler kann auf der Webseite den Satz lesen: „Glücksspiel kann süchtig machen.“ Verantwortungsbewusstes Trading heißt auch, sich nicht nur mit den Gewinnchancen zu befassen, sondern sich auch mit den Verlustrisiken auseinanderzuzusetzen.

Fazit: Unsere Binary.com Erfahrungen – einsteigerfreundliches Brokerangebot

Bei Binary.com finden Wettinteressierte und Trader attraktive Handelsbedingungen für das Spekulieren auf binäre Optionen. Der Broker ist EU-weit reguliert und erlaubt das Eröffnen eines Trades mit einer Mindesthandelssumme unter 1 Euro. Das Konto gibt es bereits mit einer Mindesteinlage von 5 Euro. Zahlungsgebühren fallen auch bei kleinen Ein- und Auszahlungsbeträgen nicht an. Auch das gratis Demokonto ohne Einzahlung oder zeitlichen Beschränkungen sorgt für insgesamt positive Binary.com Erfahrungen. Der Broker ist durchaus seriös. Irgendeinen Betrug konnten wir an keiner Stelle unserer Recherche ausmachen.

Trading binärer Optionen unter einer Glücksspiellizenz dürfte einige erfahrene Trader abschrecken. Für Anfänger bietet der Broker alles für ein Traden bei einem kalkulierbaren Risiko. Die Regulierung durch die maltesische Glücksspielbehörde verpflichtet den Broker zu einem legitimen und seriösen Geschäftsgebaren. Ein handfester Betrugsfall hätte einen sofortigen Lizenzentzug zur Folge.