anyoption 1anyoption – ist im Jahr 2008 bei seiner Gründung der erste Online-Broker für den Binäroptionshandel. Seinem Gründungsmotto: „anyone can trade“ (Jeder kann handeln) ist der Broker bis in die Gegenwart treu geblieben. In unserem Testbericht haben wir anyoption genauer angesehen. Wir wollten wissen, warum der Broker so erfolgreich ist und auch bei Tradern hierzulande einen guten Ruf genießt. Außerdem hat sich unser Test mit dem Thema befasst, ist anyoption seriös oder liegt unter Umständen ein Betrug vor. Zusätzlich liefern wir Antworten auf die Frage: Wie sieht es beim besten Anbieter mit Regulierung, Handelsangebot, Plattformsicherheit, Zahlungsverkehr und Kundenservice aus?

Der Broker bezeichnet sich zu Recht als weltweit führender Anbieter für den Handel mit binären Optionen. Der Broker verspricht Handel rund um die Uhr auf mehr als 200 Märkten, Wochenendhandel und schnellste Ausführung.

Unser Fazit für Schnellentschlossene lautet. Das anyoption Angebot überzeugt Einsteiger und Profis, beispielsweise mit professioneller Handelsplattform, attraktiven Konditionen und weiteren innovativen Leistungen, die andere Broker in der Form nicht anbieten.


Vorteile
  • Trading unterwegs mit Apps
  • Rendite bis 85 Prozent
  • Verlustabsicherung bis 25 %
  • Handelszeiten rund um die Uhr
  • offizielle CySEC-Regulierung
10.000
Zufriedene Kunden

5 Argumente für Anyoption:

Vorteile
  • ist CySEC reguliert entsprechend MiFID
  • Rendite von 60 bis 85 Prozent möglich
  • 5 bis 25 Prozent Verlustabsicherung
  • nonstop Handelszeiten, auch an Wochenenden
  • mobiles Trading durch Apps für Android bzw. iOS

 

Handelsangebot bei anyoption: binäre Optionen auf 130 Basiswerte

Auf der anyoption Plattform erhalten Händler Zugang zu über 200 Märkten, so verspricht es die Werbung des Brokers. Dabei umfasst das eigentliche Handelsangebot für binäre Optionen laut anyoption Werteindex etwas mehr als 130 Basiswerte aus vier Asset-Kategorien. Bei anyoption können Sie binäre Optionen als Indexoptionen, Währungsoptionen, Rohstoffoptionen und Aktienoptionen traden.

Zum Trading der Basiswerte können Sie mehrere Handelsarten einsetzen:

Binäre Optionen – Rendite bis 85 Prozent
Paare (Pairs)
One Touch – Renditen bis 380 Prozent im Wochenendhandel

Langfristig – hohe Renditen bis 1.000 Prozent
Option+ mit Rückkaufsoption
Binär 1-100 – bis 1.000 Prozent mit „Ein Klick“-Methode

Call/Put Optionen und One Touch Optionen gehören bei vielen Brokern zum normalen Repertoire. Optionsarten „Option+“ und Binär 0-100 sind eher selten anzutreffen, wobei jeder Broker andere Bezeichnungen dafür wählt.

Bei Option+ handelt es sich um eine Rückkaufsoption mit den Zusatzfeatures „Take-Profit“ oder „Roll Forward“. Händler können ihre Option vorzeitig verkaufen, um einen Verlust zu begrenzen oder einen entstandenen Gewinn mitzunehmen.

Mit der Variante Binär 0-100 ermöglicht anyoption Trading auf hohem Rendite- und höchstem Risikoniveau. Der Händler muss für ein vom Broker angegebenes Ereignis vorhersagen, ob es stattfindet (Kaufen) oder nicht eintrifft (Verkaufen).

Name Last Trade Price Change Change (%)

Handelskonditionen & Mindesteinlage: 25 Euro pro Trade Minimum

Das Positive beim Trading binärer Optionen ist, dass keinerlei Handelsgebühren anfallen. Dennoch sollte man sich die Konditionen wie Mindesthandelssumme und Mindesteinlage genau anschauen. Im Vergleich mit der Konkurrenz offeriert anyoption solide, durchschnittliche Konditionen. Die Mindesthandelssumme liegt pro Trade bei 25 Euro. Es gibt einige Broker, die 5 Euro und weniger je Trade fordern. Häufig kann man mit 10 Euro ins Trading einsteigen. Außerdem verlangt anyoption mit 200 Mindesteinlage etwas mehr als der Branchendurchschnitt.

Zu den Vorteilen des Handels mit binären Optionen gehört, dass man im Voraus sowohl das Gewinnpotential als auch das Verlustrisiko genau kennt. Bei binären Optionen kann man für eine erfolgreiche Vorhersage einen Profit ab 61 bis 81 Prozent erhalten. Positiv zu bewerten ist die Möglichkeit zum individuellen Risikomanagement. Die vom Händler bestimmbaren Rückerstattungen für den Fall eines Fehltrades reichen von 5 bis 25 Prozent.

Konditionen bei anyoption auf einen Blick:

  • Mindesteinlage 200 Euro
  • Mindesthandelssumme 25 Euro je Trade
  • Renditen für klassische binäre Optionen bis zu 81 Prozent mit 5 Prozent Verlustabsicherung
  • Maximale Verlustabsicherung bis zu 25 Prozent
  • Profite von bis zu 1.000 Prozent pro Trade

 

Handelsplattform und Mobile Trading: Traden am PC und unterwegs

Als erster Anbieter für den Online-Handel mit binären Optionen hatte anyoption nicht die Möglichkeit, sich einer Plattform eines Drittanbieters (bekannt auch als White Label Plattform) zu bedienen und diese für seine Kunden in einigen Details anzupassen. Bei der anyoption Handelsplattform handelt es sich um eine echte Eigenentwicklung. Sie hat ihre Zuverlässigkeit bei vielen Tausend Trades unter Beweis gestellt. Dazu ist die webbasierte Plattform übersichtlich und einfach zu bedienen, sodass auch Einsteiger keine Schwierigkeiten beim Tradingstart haben werden.

Händler können auf der Webseite bis zu vier Basiswerte gleichzeitig beobachten und traden. Die wesentlichen Funktionen und handelsrelevanten Angaben erschließen sich einem sofort. Zusätzlich kann man eine Hilfefunktion nutzen.

In unserem Test haben uns die zahlreichen Zusatzfunktionen überzeugt. Vor dem eigenen Trade kann man sich über aktuelle Handelstrends der anyoption-Händler informieren. Die Funktion Take-Profit erlaubt Ihnen den vorzeitigen Verkauf der Option, um Gewinne mitzunehmen. Mit Roll Forward Funktion können Sie einen Ablaufpunkt in die Zukunft verschieben. Über die Profit/Risikoquote können Sie Rendite und Verlust individuell festlegen.

Bei anyoption können Sie binäre Optionen am heimischen Computer oder mobil auf dem Smartphone oder Tablet handeln. Für das Echtzeit-Trading unterwegs gibt es eine mobile App für Android- und iOS-Geräte. Die kostenlose Trading App ist über Google Play bzw. Apple-Store erhältlich.

Sitz und Regulierung: zypriotischer Broker unter Aufsicht der CySEC

Der Broker anyoption wird von der Investmentgesellschaft Ouroboros Derivatives Trading Ltd betrieben. Diese hat ihren Firmensitz auf Zypern. Der Sitz der Firma wurde nicht ungefähr gewählt. Zum einen haben sich die meisten Binären Optionen Broker auf Zypern registriert. Zum anderen können Investmentunternehmen eine Regulierung durch die Securities and Exchange Commission (CySEC) erhalten und ihre Tradingangebote für binäre Optionen in der EU legal betreiben. anyoption bzw. die Betreiberfirma ist seit 2012 im Besitz einer EU-Regulierung (Lizenznummer 187/12). Ouroboros Derivatives Trading Ltd. ist im Register „Grenzüberschreitende Dienstleister“ bei der deutschen Finanzaufsichtsbehörde BaFin eingetragen.

Alle auf Zypern regulierten Finanzgesellschafften sind Mitglied des zypriotischen Investors Compensation Fund (ICF), der bei Zahlungsschwierigkeiten des Brokers Entschädigungen für Kundeneinlagen bis 20.000 Euro leistet.


Vorteile
  • Trading unterwegs mit Apps
  • Rendite bis 85 Prozent
  • Verlustabsicherung bis 25 %
  • Handelszeiten rund um die Uhr
  • offizielle CySEC-Regulierung
10.000
Zufriedene Kunden

Einzahlung und Auszahlung: kostenlose Zahlungen sind möglich

Handelsmöglichkeiten, Renditen und Handelsplattform sind wichtige Aspekte im Zusammenhang mit der Brokerwahl. Doch häufig entscheidet sich beim Zahlungsverkehr, ob ein Brokerangebot die versprochene Qualität besitzt.
In unserem Test haben wir bei anyoption so viele Zahlungsmethoden wie bei kaum einen anderen Broker vorgefunden. Nach eigenen Angaben werden über 100 Zahlungsvarianten angeboten. Direkt auf der anyoption Webseite und unter der Rubrik Banking werden einige grundlegende Zahlungsvarianten aufgelistet.

Grundsätzlich gilt für Einzahlungen und Auszahlungen ein Mindestbetrag von 200 Euro. Für Rückerstattungen ist ein Guthaben von mindestens 200 Euro notwendig. Sie können sich auch geringere Summen auszahlen lassen, doch fallen hierbei Gebühren an.

Zur Höhe etwaiger Gebühren bei Zahlungen haben wir in unserem Test keine Hinweise im Banking Bereich finden können. Entsprechende Angaben haben wir in den Nutzungsbedingungen und AGB gefunden. Ihre Kontoeinzahlungen können Sie grundsätzlich kostenfrei vornehmen. Bei Auszahlungen ist nur der erste Auftrag im Monat gebührenbefreit. Jeder weitere monatliche Auszahlungsauftrag kostet Sie 25 Euro.

Einzahlungen können sie vornehmen mit:

Banküberweisung
Kreditkarte
Online-Zahlungsdienstanbieter (Skrill, Giropay, Sofort Überweisung)

In unserem Test haben wir bei anyoption so viele Zahlungsmethoden wie bei kaum einen anderen Broker vorgefunden. Nach eigenen Angaben werden über 100 Zahlungsvarianten angeboten. Direkt auf der anyoption Webseite und unter der Rubrik Banking werden einige grundlegende Zahlungsvarianten aufgelistet.

Auszahlungen nehmen Sie vor mit:

Banküberweisung
Kreditkarte

Viele weitere infrage kommende Zahlungsvarianten sind nur lokal verfügbar. Der Broker bittet seine Kunden bei Interesse für spezielle Zahlungsmethoden, beim Kundenservice nachzufragen und Einzelheiten zu besprechen.

 

Kontoeröffnung in drei Minuten Kunde werden

 

Bei anyoption können Sie eine Kontoeröffnung kostenlos und sehr einfach erledigen. Sie werden kaum mehr als drei Minuten benötigen. Für das Anmelden bei anyoption sind nur wenige Daten erforderlich. Nach der Bestätigung durch den Broker und dem Erhalt der Login-Daten können Sie die Einzahlung der Mindesteinlage von 200 Euro vornehmen und den ersten Trade vornehmen.

Demokonto: interaktives Handelstraining keine echte Alternative

Bei Binäre Optionen Brokern gehört ein Demokonto nicht zum allgemeinen Standard. Dennoch gibt es Anbieter mit einem Demoangebot, wobei häufig eine Kontoeröffnung und Mindesteinzahlung verlangt wird. Bei einigen Brokern erhalten Sie ein Demokonto ohne irgendwelche Bedingungen bereits als bloßer Interessent. Im Test haben wir feststellen müssen, dass anyoption zu den Brokern gehört, bei denen Sie kein Demokonto einrichten können. Der Broker hat unsere diesbezügliche Anfrage wie folgt beantwortet: Für einen Handelsstart sind die zahlreichen Anleitungen, Erklärungen und ein interaktives Handelstraining ausreichend.

Beim interaktiven Handelstraining können Sie sich darüber informieren, wie Trading mit binären Optionen auf der anyoption Plattform funktioniert. Basiswerte testweise kaufen oder verkaufen und Ergebnisse verfolgen, können Sie nicht. Eine Mindesthandelssumme von 25 Euro bei anyoption ist nicht in jedem Fall zum Probieren des Brokerangebots geeignet. Ihnen bleibt als Alternative zum Testen des Handels mit binären Optionen, sich einen Broker mit Demokontoangebot zu suchen.

Service & Bildung: Live-Chat und Rückruf-Service

In unseren Tests schauen wir uns sehr genau den Kundenservice der Broker an. Einen Händler wird der Broker nur dann langfristig an sich binden können, wenn er bei Fragen und Problemen schnell und kompetent Antworten liefert. Bei anyoption haben wir einen gut erreichbaren und kompetenten Kundensupport vorgefunden. An allen Handelstagen ist der Support rund um die Uhr erreichbar.

Mit Live-Chat, Rückruf-Service, E-Mail sowie Telefon und Fax offeriert anyoption zahlreiche Kontaktmöglichkeiten. Englisch ist zwar die allgemeine Geschäftssprache, doch unterhält der Broker ein mehrsprachiges Serviceangebot. Deutsche Händler erreichen den deutschsprachigen Support per Telefon mit kostenpflichtiger Festnetzrufnummer oder kostenlos per Fax an eine 0800-Nummer.

Nicht in jedem Fall bedarf es einer Anfrage beim Support, denn auf zahlreiche allgemeine Fragen finden Sie ausführliche Antworten im FAQ Bereich. Mit der kostenlosen Rückruf-Option macht anyoption deutlich, dass man hohen Ansprüchen bei der Servicequalität gerecht werden möchte.

Das Thema Weiterbildung nimmt anyoption ernst, auch wenn auf ein Demokonto verzichtet wird. In der anyoption-Tradingakademie finden sich zahlreiche Handelsanleitungen als Video, eBook und Artikel. Im Blog des Brokers können sich Händler und Interessierte zusätzlich informieren. Einsteiger können sich bei anyoption mit Grundwissen zum Trading versorgen. Erfahrenen Tradern werden Anregungen für Handelsentscheidungen geliefert.

Seriosität: Ist anyoption Betrug?

anyoption besitzt jahrelange Erfahrungen als Broker von binären Optionen. Wenn sich der Anbieter seit 2008 mit Erfolg am Markt behaupten konnte, ist das ein wichtiger Hinweis auf Seriösität. In unserem Test haben wir keine Hinweise auf einen anyoption Betrug finden können. Wir empfehlen den Broker, weil er über eine Regulierung der CySEC verfügt und somit Fairplay beim Trading mit binären Optionen gewährleistet wird.

Fazit: Unsere anyoption Erfahrungen – Trading mit moderaten Konditionen

anyoption ist einer der weltweit führenden Broker für binäre Optionen mit einem attraktiven Handelsangebot und moderaten Konditionen. Zu den Vorteilen des Brokerangebots gehören hohe Verlustabsicherung, Tools zur vorzeitigen Gewinnmitnahme und Verlängerung der Ablaufzeiten. Auch wenn man den Broker wegen des fehlenden Demokontos und der hohen Mindesthandelssumme nicht testen kann, hat uns anyoption mit seinem Gesamtpaket aus Leistungen und Service überzeugt. Der Broker bietet wesentliche Regulierungs- und Sicherheitsstandards sowie Plattformen zum Trading am PC und unterwegs.


Vorteile
  • Trading unterwegs mit Apps
  • Rendite bis 85 Prozent
  • Verlustabsicherung bis 25 %
  • Handelszeiten rund um die Uhr
  • offizielle CySEC-Regulierung
10.000
Zufriedene Kunden